Nintendo: Hardware- und Software-Zahlen aus den Jahren 1983 bis 2014 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo: Hardware- und Software-Zahlen aus den Jahren 1983 bis 2014

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Im NeoGAF-Forum wurden die Hardware- und Software-Auslieferungszahlen von Nintendo aus den Jahren 1983 bis 2014 zusammengetragen. Die Daten basieren auf offiziellen Zahlen des Unternehmens oder auf Berichten, die wiederum auf Nintendo-Zahlen fußten.

Stand der Hardware-Daten: März 2014
Konsolen
  • NES: 61,91 Mio.
  • SNES: 49,10 Mio.
  • Virtual Boy: 1,26 Mio.
  • Nintendo 64: 32,93 Mio.
  • GameCube: 21,74 Mio.
  • Wii: 101,15 Mio.
  • Wii U: 6,68 Mio.

Handhelds
  • Game Boy: 118,69 Mio.
  • Game Boy Advance: 81,51 Mio.
  • DS: 153,99 Mio.
  • 3DS: 44,14 Mio.

Stand der Software-Daten (ab 1 Mio. Verkäufe):
Dezember 2006: NES, GB/C,SNES, N64, GBA und GC
Dezember 2013 oder März 2014: DS, Wii, 3DS und WiiU
Ausnahme: Mario Kart 8: Juli 2014

Bundles und digitale Verkäufe sind enthalten.

NES
  1. Super Mario Bros.: 40,24 Mio.
  2. Duck Hunt: 28,31 Mio.
  3. Super Mario Bros. 3: 17,28 Mio.
  4. Super Mario Bros. 2 (Super Mario USA): 7,46 Mio.
  5. The Legend of Zelda: 6,51 Mio.
  6. Tetris: 5,58 Mio.
  7. Dr. Mario: 4,85 Mio.
  8. The Legend of Zelda: Adventure of Link: 4,38 Mio.
  9. Excitebike: 4,16 Mio.
  10. Golf: 4,01 Mio.

SNES
  1. Super Mario World: 20,61 Mio.
  2. Super Mario Allstars: 10,55 Mio.
  3. Donkey Kong Country: 9,30 Mio.
  4. Super Mario Kart: 8,76 Mio.
  5. Donkey Kong Country 2: 5,15 Mio.
  6. The Legend of Zelda: A Link to the Past: 4,61 Mio.
  7. Yoshi's Island: 4,12 Mio.
  8. Donkey Kong Country 3: 3,51 Mio.
  9. Killer Instict: 3,20 Mio.
  10. Starfox: 2,99 Mio.

N64
  1. Super Mario 64: 11,91 Mio.
  2. Mario Kart 64: 9,87 Mio.
  3. GoldenEye 007: 8,09 Mio.
  4. The Legend of Zelda: Ocarina of Time: 7,60 Mio.
  5. Super Smash Bros.: 5,55 Mio.
  6. Pokémon Stadium: 5,46 Mio.
  7. Donkey Kong 64: 5,27 Mio.
  8. Diddy Kong Racing: 4,88 Mio.
  9. Starfox 64: 4,00 Mio.
  10. Banjo-Kazooie: 3,65 Mio.

GameCube
  1. Smash Bros. Melee: 7,41 Mio.
  2. Mario Kart: Double Dash: 6,88 Mio.
  3. Super Mario Sunshine: 5,91 Mio.
  4. The Legend of Zelda: Wind Waker: 4,43 Mio.
  5. Luigi's Mansion: 3,32 Mio.
  6. Metroid Prime: 2,78 Mio.
  7. Mario Party 4: 2,46 Mio.
  8. Pokémon Colosseum: 2,41 Mio.
  9. Animal Crossing: 2,23 Mio.
  10. Mario Party 5: 2,15 Mio.

Wii
  1. Wii Sports: 82,54 Mio.
  2. Mario Kart Wii: 35,53 Mio.
  3. Wii Sports Ressort: 32,58 Mio.
  4. New Super Mario Bros. Wii: 28,65 Mio.
  5. Wii Play: 28,02 Mio.
  6. Wii Fit: 22,67 Mio.
  7. Wii Fit Plus: 21,03 Mio.
  8. Super Mario Galaxy: 12,22 Mio.
  9. Super Smash Bros. Brawl: 12,14 Mio.
  10. Wii Party: 8,92 Mio.

Wii U
  1. New Super Mario Bros. U: 4,16 Mio.
  2. Nintendo Land: 3,09 Mio.
  3. Mario Kart 8: 2,82 Mio.
  4. Super Mario 3D World: 2,17 Mio.
  5. New Super Luigi Bros. U: 1,76 Mio.
  6. Wii Party U: 1,35 Mio.
  7. The Legend of Zelda: Wind Waker HD: 1,22 Mio.

