Nintendo: Koreanische Niederlassung entlässt knapp 80 Prozent aller Mitarbeiter - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo: Koreanische Niederlassung entlässt knapp 80 Prozent aller Mitarbeiter

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Laut Nachrichtenportal Inven (via NeoGAF) haben in der koreanischen Niederlassung Nintendos fast 80 Prozent der Belegschaft ihren Job verloren. Nachdem fast 50 Mitarbeiter aufgrund anhaltender finanzieller Schwierigkeiten entlassen werden mussten, seien jetzt nur noch zehn Angestellte bei Nintendo of Korea tätig. Das Unternehmen hätte bereits vier Jahre in Folge rote Zahlen geschrieben. Das Büro soll nun außerhalb Seouls verlegt werden, Geschäftsführer Fukuda Hiroyuki aber nach wie vor im Amt bleiben. Das aktuelle Line-up umfasse vielversprechende Titel wie Kirby: Planet Robobot, Hyrule Warriors Legends, Fire Emblem Fates, The Legend of Zelda: Majora's Mask 3D sowie Pokémon Moon & Sun, von denen die meisten sogar koreanische Lokalisierungen erfahren hätten. Wie die zukünftige Veröffentlichungspolitik aussehen werde, sei aber unklar.

Quelle: NeoGAF

Kommentare

Dr. Fritte schrieb am
Geschäftsführer Fukuda Hiroyuki aber nach wie vor im Amt bleiben

Schmeißt man mit gesundem Menschenverstand nicht erst einmal den angestellten Chef raus, wenn dieser die Firma schon 4 Jahre in die roten Zahlen geführt hat?
Finde ich sehr bedenklich, dass die ganzen Mitarbeiter gehen dürfen, während der Verantwortliche weiterhin auf seinem Sessel sitzen darf.
schrieb am

Facebook

Google+