Nintendo: Neuer Nintendo-Direct-Sendetermin und Startdatum von Nintendo Switch Online stehen fest - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nintendo: Neuer Nintendo-Direct-Sendetermin und Startdatum von Nintendo Switch Online stehen fest

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Die ursprünglich für letzte Woche angekündigte, aber aufgrund des Erdbebens in Japan verschobene Nintendo-Direct-Präsentation (wir berichteten) wurde auf die Nacht von Donnerstag auf Freitag, den 14. September 2018, um 00:00 Uhr verlegt.

In der ca. 35 Minuten langen Präsentation, die auf der Nintendo-Direct-Website sowie dem NintendoDE-YouTube-Kanal per Livestream übertragen wird, soll das Hauptaugenmerk auf kommende Titel für Nintendo 3DS und Nintendo Switch liegen.   
 
Zudem wurde bekannt gegeben, dass der kostenpflichtige Nintendo-Switch-Online-Mitgliederservice am 19. September in Europa starten und eine kostenlose siebentägige Testphase für alle Nintendo-Account-Besitzer umfassen wird. Weitere Informationen gibt es auf dieser Website sowie in der bevorstehenden Nintendo-Direct-Präsentation.

Quelle: Nintendo

Kommentare

Raksoris schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
14.09.2018 11:16
Ich würde allein für N64 schon mehr zahlen. Es ist als Retrozocker ein ziemlicher Krampf, heute noch N64 zu spielen. Das Teil hat kein RGB, das Bild sieht also auf nem großen TV entsprechend bescheiden aus, und Pads mit Sticks zu finden die einigermaßen gut überlebt haben ist auch nicht soooo einfach... Ich weiß, es gibt Mods für HDMI, aber billig ist anders. Und das Stickproblem bleibt.
Wenn sie dann noch Online Co Op einbauen würden in alte Klassiker wie Super Mario 64 oder Donkey Kong 64 :Hüpf:
Ultimatix schrieb am
Behält man die NES Spiele oder kann die nur für kurze Zeit spielen?
Der Chris schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
14.09.2018 11:16
Und das Stickproblem bleibt.
Ich hab ja mal überlegt meine Pads umzurüsten. Es gibt ja mittlerweile reichlich Anbieter auch für GC-Sticks am N64 Pad. Aber dann bin ich mir auch wieder nicht ganz sicher, weil ich es eigentlich gerne ein wenig authentisch hätte. Ich hätte gerne, dass 8Bitdo hier einmal einschreitet. Ein Bluetooth Receiver würde ja erstmal völlig reichen.
diggaloo schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
14.09.2018 11:16
Ich würde allein für N64 schon mehr zahlen. Es ist als Retrozocker ein ziemlicher Krampf, heute noch N64 zu spielen. Das Teil hat kein RGB, das Bild sieht also auf nem großen TV entsprechend bescheiden aus, und Pads mit Sticks zu finden die einigermaßen gut überlebt haben ist auch nicht soooo einfach... Ich weiß, es gibt Mods für HDMI, aber billig ist anders. Und das Stickproblem bleibt.
Die Emulatoren abseits des Windows PCs sind beim N64 auch allesamt schlecht. Ich spreche da zB von Raspberry, PS Vita, etc.
yopparai schrieb am
Ich würde allein für N64 schon mehr zahlen. Es ist als Retrozocker ein ziemlicher Krampf, heute noch N64 zu spielen. Das Teil hat kein RGB, das Bild sieht also auf nem großen TV entsprechend bescheiden aus, und Pads mit Sticks zu finden die einigermaßen gut überlebt haben ist auch nicht soooo einfach... Ich weiß, es gibt Mods für HDMI, aber billig ist anders. Und das Stickproblem bleibt.
schrieb am