Nintendo: Bis zu fünf Smartphone-Spiele bis März 2017, Steigerung der digitalen Verkäufe und neues Mitgliederprogramm - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo: Bis zu fünf Smartphone-Spiele bis März 2017, Steigerung der digitalen Verkäufe und neues Mitgliederprogramm

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nach der Veröffentlichung des jüngsten Geschäftsberichts (wir berichteten) griff Satoru Iwata (Präsident von Nintendo) in einer Investoren-Konferenz diverse Aspekte auf und erklärte zum Beispiel, dass die digitalen Verkäufe in den letzten beiden Quartalen deutlich zugelegt hätten. Im Vergleich zum Vorjahr sei der Umsatz in dem Bereich (Nintendo eShop für 3DS und Wii U) um ungefähr 30 Prozent gestiegen - besonders stark in Nordamerika und Europa. Im Geschäftsjahr 2015 wurden mehr als 310 Milliarden Yen im Download-Sektor umgesetzt.

Noch in diesem Jahr soll das erste Smartphone-Spiel von Nintendo erscheinen und bis Ende März 2017 sind etwa fünf Spiele vorgesehen. Das Unternehmen möchte den Markt nicht überschwemmen, sondern mit Qualität punkten und die Titel auch nach der Veröffentlichung weiter unterstützen. Die besagten Smartphone-Titel sind keine Umsetzungen bereits bekannter Spiele, stellte Iwata erneut klar. Vielmehr möchte Nintendo die eigenen Marken für Smartphone-Spiele sorgfältig auswählen, um weltweit möglichst viele Menschen damit anzusprechen bzw. zu unterhalten. In diesem Kontext sagte Iwata noch einmal, dass sie sich keinesfalls aus dem klassischen Konsolen-Geschäft zurückziehen würden und weiterhin auf dedizierte Videospielsysteme setzen würden - schließlich sei die nächste Plattform mit dem Codename NX bereits in Entwicklung. Mit den Smartphone-Spielen sei es ihr Ziel, eine Brücke zwischen Smartphones und stationären Konsolen zu schlagen und neue Spieler an die Nintendo-Marken heranzuführen.

Auch das neue Mitgliederprogramm - nach dem Ende von Club Nintendo (30.9.2015) - greift er kurz auf. Das Mitgliederprogramm soll plattformübergreifend auf Nintendo 3DS, Wii U, dem sich in Entwicklung befindlichen System NX, PCs, Tablets und Smartphones funktionieren. Man soll sich mit einem Account auf allen Systemen einloggen können. Und damit die Spieler dieses systemübergreifende Angebot nutzen, soll es entsprechende Belohnungen geben. Diese Aufgabe hat bisher in eingeschränkter Form der Club Nintendo übernommen, sagte der Nintendo-Frontmann. Man wird sich z.B. auf der Nintendo-Seite einloggen und vergangene Käufe oder das neue Treueprogramm einsehen und "Gameplay-Aufzeichnungen" anschauen können. Was er genau mit "Gameplay-Aufzeichnungen" meint, ist allerdings unklar. Es könnten in Videoform aufgezeichnete Spielszenen oder Highscore-Listen gemeint sein. Das Spielen mit Freunden soll so spaßig wie möglich gestaltet werden, egal welche Plattform man verwendet, meint Iwata.

Screenshot - Nintendo (3DS)

Screenshot - Nintendo (3DS)

Screenshot - Nintendo (3DS)

Screenshot - Nintendo (3DS)


Quelle: Nintendo

Kommentare

Nino-san schrieb am
grabschi_riegel hat geschrieben:
Nino-san hat geschrieben:
NerevarINE2 hat geschrieben:Ich will kein neues Pokemon aufm Handy. Ich will Rot oder Blau :D
Wird auch nicht kommen, also schon mal mit der Suche auf Ebay anfangen. :Häschen:
Bis 2020 hat Nintendo sicher für alle bisher erschienenen Pokemons ein Remake rausgehauen ...
Ist sogar sehr wahrscheinlich, dass Rot und Blau ein neues Remake kriegen. Am 27.02.2016 werden es 20 Jahre nach dem ursprünglichen Japan-Release sein. Feuerrrot und Blattgrün sind jetzt auch schon 12 Jahre her.
7yrael schrieb am
Ich bin mal vorsichtig gespannt auf das, was da kommen mag. Ich befürchte allerdings, dass Nintendo mit seiner Preispolitik auf dem Smartphone-Markt nicht punkten kann.
Mirabai schrieb am
NerevarINE2 hat geschrieben:Ich will kein neues Pokemon aufm Handy. Ich will Rot oder Blau :D
Dafür gibt es doch 1000 Emulatoren.
Purple Heart schrieb am
NerevarINE2 hat geschrieben:Ich will kein neues Pokemon aufm Handy. Ich will Rot oder Blau :D
Feuerrot oder Blattgrün bitte. :3
Nino-san schrieb am
NerevarINE2 hat geschrieben:Ich will kein neues Pokemon aufm Handy. Ich will Rot oder Blau :D
Wird auch nicht kommen, also schon mal mit der Suche auf Ebay anfangen. :Häschen:
schrieb am

Facebook

Google+