Nintendo: Jim Merrick spricht über den neuen Controller - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo: "Wir werfen Controller-Designs aus 20 Jahren über den Haufen."

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo

GamesIndustry hat sich mit dem Marketingchef von Nintendo Europa, Jim Merrick, unterhalten und ihm u.a. die Bestätigung entlockt, dass der auf der Tokyo Game Show vorgestellte Controller mit jedem Fernseher problemlos zusammenarbeiten wird. "Er funktioniert mit LCDs, Plasmaschirmen, Projektoren... allem. Das kann ich garantieren."

Selbstsicher auch die Aussage zur Zukunft der Controller im Allgemeinen:

Hier sind wir also und werfen Controller-Designs aus 20 Jahren einfach über den Haufen - Designs, die aus dem Hause Nintendo kamen. Das wird die Industrie definitiv beeinflussen.

Im Übrigen ist der Controller praktisch fertig, Änderungen wird es höchstens im Detail noch geben. Wer allerdings glaubte, damit alles gesehen zu haben, sollte besser abwarten: "Lasst mich einfach sagen, dass wir noch ein paar Asse im Ärmel haben."

Was das Erscheinen des Revolution selbst angeht, hält sich Merrick jedoch zurück und sagt nur, dass er sehr überrascht wäre, sollte man auf der E3 nicht an der Next-Generation-Konsole spielen können.


Quelle: GamesIndustry

Kommentare

Behelith schrieb am
Mir ist klar das Nintendo auf dünnem Eis läuft. Schließlich kann es für sie die letzte Konsolen-Generation sein, weil sie sich nicht mehr auf ihr Monopol im Handheld-Sektor verlassen können.
Aber ich Bewundere ihre Einstellung die sie seid dem alten NES hatte. Und zwar die gesamte Familie vor ihrer Konsole zu vereinen und ein Vergnügen von frühester Kindheit bis hohem Alter zu bescheren.
Auch wenn ihnen das nicht immer gelingt.
Aber sie scheuen sich nicht vor Innovation.
Man mag mich ja jetzt als Fanboy bezeichnen aber ich muss erlich zugeben dass ich mich auf das Spielerlebniss mit dem neuem Controller schon freu.
johndoe-freename-82921 schrieb am
@Wishdokta:
Es wird keine Controller-Sammelsurium geben.
Du hast die "Fernbedienung", und dazu gibt es halt einen Aufsatz, der ihn in ein Standard-Pad verwandelt.
Wishdokta schrieb am
@Rev-Controller und Baukasten
mag ja alles sein, dass viele Controllermöglichkeiten vorliegen. Doch ich kann mich bezogen auf Gamepads wohl nicht vom PS2-alike Gamepad wegdenken. Zum einen ist der Rev-Controller genau wie EyeToy, Lightguns, etc. eine coole Erfindung, aber trifft nicht meinen Mainstreamhunger auf geile Spiele und geile Bedinung. Ok, lustig, ein Kochspiel mit dem Rev-Controller als Messer. Klingt innovativer, aber auch das Feuerwerk hält nicht ewig.
Zum anderen hab ich keinen Bock legomässig eine Controllersammlung anzulegen. Weder vom Geld noch vom Aufwand her.
Capcom und SNK-Titel, Metal Gear, GranTourismo(AnalogPad), FinalFantasy, Resident Evil - solche Kracher möcht ich weiter in Zukunft sehen. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass zu geniessen mit \"speziellen\" Controllern. Wenn Rev grösstenteils doch auch mit normalen Controllern bei den Spielen auskommt, dann haben wir wieder die gleichen Verhältnisse wie zwischen PS2, xBox und GC. Und da bleibt Sony wohl mit Abwärtskompatibilität, Hype und Erfolgsgeschichte (im Hinterkopf dass FF, GranTourismo, MGS, etc.. alle erst auf PS gekommen sind) vorerst der Marktleader. Innovation Nintendo hin und her.
Metroid Prime und Resident Evil 0 fand und finde ich immernoch die besten GC Titel. Aber weil es mehr Futter dieser Art bei Sony gibt, hab ich ne PS und PS2 zu Haus stehen. Und das wird mit der PS3 nicht anders ausgehen ^^ *schwach wird*
Zierfish schrieb am
@max
durchaus nachvollziehbar, was du meinst, aber es is ja nich so, dass man es kein brauchbarer Controler ist ... es ist halt eben nur so, dass vllt einige Publisher auf ein normales Interface bestehen, und in diesem Falle müsste man auch die richtige Ware anbieten, selbst wenn dies ein \"ordinäres\" Zubehör bedeuten sollte, aber hey... immerhin ist es immernoch wireless ...also die Fernbedienung ... der Controler wohl eher nich, OBWOHL sich da bei mir die Frage stellt, warum man nen Controler an die Fernbedienung anschließen muss, wenn das Ding doch auch ganz konventionell mit dem Rev kommunzizieren könnte.... naja ok das scheint hier wieder mal mehr fragen auf zu werfen, als es beantworten kann, also bin ich ganz still und warte einfach, was Nintendo uns noch bringt! ^^
Max Headroom schrieb am
@incorp:
(..Flexibilität!..)
Denn man kann nicht nur den gezeigten Analog-Stick dranstöpseln, Nintendo hat inzwischen auch verlautbaren lassen, dass es noch andere Aufsätze gibt, so auch natürlich einen um ein normales Pad haben. Und durch dieses Baukasten-System entstehen eine Menge Möglichkeiten, und gerade das finde ich gut.

Irgendwie kommt mir das bekannt vor. War das bei einer Konsole nicht das besondere ? Man kann an diesem Ding... ich glaube, es wird \"Buchse\" genannt... ein Joypad ODER ein Lenkrad ODER ein Paddle ODER eine Lightgun ODER ... anklemmen. Ich bin mir da nicht so sicher, aber ich habe gehört, es existieren sogar Lenkräder, die man an diesem flexiblen Anschluss befestigen kann. Und das unglaubliche daran, einige arbeiten sogar ganz ohne Kabel !
Sorry, konnte nicht wiederstehen. Aber das nicht alle Spiele dieser Welt mit dem Controler gespielt werden, das wird wohl jedem klar sein. Ich kann mir eben kein Need for Speed oder Burnout vorstellen, bei dem der Spieler mit dieser Griffel-Bedienung sich von Links nach Rechts auf dem Sofa lümmelt (^,-).
Und komm mir nicht mit der Begründung, das die Buchse nun AM Controler befestigt ist, anstatt an der Konsole. Sowas hatten wir schon mal vor Jahrzehnten und ging - dezent gesagt - gehörig in die Hose.
Interessant sind bis jetzt die Spieletitel. Einzigst SIE sind der Motor für einen erfolgreichen Verlauf der Konsole. Niemand wird sich die PS3 kaufen, um mit dem Boomerang-Controler den Nachbarn ein\'s über den Schädel zu hauen. Oder will jemand hier tatsächlich seine MP3-Sammlung auf der X-Box 360 rüberziehen und bis zum nächstem Kurzschluss nur MP3s hören und nie ein Spiel dazu kaufen ? (^,-)
-=MAX HEADROOM=- - Der Virus der Gesellschaft
schrieb am

Facebook

Google+