Game Boy
  1. Pokémon Red/Blue/Green: 31,38 Mio.
  2. Tetris: 30,26 Mio.
  3. Pokémon Gold/Silver: 23,10 Mio.
  4. Super Mario Land: 18,14 Mio.
  5. Pokémon Yellow: 14,64 Mio.
  6. Super Mario Land 2: 11,18 Mio.
  7. Pokémon Crystal: 6,39 Mio.
  8. Dr. Mario: 5,34 Mio.
  9. Pokémon Pinball: 5,31 Mio. 
  10. Super Mario Land 3: Wario Land: 5,19 Mio.

Game Boy Advance
  1. Pokémon Rubin/Saphir: 16,22 Mio.
  2. Pokémon Red Fire/Green Leaf: 12,00 Mio.
  3. Pokémon Emerald: 6,32 Mio.
  4. Mario Kart: Super Circuit: 5,91 Mio.
  5. Super Mario Advance 2: 5,69 Mio.
  6. Super Mario Advance: 5,25 Mio.
  7. Super Mario Advance 4: 5,12 Mio.
  8. Super Mario Advance 3: 2,76 Mio.
  9. The Legend of Zelda: A Link to the Past: 2,72 Mio.
  10. Classis NES Series "Super Mario Bros.": 2,26 Mio.

DS
  1. New Super Mario Bros.: 30,75 Mio.
  2. Nintendogs: 23,96 Mio.
  3. Mario Kart DS: 23,56 Mio.
  4. Brain Training: 19,01 Mio.
  5. Pokémon Diamond/Pearl: 17,63 Mio.
  6. Pokémon Black/White: 15,58 Mio.
  7. Brain Training 2: 14,88 Mio.
  8. Pokémon Heart Gold/Soul Silver: 12,72 Mio.
  9. Animal Crossing Wild World: 11,73 Mio.
  10. Super Mario 64 DS: 11,03 Mio.

3DS
  1. Pokémon X/Y: 12,26 Mio.
  2. Mario Kart 7: 9,62 Mio.
  3. Super Mario 3D Land: 9,27 Mio.
  4. New Super Mario Bros. 2: 7,82 Mio.
  5. Animal Crossing: New Leaf: 7,66 Mio.
  6. Luigi's Mansion: Dark Moon: 3,98 Mio.
  7. Nintendogs+cats: 3,50 Mio.
  8. The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D: 3,35 Mio.
  9. The Legend of Zelda: A Link Between Worlds: 2,51 Mio.
  10. Paper Mario: Sticker Star: 2,21 Mio.

Bis Ende März 2014 hatte Nintendo über 300 Spiele veröffentlicht, die sich mehr als eine Mio. Mal verkauft hatten. Insgesamt verkaufte Nintendo mehr als 1,53 Milliarden Titel.

Quelle: NeoGAF, Nintendo

Kommentare

Rump\'n\'Jun schrieb am
darksim hat geschrieben:
Rump\'n\'Jun hat geschrieben:Sehr unglückliche Liste, wenn die interessanteste Zahl - die der aktuellen Konsole - 10 Monate alt ist.

Was genau meinst du? Die Zahlen sind zwar reichlich alt, ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Wii U sich von allen neuen Systemen am Markt am schlechtesten verkauft (Die PS Vita mal ausgenommen).

Naja, der Witz und Sinn dieser Gegenüberstellung ist es, das Ausmaß der Wii U-Katastrophe darzustellen. Denn alle anderen Zahlen kennen wir ja schon seit 10-20 Jahren. Drum finde ich es fragwürdig, wenn ausgerechnet diese einzige neue Zahl überhaupt nicht aktuell ist. Ich hätte gesagt: Entweder recherchieren, oder man läßt die Liste bleiben.
Auch ich verschließe mich aber nicht der Tatsache, daß Nintendo ein dickes Problem hat. Ich habe die Konsole dann irgendwann gekauft (Mario Kart ist mein System-Seller), finde sie toll, und in meinem Freundeskreis sind wir jetzt schon 5 Besitzer, alle Ü30. Nichtsdestotrotz gibt es zu wenige Spiele, zumal wenn man nicht alles mag, was Nintendo selber macht. Ich z.B. kann mit Donkey Kong nichts anfangen. Bayonetta ist mir und meiner Freundin zu brutal, Pikmin ein Genre, das mir keinen Spaß macht... da bleibt wenig.
Naja, 2015 sieht aber gut aus - das will man fast alles haben. Definitiv Zelda, Xenoblade, Starfox, MK8 DLC2. Vermutlich Kirby, Yoshi, Splatoon und Mario Maker. Und dann wird es ja auch noch Unangekündigtes geben.
Armoran 2.0 schrieb am
darksim hat geschrieben:Nintendo hat zumindest für die nächste Zeit ihr Spiele-Feuerwerk abgefeuert. Nun steht erst einmal wieder eine kleinere Durststrecke an. Die nächsten Systemseller-Games lassen nämlich jetzt auf sich warten. Captain Toad ist kein Systemseller. Splatoon, Xenoblade, Zelda & Star Fox werden sicherlich nicht innerhalb der nächsten drei bis vier Monate erscheinen.
Mario Maker kommt wohl bald. Das wird aber wohl auch eher kein Systemseller werden

