Nintendo: Abkehr von der Regionalsperre? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nintendo will Regionalsperre überdenken

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Vor über einem Jahr hatte Saturo Iwata den Sinn hinter Regionalsperren noch verteidigt. Doch neuerdings scheint man bei Nintendo über eine Abkehr der bisherigen Politik nachzudenken und möchte prüfen, ob das Konzept noch zeitgemäß ist.

"Regionalsperren haben vor allem aufgrund von Umständen auf der Verkäuferseite existiert, anstatt zum Wohl der Kunden", so der Nintendo-Präsident im Rahmen einer Q&A-Session mit Investoren, die bei NeoGAF übersetzt wurde. "In der Geschichte der Videospielkonsolen ist das die aktuelle Situation. Was auf dem weiteren Weg bedacht werden sollte: Falls die Aufhebung zum Wohl der Kunden erfolgt, dann könnten auch wir einen Vorteil davon haben."

Bis heute setzt Nintendo bei seinen Heim-Konsolen auf eine Regionalsperre. Mit dem DSi-Modell wurde sie außerdem im Handheld-Bereich eingeführt und seitdem fortgesetzt. Am Ende stellt Iwata zwar keine schnelle Veränderung des aktuellen Zustands in Aussicht, doch denkt man immerhin offiziell über die Abschaffung der Regionalsperre nach.

"Für die Aufhebung müssten erst diverse Probleme gelöst werden",
so Iwata. "Obwohl ich heute nicht sagen kann, ob oder ob wir nicht vorhaben, die Sperre aufzuheben: Wir haben erkannt, dass es eines der Dinge ist, über das wir beim Blick in die Zukunft nachdenken müssen."

Quelle: Neogaf via Eurogamer.net

Kommentare

Xyluz schrieb am
Usul hat geschrieben:
SethSteiner hat geschrieben:Regionalsperren hatte Nintendo früher nicht
Täuscht mich meine Erinnerung (und auch ein Blick ins Internet) oder gibt es bei allen Nintendokonsolen bis auf Gameboy und DS einen Region Lock?
Im Prinzip stimmt das, allerdings hatte das technische Gründe, zumindest bei den Konsolen. PAL/NTSC vertragen sich halt nicht wirklich gut.
Warum sie allerdings auch zwischen US und JP Regionlocks eingebaut haben müsste ich nochmal nachschlagen, ich wette es hat etwas mit industriell gefertigten Raubkopien zu tun.
Master Chief 1978 schrieb am
OriginalSchlagen hat geschrieben:
AtzenMiro hat geschrieben:
LoxagonX hat geschrieben:Ich glaub beim SNES laufen alle Spiele auf dem Ding, aber natürlich geht's am Ende nicht, weil US Games ja rechteckig sind und nicht in unser SNES passen. Aber ich meine, dass es theoretisch geht. Würde man das Spiel in die Konsole bekommen.
Für den SNES brauchte man einen Adapter um US-Spiele spielen zu können. Regionallock in Form von Hardware also vorhanden.
Der Regionallock ist ein Fossil längst vergangener Zeit. Nintendo versuchte das mit dummen Ausreden wie regionalen Geseteslagen und Wohlergehen der Kunden zu vertuschen (musste nicht auch schon mal unsere BPjM für irgendeine Abstrusität Nintendos herhalten?), wird auch langsam Zeit, dass sie mal einlenken.
Aber wenn ich schon lese: "Falls die Aufhebung zum Wohl der Kunden erfolgt" - na, für wessen Wohl sollte es denn sonst dienen, WTF?
Ist nicht nur die Form der Module. Auch für japanische Spiele war ein Adapter nötig.
Vermutlich wegen der NTSC norm, als ich damals mein US N64 bestellt habe wurde mir gleich angeboten die Stifte im Modulschacht zu entfernen, so konnte ich dann auch Japanische Spiele zocken. :D
OriginalSchlagen schrieb am
AtzenMiro hat geschrieben:
LoxagonX hat geschrieben:Ich glaub beim SNES laufen alle Spiele auf dem Ding, aber natürlich geht's am Ende nicht, weil US Games ja rechteckig sind und nicht in unser SNES passen. Aber ich meine, dass es theoretisch geht. Würde man das Spiel in die Konsole bekommen.
Für den SNES brauchte man einen Adapter um US-Spiele spielen zu können. Regionallock in Form von Hardware also vorhanden.
Der Regionallock ist ein Fossil längst vergangener Zeit. Nintendo versuchte das mit dummen Ausreden wie regionalen Geseteslagen und Wohlergehen der Kunden zu vertuschen (musste nicht auch schon mal unsere BPjM für irgendeine Abstrusität Nintendos herhalten?), wird auch langsam Zeit, dass sie mal einlenken.
Aber wenn ich schon lese: "Falls die Aufhebung zum Wohl der Kunden erfolgt" - na, für wessen Wohl sollte es denn sonst dienen, WTF?
Ist nicht nur die Form der Module. Auch für japanische Spiele war ein Adapter nötig.
Pioneer82 schrieb am
Na hoffentlich schaffen die den Unsinn ab, am besten auch so das man Wii Spiele darauf regionfree spielen kann.
Master Chief 1978 schrieb am
Der erste Gameboy hatte damals keinen Region Lock. Mein Kumpel hatte damals aus den USA Final Fantasy Legend mitgebracht. Welches wunderbar auf unseren Gameboys lief.
schrieb am

Facebook

Google+