Nintendo: Das gamescom-Programm rund um Mario, Star Fox, Pokémon, Zelda: Tri Force Heroes und Co. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo: Das gamescom-Programm rund um Mario, Star Fox, Pokémon und Co.

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Der Messeauftritt von Nintendo auf der gamescom 2015 (Stand in Halle 9.1 A10/B10) wird sich um das 30-jährige Jubiläum von Super Mario Bros. drehen. Neben der Präsentation von Super Mario Maker werden Turniere in Super Smash Bros. und Mario Kart 8 ausgetragen. Dazu kommen Wettbewerbe sowie eine Bühnenshow mit diversen Gästen (u.a. Charles Martinet, der Stimme von Super Mario) und Entwicklern aktueller Indie-Titel.

Zu den Spiele-Neuheiten am Nintendo-Stand schreibt das Unternehmen:
  • Messebesuchern bietet sich die Gelegenheit, nach Herzenslust zahlreiche Neuheiten von Nintendo auszuprobieren, bevor sie in den Handel kommen. Zu den mit Spannung erwarteten Blockbustern des Jahres gehört Super Mario Maker. Der Titel erscheint am 11. September 2015, fast zeitgleich mit dem 30-jährigen Jubiläum der Super Mario Bros.-Reihe zwei Tage später. Super Mario Maker ermöglicht es den Freunden des Pilzkönigreichs erstmals, in die Rolle von Shigeru Miyamoto zu schlüpfen, indem sie eigene Jump & Run-Level kreieren, welche sie anschließend online mit anderen Spielern teilen können.
  • Ein Wiedersehen mit legendären Helden gibt es in Star Fox Zero, das zum Ende des Jahres erscheint: Fox, Falco, Peppy und Slippy steigen in die Cockpits ihrer Arwing-Flieger, um abermals die Welt zu retten. In actiongeladenen Weltraumkämpfen können die Spieler jetzt dank des zweiten Bildschirms ihres Wii U GamePad auch Gegner aus der Cockpit-Perspektive gezielt ins Visier nehmen.
  • Mario Tennis: Ultra Smash wiederum ist ein ausgelassenes Sportspiel wie es nur im Pilzkönigreich möglich ist. Der Titel, der noch vor Ende des Jahres auf den Markt kommt, überrascht unter anderem mit fantastischen Sprungschlägen und mit Riesenpilzen, durch die die Spielfiguren imposante Größe erlangen.
  • Ein weiteres mit Spannung erwartetes Wii U-Spiel erscheint in Europa am 25. September von Activision: Skylanders SuperChargers. Im fünften Titel der beliebten Toys-to-Life-Serie treten als Gaststars aus dem Nintendo Universum erstmals die Spielfiguren Turbo Charge Donkey Kong und Hammer Slam Bowser auf. Eine zusätzliche Neuerung: Auch überaus rasante Fahrzeuge lassen sich nun zum Leben erwecken, mit denen die Spieler zu Wasser, zu Land und in der Luft durch die Welt von Skylanders SuperChargers düsen.
  • Auf die Freunde des tragbaren Nintendo 3DS wartet in Köln die jüngste Folge einer der beliebtesten Spielserien überhaupt: The Legend of Zelda: Tri Force Heroes, das im vierten Quartal 2015 erscheint. Völlig neu ist dabei das Gameplay: Drei Spieler gleichzeitig steuern je eine Version des Fantasy-Helden Link. Da sie sich gemeinsam die virtuelle Lebensenergie teilen, können sie nur als Teamplayer gefahrvolle Dungeons erfolgreich durchqueren, Rätsel lösen und Boss-Gegner besiegen.
  • Ein weiterer Nintendo 3DS-Hit auf der gamescom ist Chibi Robo: Zip Lash. In diesem sympathischen 2D-Jump & Run kämpft sich der kleine Roboter Chibi Robo durch ebenso bunte wie herausfordernde Level. Gekonnt setzt er dabei sein Steckerkabel ein, um Gegner auszuschalten oder gefährliche Abgründe zu überwinden.
  • Ebenfalls anspielbar am Nintendo-Stand ist Little Battlers eXperience, welches vom renommierten Studio Level 5 entwickelt wurde und bereits am 4. September in Europa erscheint. In diesem Action-RPG für den Nintendo 3DS können die Spieler mithilfe von mehr als 130 Modell-Typen und mehr als 4.000 Einzelteilen Roboter bauen, konfigurieren und im Kampf einsetzen. Bis zu sechs Personen haben die Möglichkeit, über die lokale Verbindung ihrer Konsole gegeneinander anzutreten, um auszufechten, wer der Beste von ihnen ist. Little Battlers eXperience basiert auf der gleichnamigen Anime- und Spielzeug-Reihe, die sich in Japan bereits größter Beliebtheit erfreut.
  • Erstmals präsentiert Nintendo an seinem gamescom-Stand auch Neuheiten renommierter, unabhängiger Entwickler. Zu diesen sogenannten Nindie-Titeln, die man in Köln anspielen kann, gehören unter anderem Typoman, Mighty No. 9 und FAST Racing Neo für Wii U sowie Shovel Knight: Plague of Shadows für den Nintendo 3DS.

