Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo bringt NES-Klassiker auf den GBA

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Was in Japan fast schon wieder ein alter Hut ist, kommt in Kürze in die USA: Die Classic NES-Serie. Die beinhaltet nicht nur einen im farblichen Stil des klassischen NES-Controllers gehaltenen GBA, sondern auch acht originalgetreue Umsetzungen von Nintendo-Klassikern wie Super Mario Bros., The Legend of Zelda oder Donkey Kong. Jedes Spiel soll 20 Dollar kosten - amerikanische Freaks kommen ab dem 7. Juni auf ihre Kosten; ob und wann es einen offiziellen Europa-Release geben wird, ist noch nicht bekannt. Bei IGN findet ihr ein Bild des GBAs und der Verpackungen.

Kommentare

Todespfeiler schrieb am
gut dann wäre ja alles geklärt, Sony ist voll doof :)
johndoe-freename-47601 schrieb am
Jo, wird genauso ablaufen wie bei der PSX, Sony kauft alle Entwickler, Nintendo hat die besseren Spiele und Sony die größere Auswahl, also kaufen alle die PSP!
AnonymousPHPBB3 schrieb am
ihr habt recht jungs, bign kann sich diese 20jahre alten spiele mal langsam in den arsch schieben. wen wollen die denn überhaubt verarschen? die hälfte der gameboy sp spiele sind remakes vom game boy color! billig nintendo, fällt euch nichts neues mehr ein?
eure \"sensation\" namens ds hat ja voll eingeschlagen ihr lächerlichen! psp wird glaube ich ein leichtes spiel haben.
ViolatorZ schrieb am
Ich hab selber nen Cube und bin auch sehr zufrieden damit. Aber was BigN zur Zeit abzieht ist echt eine Frechheit. Wenn die 5 Euro für ein NES/SNES Spiel für den GBA verlangen würden, dann hätte ich mir längst einen gekauft. Ne ne so nicht :roll:
johndoe-freename-64918 schrieb am
ne ne ne... ich glaub das einzige was nintendo noch über wasser hält sich diese kranken nintendo freaks die einfach jeden misst von denen kaufen.
schrieb am

Facebook

Google+