Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nintendo: 3DS- und Wii-U-Konten bald vereint

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
In der heutigen Nintendo Direct teilte der Hersteller mit, dass er sich eines altbekannten Kritikpunktes annehmen wird. Handelte sich bei den Konto-Systemen vom 3DS und Wii U um zwei bisher getrennte Systeme, so will an mit dem nächsten Update der System-Software die Nintendo Network ID auch auf dem Handheld salonfähig machen.

Nach dem Patch muss der Spieler auf dem 3DS eine Network ID einrichten. Ist diese außerdem auf einer Wii U registriert, kann man die beiden bisher separaten Guthaben endlich zu einem einzigen zusammenlegen und jenen Pool für künftige Kaufvorhaben im eShop auf beiden Systemen verwenden.

Kommentare

Peeta83 schrieb am
 Levi hat geschrieben:
Scary6702 hat geschrieben:auf die spiele hoffe ich auch... ich liebäugle mit dem zelda paket nächste woche allerdings hab ich keine transfers mehr übrig.. da gehen alle meine vollpreisspiele flöten... :(
beim support melden. Es wird kein Problem geben, wenn du sinnvoll erklären kannst, wieso du alle Transfers bereits aufgebraucht hast.
@Wulgaru
genau dies :)

was soll man denn als sinnvollen grund nennen? einstieg war damals der 3ds. dann mal ein defektes gerät, wo ich auf ein neues transferiert hab, dann mal ein bundle was neu kam wegen tollem desgin, also wieder transfer. dann wechsel auf den xl ebenfalls transfer, her auch schon zwei transfers... also allem drum und dran 5 transfers rum. und nur sagen ich ha neuen xl wegen tollem desgn aber keine transfers mehr wegen vorherigen tollen designs lassen die sicher nicht durchgehen.
damals bei anfrage an support hieß es nur grundsätzlich wäre von nintendos seite nix machbr, außer man schickt gerät ein. naja ein ganz neues gerät einschicken damit die daten aufspielen.. weiß nicht so recht,,,
FySkier schrieb am
 Levi hat geschrieben:
FySkier hat geschrieben: Da ich das Gerät nun so oder so eingeschickt hätte sind nur die zwei Wochen Zwangspause etwas ärgerlich. Ich hoffe da kann man meine ursprüngliche Frustration verstehen. :)
na klar, die Frustration ist immer verständlich, wenn service zu rate gezogen werden muss. nur ist es halt nicht so ein Weltuntergang wie gerne aus der ganzen sache gemacht wird. Geschweige denn etwas unzumutbares, was jeden davon abhalten sollte, online bei Nintendo zu kaufen ....
Da hast du mit sicherheit recht.
Levi  schrieb am
FySkier hat geschrieben: Da ich das Gerät nun so oder so eingeschickt hätte sind nur die zwei Wochen Zwangspause etwas ärgerlich. Ich hoffe da kann man meine ursprüngliche Frustration verstehen. :)
na klar, die Frustration ist immer verständlich, wenn service zu rate gezogen werden muss. nur ist es halt nicht so ein Weltuntergang wie gerne aus der ganzen sache gemacht wird. Geschweige denn etwas unzumutbares, was jeden davon abhalten sollte, online bei Nintendo zu kaufen ....
superboss schrieb am
sehr vernünftig..könnte aber böse für mein eh schon nicht so gefüllten Geldbeutel enden...
FySkier schrieb am
 Levi hat geschrieben:http://forum.4pforen.4players.de/viewto ... 0#p3744650
hiernach wäre in so einen fall nichtmal das Einschicken nötig ;)
Och nö, hätte ich das voher entdeckt, hätte ich sicherlich auch mal die Hotline angerufen.
Ich hab mich leidr nur per Email an den Support gewandt und dabei explizit gefragt, ob es nicht auch eine alternative Möglichkeit gibt, das Konto zu übetragen. Als Antwort kam dann leider nur zurück, dass ich dem Verfahren in der Lizenzbedingung zugestimmt hätte und mir nichts anderes als Einschicken übrig bleibt.
Da ich das Gerät nun so oder so eingeschickt hätte sind nur die zwei Wochen Zwangspause etwas ärgerlich. Ich hoffe da kann man meine ursprüngliche Frustration verstehen. :)
schrieb am

Facebook

Google+