Weitere Events:
  • Die Möglichkeiten, ein Stück Nintendo aus Köln mit nach Hause zu tragen, sind mit diesen Wettbewerben noch nicht ausgeschöpft. So sind alle Fans, die das 30-jährige Jubiläum von Super Mario Bros. schon vorab gebührend feiern möchten, zu einem großen Mario-Flashmob eingeladen: Die ersten 111 Messegäste, die am Donnerstag, dem 6. August um 12:00 Uhr als Mario verkleidet und mit einem Mario-amiibo gewappnet am Stand erscheinen, erhalten je ein besonderes Goodie-Paket.
  • Auch an die Freunde der tierisch lustigen Animal Crossing-Serie hat Nintendo gedacht. Sie erhalten am Stand eine kostenlose AR-Karte, mit der sie Melinda und weitere Animal Crossing-Charaktere virtuell herbeirufen und in realer Umgebung fotografieren können - mit Hilfe des Nintendo 3DS und einer Software, welche über den Downloadcode auf der AR-Karte im Nintendo eShop gratis erhältlich ist.
  • Capcom und Nintendo veranstalten in diesem Jahr gemeinsam ein großes Community-Event zu Monster Hunter 4 Ultimate für den Nintendo 3DS. Bis zu 200 Fans der Spielereihe treffen sich am Samstag, dem 8. August ab 16 Uhr in zwei eigens errichteten Zelten in der Action Area des gamescom Camps. Die Teilnehmer können sich auf eine urige Atmosphäre, viele spannende Spiele, coole Überraschungen und zahlreiche neue Jagdgefährten freuen. Der Einlass zur Veranstaltung ist nur mit einem der kostenlosen Tickets möglich, für die man sich unter folgendem Link registrieren kann. Weitere Eintrittskarten sind - solange der Vorrat reicht - am Tag des Events am Nintendo-Stand erhältlich. Um sie zu ergattern gilt es, vor Ort die Monster Hunter Community Managerin ausfindig zu machen, die an einem kleinen Plüsch-Poogie zu erkennen ist, den sie mit sich trägt.
  • Für die Besitzer von Pokémon Omega Rubin & Pokémon Alpha Saphir hat Nintendo eine weitere Überraschung parat: Fans können sich am Stand eine Code-Karte sichern, die zwei Pokémon freischaltet, entweder für Pokémon Omega Rubin oder Pokémon Alpha Saphir. Diese vier Pokémon wurden von Herrn Morimoto von GAME FREAK (...) entworfen (...). Spieler von Pokémon Omega Rubin erhalten Parfinesse und Calamanero, während sich Spieler von Pokémon Alpha Saphir über Bisofank und Zobiris freuen können.

Wer nicht die Möglichkeit hat, selbst auf der gamescom zu sein, kann die Bühnenshow auch im Live-Stream verfolgen. Gesendet wird vom 5. bis 8. August, jeweils ab 12 Uhr bis zum Ende der Show.

Quelle: Nintendo

Kommentare

MAudioBenny schrieb am
Dann spar dir die Luft und leg ne neue Platte auf.
AtzenMiro schrieb am
Die WiiU hat ohen Third-Party-Support ohnehin keine Chance, egal wie stark Nintendo die WiiU supporten würde. Diejenigen, die eine WiiU haben wollen würden, haben die schon. Die anderen labern nur noch. Wie lange hängen die Verkaufszahlen nun bei schon über 9mio rum, aber immer noch unter 10mio? Die Konsole verkauft sich nicht.
Als ich einer Freundin, die bei Media Markt arbeitet, gefragt habe, ob sich die WiiU einigermaßen gut verkauft, weil der WiiU-Stapel ja fast leer ist, meinte sie nur, es werden erst wieder neue WiiU bestellt, wenn es keine mehr gibt, weil die keine Sau kauft. Da wird gar nichts auf Lager mehr gehalten, weil es sich gar nicht mehr lohnt. Die WiiU geht in die Geschichte ein als die am schlechtesten laufende Konsole von Nintendo.
Fazit: der Zug ist abgefahren. Da braucht man gar nichts mehr spekulieren oder hoffen.
ronny_83 schrieb am
Das einzige, was mich interessiert sind ein paar neue Bilder zu Zelda. Der Rest von Nintendo, gerade für 3DS, interessiert mich nicht die Bohne. Wenn Nintendo die WiiU unterstützen würde, wie sie es beim 3ds machen, dann müssten sie sich um Verkaufszahlen keine Sorgen machen.
Zum Glück kommt dieses Jahr wenigstens noch Xenoblade, 90s Arcade Racer und Fast Racing Neo.
crewmate schrieb am
...kein Project Zero. Dabei ist es doch bald soweit.
schrieb am

Facebook

Google+