Nintendo: Geschäftsbericht: 3DS und Pokémon-Titel legen durch Pokémon GO zu; Wii-U-Verkäufe nun bei 13,36 Mio.; Gewinn erzielt; Umsatz rückläufig - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nintendo: Geschäftsbericht (1. April bis 30. September 2016): 3DS und Pokémon-Titel legen durch Pokémon GO zu; Wii-U-Verkäufe nun bei 13,36 Mio.; Gewinn erzielt; Umsatz rückläufig

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo hat in den ersten sechs Monaten (1. April bis 30. September 2016) des laufenden Geschäftsjahres insgesamt 560.000 Wii-U-Konsolen und 8,3 Mio. Wii-U-Spiele verkauft. Im gleichen Abschnitt des Vorjahres gingen noch 1,19 Mio. Wii-U-Geräte und 12,37 Mio. Software-Titel über die Ladentheken. Allerdings fehlten auch verkaufsstarke Software-Titel wie Splatoon oder Super Mario Maker. Nintendo schätzt, dass in diesem Geschäftsjahr ca. 800.000 Wii-U-Konsolen abgesetzt werden und hält an der Prognose fest. Insgesamt hat sich die Wii U nun 13,36 Mio. Mal verkauft. Abwärts ging es ebenfalls bei den amiibos. 3,8 Mio. amiibos (Figuren) und 1,7 Mio. amiibos (Karten) wurden verkauft. Fehlende neue Software wird ebenfalls als Grund dafür angeführt.

Aufwärts ging es hingegen für den Nintendo 3DS. Im besagten Zeitraum wurden 2,71 Mio. Geräte aus der 3DS-Familie verkauft; 850.000 entfielen dabei auf den Nintendo 2DS (starkes Wachstum; Vorjahr: 160.000) und 1,54 Mio. auf den New Nintendo 3DS XL. Im Vorjahr wurden 2,28 Mio. 3DS-Konsolen verkauft. Seit der Markteinführung befinden sich 61,57 Mio. 3DS-Geräte in Umlauf. Die 3DS-Softwareverkäufe liegen mit 19,23 Mio. fast auf dem Vorjahresniveau. Nintendo macht Kirby: Planet Robobot und vor allem Pokémon-Verkäufe im Fahrwasser von Pokémon GO für den Erfolg verantwortlich. Die Gesamtverkäufe von Pokémon X und Y liegen nun bei 15,64 Mio. (vor Pokémon Schwarze und Weiße Edition). Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir hat sich mehr als 13,18 Mio. Mal verkauft und liegt damit vor Pokémon HeartGold und SoulSilver. Der Effekt von Pokémon GO auf das Geschäftsergebnis war nicht so groß, aber das Nintendo hatte erwartet. Der Umsatz im Bereich "Smart devices, IP related income, etc." war 3,408 Mio. Yen (Vorjahr: 2,725 Mio. Yen).

Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres hat das Unternehmen einen Gewinn in Höhe von 38,299 Mrd. Yen (ca. 336 Mio. Euro) verzeichnet. Eine Steigerung um 234 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (11,46 Mrd. Yen). Rückläufig war der Umsatz: 136,812 Mrd. Yen (Vorjahr: 204,182 Mrd. Yen).

Quelle: Nintendo

Kommentare

Leuenkönig schrieb am
casanoffi hat geschrieben:
Tugy hat geschrieben:puh sorry für das ganze jetzt :D Vergisst nicht, die Links sind für heute dem 27.10 noch aktuell und ohne drastische Spoiler, das ist alles was auch TPC selber gezeigt hat. Schau dir am besten gar keine Videos mehr an, außer der Info dann machts deutlich mehr Spaß :) )
Danke, hab mir alles genüßlich reingezogen :D
Hab jetzt das neue Video gesehen, das Ende...hahaha
Also ich bin mir jetzt schon fast sicher, dass dies die Beste Gen wird :lol:
casanoffi schrieb am
Tugy hat geschrieben:puh sorry für das ganze jetzt :D Vergisst nicht, die Links sind für heute dem 27.10 noch aktuell und ohne drastische Spoiler, das ist alles was auch TPC selber gezeigt hat. Schau dir am besten gar keine Videos mehr an, außer der Info dann machts deutlich mehr Spaß :) )
Danke, hab mir alles genüßlich reingezogen :D
JesusOfCool hat geschrieben:zum ausprobieren gibt es auch eine demo zu pokemon sonne und mond
Bin schon am ziehen :wink:
Levi  schrieb am
Vor allem fängt der vergleich in den hochjahren der Wii und des ds an ;)
Usul schrieb am
Socke81 hat geschrieben:Öhm, nö. Die haben ein Baseball Team verkauft für eine kranke Summe um sich aus tief roten Zahlen zu retten. Das ist ein klares Zeichen.
Ja, ein klares Zeichen für großen Gewinn: Laut Medienberichten haben sie einen Großteil ihrer Anteile an den Mariners (die meines Wissens auch nicht die ÜBER-Mannschaft sind) für über 500 Mio. $ mehr verkauft, als sie 1992 gekauft wurden. Für einen solchen Gewinn kann man schon über so etwas wie den Verkauf von Anteilen nachdenken.
Wenn man sich diese Statistik anguckt sieht man wo die Reise hingeht wenn NS nicht einschlägt wie ne Bombe. Bin echt gespannt auf den Preis. Nintendo trifft ja nicht immer rationale Entscheidungen.
Dieses Schaubild sagt eigentlich nicht wirklich etwas aus - halt nur, wie die Verkäufe in den letzten Jahren ausfielen. Kein Vergleich zur Konkurrenz, keine finanziellen Informationen, kein Überblick über andere Einnahmen, nichts zu den vielen Jahren davor usw. usf.
JesusOfCool schrieb am
zum ausprobieren gibt es auch eine demo zu pokemon sonne und mond
schrieb am

Facebook

Google+