Selbst theoretische Systemseller würden nichts mehr an der Situation ändern, dafür ist das Image des Produktes bereits zu vergiftet, und mit Nintendos fehlender aggressivität auch größere Kritikpunkte anzugehen hat kaum noch jemand irgendwelches Vertrauen das sich etwas ala PS3 radikal ändern wird... das es auch noch Gerüchte gibt das in näherer Zukunft bereits die Nachfolgekonsole kommen wird (in die mehr Vertrauen gesteckt wird als in die WiiU, ala "kann nur besser werden") hilft dem ganzen auch nicht.
Trotzdem, mit den angekündigten Titeln scheint es so das es einen stetigen Spielenachschub geben wird, und das ist für Nintendo ehrlich gesagt wichtiger als einen einzelnen Systemseller mit 2-3 Monaten Pause bis irgendwas anderes erscheint.
Auch wenn es Nischentitel sind, mit einer Masse an Nischentiteln die zudem noch 100% exklusiv sind (nicht diese halbgare "Konsolen- oder Zeitexklusivität) kann man auch für einigen Eindruck sorgen (vorallem wenn noch Qualität dahinter steckt), und auch wenn es Zahlenmäßig am Ende keine Bäume ausreißen wird, so kann und wird es trotzdem stetige Verkäufe bringen... und mehr kann zum jetzigen Zeitpunkt niemand verlangen.
darksim schrieb am
Rump\'n\'Jun hat geschrieben:Sehr unglückliche Liste, wenn die interessanteste Zahl - die der aktuellen Konsole - 10 Monate alt ist. Da sind die Reaktionen vorhersehbar, und voilà: auf Neogaf wie hier genau wie erwartet.

Was genau meinst du? Die Zahlen sind zwar reichlich alt, ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Wii U sich von allen neuen Systemen am Markt am schlechtesten verkauft (Die PS Vita mal ausgenommen).
Nintendo konnte sich in den vergangenen Monaten zwar steigern, leider hat das Microsoft mit der XBoxOne aber auch geschafft, sodass Nintendo den zweiten Platz hinter Sony an Microsoft abgeben musste.
Nintendo hat zumindest für die nächste Zeit ihr Spiele-Feuerwerk abgefeuert. Nun steht erst einmal wieder eine kleinere Durststrecke an. Die nächsten Systemseller-Games lassen nämlich jetzt auf sich warten. Captain Toad ist kein Systemseller. Splatoon, Xenoblade, Zelda & Star Fox werden sicherlich nicht innerhalb der nächsten drei bis vier Monate erscheinen.
Mario Maker kommt wohl bald. Das wird aber wohl auch eher kein Systemseller werden
Rump\'n\'Jun schrieb am
Sehr unglückliche Liste, wenn die interessanteste Zahl - die der aktuellen Konsole - 10 Monate alt ist. Da sind die Reaktionen vorhersehbar, und voilà: auf Neogaf wie hier genau wie erwartet.
darksim schrieb am
Ich halte die Wii U immer noch für die beste Konsole, wenn man Zugriff einen spielefähigen Computer hat. Mit der Kombination verpasst man nur sehr wenige Top Titel.
Wenn man ausschließlich Konsolen Spieler ist, und wirklich viel und gerne spielt, reicht es bei der Wii U aber nur zur Zweitkonsole, meiner Meinung nach. Oder man kann damit leben, als reiner Nintendo-Spieler, in dieser doch sehr abgeschlossenen Blase zu spielen und den restlichen Spielemarkt quasi zu ignorieren.
Ich merke auch selber, wie die Menge an Spiele abflaut, die ich bei den Nintendo Konsolen gespielt und besessen habe. Beim Gamecube waren es noch knapp 15 Spiele, die ich besaß und etwa doppelt so viele, die ich in den Jahren gespielt habe. Beim N64 waren es rund 20 Spiele im eigenen Besitz und locker das dreifache an Spielen habe ich darauf gespielt, Videotheken sei dank. :)
Für die Wii U besitze ich derzeit 7 Spiele. 5 Wii U und 2 Wii Spiele. Am Ende werden es wohl nicht mehr als 10 Spiele werden. Geliehene Spiele fallen wahrscheinlich sogar komplett weg.
Da ich zu der Gruppe mit dem spielefähigen PC gehöre, ist das auch in Ordnung für mich, wie die Wii U derzeit mit Spielen gefüttert wird. Ich bin halt überhaupt nicht auf den Dritthersteller Support angewiesen. Auf die miesen Fließbandspiele von EA und Ubisoft* schon mal gar nicht. Mit einer Wii U alleine müsste ich mich aber zu stark in Verzicht üben. Es wäre schon eine gute Sache, wenn es wieder mehr Support seitens der größeren Dritthersteller geben würde. Nur so kann die Wii U wieder zu einer alleinstehenden Spiel-Plattform für eine größere Zielgruppe werden.
* Denen rechne ich es aber hoch an, zumindest hin- und wieder gute Spiele zu veröffentlichen (Rayman etc)
schrieb am

Facebook

Google+