Nintendo: Offen für Free-to-play - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo: Offen für Free-to-play

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo war früher bekanntermaßen kein Fan von DLC, AppStore-Preisen und Free-to-play. Bei Zusatzinhalten hat der Hersteller seine Denkweise bekanntermaßen etwas relativiert: Die seien akzeptabel, solange der Kunde nicht das Gefühl hat, ein unvollständiges Produkt erworben zu haben und den Rest nachkaufen zu müssen.

In einem Interview mit der japanischen Wirtschaftszeitung Nikkei  (via neogaf) sinniert Satoru Iwata, der Markt habe sich eben verändert. Dank der Möglichkeiten von Online-Distribution gebe es neue Geschäftsmodelle. Es gehe nicht nur um die Qualität, sondern auch darum, wie Geld verdient wird. Beides erfordere Kreativität. Er habe nicht vor, irgendwelchen Bezahl-Modellen oder dem F2P-Modell den Zugang zu verwehren. (Dass F2P-Spiele auf der Wii U möglich sein sollen, hatte Nintendo schon früher verlauten lassen. - Anm. d. Red.)

Der Hersteller schließt nicht mehr aus, das F2P-Modell selbst zu verwenden. Allerdings wolle man dies nicht mit etablierten Marken machen, deren "Interessantheit das Vertrauen der Kunden genießt." Bei Mario-Spielen seien die Leute eben gewohnt, dass es einen bestimmten Preis gibt - der Unterhaltungsfaktor dann aber nicht hinter irgendwelchen kostenpflichtigen Türen versteckt wird. Die DLC-Pakete für New Super Mario Bros. 2 seien ein anderes Thema: Man bediene das Bedürfnis der Leute, die noch weitere Levels wollen.

Sollte sich jedoch bei einer neuen Marke herausstellen, dass sich das F2P-Modell oder zumindest ein sehr niedriger Basispreis eignet, dann werde man diese Richtung auch einschlagen. Die Verkaufsmethoden seien dank der neuen Möglichkeiten viel offener, merkt Iwata an - er habe nicht vor, diese Freiheit einzuschränken. Ein solches Spiel wäre kein "Verrat", sondern die "Geburt einer interessanten Idee durch unsere neu gefundene Freiheit." Dabei gehe es aber nicht um Marken wie Mario oder Pokémon.

F2P war dem Hersteller aufgrund des Wertgedankens früher ein Dorn im Auge gewesen. Zwar gebe es neue Geschäftsmodelle, aber Nintendo selbst wolle kein Spiel kostenlos anbieten. Der Kunde solle stets eine gewisse Wertigkeit bei Software wahrnehmen. Zerstöre man diese Wahrnehmung, könne sich dies langfristig sehr negativ auf die Branche auswirken. Nur weil viele Leute in der Branche über F2P reden, müsse Nintendo das nicht ebenfalls machen, hieß es da vor anderthalb Jahren.

Kommentare

traceon schrieb am
Offenbar spürt Nintendo die Luftknappheit. Bisher hatte Nintendo ja die rosa Brille auf, mit Scheuklappen. Aber die "neue" Nintendo Konsolengeneration siecht dahin, jetzt werden alte Vorsätze über Bord gekippt.
Aber F2P ist zur Kundenakquise bei Konsolen wohl kaum geeignet. F2P mag ja durchaus für manche Gelegenheitsspieler attraktiv sein - aber das sind halt Gelegenheitsspieler, und die kaufen sich keine Konsole, wenn sie schon einen Rechner haben und Browser F2P haben können.
Meine Meinung zu F2P: DIE!!
Randall Flagg schrieb am
Neophyte000 hat geschrieben: Oh natürlich. Wie konnte ich die nur vergessen :oops: Schande auf mein Haupt. Ihr PC Spieler seit nicht besser als die Konsoleros :Blauesauge:
PC-Spieler reportiert ein. Wenigstens können wir vernünftig Deutsch sprechen und schreiben.
Mit freundlichen Grüßen,
PC-Herrenrasse
BetaSword schrieb am
mm, Free2Play? Joa, da könnte man ja mit DC Universe Online anfangen, und dann die Server der PS3-Version mitbenutzen.
Neophyte000 schrieb am
greenelve hat geschrieben:
Neophyte000 hat geschrieben:
SonyMan hat geschrieben:Für mehr taugt diese Konsole auch nicht neben den typischen Exclusiv Marken von Nintendo.
sehr schöner Beitrag. :roll:
Jede Konsole hat ihre daseins Berechtigung. Ich habe sowohl eine PS3, als auch eine Wii U und beide laufen Regelmäßig. Erklär doch mal genau, warum du Wii U nicht magst.
So gerne ich auch ein Uncharted mag, so mag ich auch mal ein neues Metroid. Es kann doch nicht so schwer sein einfach mal zu sagen ich mag sie nicht weil... aber wer damit seinen Spass hat für den freue ich mich auch. Wir sind alles Spieler und sollten doch eigentlich Verständnissvoll Miteinander Umgehen. Aber ständig hört man nur, Sony ist scheiße, dann kommen die aus den Löchern und sagen nee MS ist Scheiße und dann wieder ist es Nintendo.
Nicht die Konsolenhersteller sind Scheiße sondern wir. Anstatt sich für die anderen zu freuen, wird hier nur geflamt.
Hinweis: Habe zwar hier alle genannt, aber es gibt auch oft genug wirklich gute Kommentare die es werd sind gelesen zu werden.
Du hast PC Spieler nicht beleidigt, jetzt werden sie beleidigt sein weil du sie vergessen hast. :Blauesauge:
Oh natürlich. Wie konnte ich die nur vergessen :oops: Schande auf mein Haupt. Ihr PC Spieler seit nicht besser als die Konsoleros :Blauesauge:
greenelve schrieb am
Neophyte000 hat geschrieben:
SonyMan hat geschrieben:Für mehr taugt diese Konsole auch nicht neben den typischen Exclusiv Marken von Nintendo.
sehr schöner Beitrag. :roll:
Jede Konsole hat ihre daseins Berechtigung. Ich habe sowohl eine PS3, als auch eine Wii U und beide laufen Regelmäßig. Erklär doch mal genau, warum du Wii U nicht magst.
So gerne ich auch ein Uncharted mag, so mag ich auch mal ein neues Metroid. Es kann doch nicht so schwer sein einfach mal zu sagen ich mag sie nicht weil... aber wer damit seinen Spass hat für den freue ich mich auch. Wir sind alles Spieler und sollten doch eigentlich Verständnissvoll Miteinander Umgehen. Aber ständig hört man nur, Sony ist scheiße, dann kommen die aus den Löchern und sagen nee MS ist Scheiße und dann wieder ist es Nintendo.
Nicht die Konsolenhersteller sind Scheiße sondern wir. Anstatt sich für die anderen zu freuen, wird hier nur geflamt.
Hinweis: Habe zwar hier alle genannt, aber es gibt auch oft genug wirklich gute Kommentare die es werd sind gelesen zu werden.
Du hast PC Spieler nicht beleidigt, jetzt werden sie beleidigt sein weil du sie vergessen hast. :Blauesauge:
schrieb am

Facebook

Google+