Nintendo: Nintendo baut weitere 190 Stellen in Europa ab - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo baut weitere 190 Stellen in Europa ab

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Die Umstrukturierung der Europa-Niederlassung von Nintendo wird mehr Stellen kosten als bislang angenommen. Das hat das Unternehmen gegenüber Kotaku bestätigt. Neben der bereits bekannt gegebenen Schließung der Niederlassung in Großostheim und dem damit verbundenen Abbau von 130 Stellen (wir berichteten) werden die Bereiche Lokalisierung (Übersetzung) und Testbetrieb (Qualitätssicherung) bekannt als "European Localization Development" (ELD) neu aufgestellt. In diesem Zusammenhang wurden die Verträge mit 190 weiteren Mitarbeitern aufgelöst. In Zukunft sollen die Übersetzungen und Testläufe zur Qualitätssicherung von externen Agenturen (Outsourcing) übernommen werden. Nintendo bedauert diesen Schritt sehr, verspricht sich aber mehr Flexibilität und eine bessere Kosteneffizienz, da die externen Firmen auf Projektbasis beschäftigt werden können.

Die Arbeitsverträge der besagten 320 Mitarbeiter endeten am 31. August 2014. Bereits im Juni wurden sie von dieser Maßnahme informiert.

Quelle: kotaku

Kommentare

ICHI- schrieb am
Wow , ich wusste nicht das es Großostheim wirklich gibt :!:
Mir ist der Name aufgefallen weil die Stadt in "Secret of Evermore" erwähnt wird
aber ich dachte bis heute das wäre nur ein erfundener Name^^
Da sieht man mal wieder was für Kindheitserinnerungen man mit Nintendo auf ewig verbindet , Cool. :Hüpf:
Raksoris schrieb am
Bl4d3runn3r hat geschrieben:Nintendo muss jetzt einfach mal den Arsch hochkriegen und ne neue Konsole releasen, die mindestens die Leistung der PS4 hat, wenn nicht mehr. Am besten auch auf x86 Basis, dann kommen dafür auch alle 3rd Party Spiele und die Nintendoperlen. Dann brauchen sie auch keine Standorte mehr dicht zu machen.
Ich würd mir am ehesten eine Konsole von Nintendo kaufen, wenn sie Konkurrenzfähig währe.

Manhcmal bin ich froh, dass nicht die USer von Foren Firmen leiten ^^
just_Edu schrieb am
Bl4d3runn3r hat geschrieben:Nintendo muss jetzt einfach mal den Arsch hochkriegen und ne neue Konsole releasen, die mindestens die Leistung der PS4 hat, wenn nicht mehr. Am besten auch auf x86 Basis, dann kommen dafür auch alle 3rd Party Spiele und die Nintendoperlen. Dann brauchen sie auch keine Standorte mehr dicht zu machen.
Ich würd mir am ehesten eine Konsole von Nintendo kaufen, wenn sie Konkurrenzfähig währe.

Aber mal ehrlich.. braucht die Welt ne 3 Konsole? Wenn man es genau nimmt, ist P4 und Horst doch ein und das selbe, Horst kocht eben ein wenig mehr auf Sparflamme, wegen der Magic Klo-d aber wie auch immer.
Wenn Nintendo jetzt noch mal so ne Konsole hinterher setzen würde.. wo bliebe da noch der Kaufgrund.. außer dem, den es jetzt auch schon gibt: Nintendo Exclusives... ?
Chibiterasu schrieb am
Ja. Ich brauch echt keine neue Konsole von Nintendo. Ich will nur Spiele.
Ich hätt sogar auf der Wii noch weitergespielt, wenn sie gute Spiele gebracht hätten - aber jetzt auf der WIi U sehen die Spiele einfach top aus.
Mario Kart, Donkey Kong, Wonderful 101, Pikmin 3, Super Mario 3D. Alles absolut optische Leckerbissen.
Wenn Nintendo 2017 mit einer neuen Konsole kommt, können sie immer noch eine stärkere Konsole als die Konkurrenz hinstellen und evtl. profitieren sie dann ein paar Jahre davon.
Denn die PS4 und XBone sind sicherlich zeitlich bis mindestens 2020 angelegt.
Snakeman 3 schrieb am
Bl4d3runn3r hat geschrieben:Nintendo muss jetzt einfach mal den Arsch hochkriegen und ne neue Konsole releasen, die mindestens die Leistung der PS4 hat, wenn nicht mehr. Am besten auch auf x86 Basis, dann kommen dafür auch alle 3rd Party Spiele und die Nintendoperlen. Dann brauchen sie auch keine Standorte mehr dicht zu machen.
Ich würd mir am ehesten eine Konsole von Nintendo kaufen, wenn sie Konkurrenzfähig währe.

Du vielleicht, aber die verprellten Wii U Besitzer würden sicherlich es sich doppelt überlegen. Sega scheinen einige irgendwie schon vergessen zu haben. Gerade jetzt müssen sie die Wii U pushen um vertrauen zu schaffen, wie es übrigens die PS3 mit vielen guten Spielen für die PS4 geschafft hat.
schrieb am

Facebook

Google+