Nintendo: Umsatzprognose erhöht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo: Umsatzprognose erhöht

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo

Das wird niemanden wirklich überrascht haben: angesichts anhaltend guter Software- und Hardwareverkäufe hat Nintendo die Umsatzerwartungen für das Ende März abgelaufene Geschäftsjahr auf 966 Mrd. Yen (etwa 6,1 Mrd. Euro) erhöht. Bisher war der in Kyoto ansässige Hersteller von einem Umsatz von ungefähr 900 Mrd. Yen bzw. 5,67 Mrd. Euro ausgegangen. Auch habe man vom (verglichen zum Yen) starken Euro profitieren können.

Das Unternehmen schätzt auch, dass der Gewinn höher ausfallen wird als bisher erwartet, ohne aber diesbezüglich korrigierte Prognosen zu nennen. Die letzte Vorhersage hatte den zu erwartenden operativen Gewinn mit 185 Mrd. Yen bzw. ungefähr 1,17 Mrd. Euro beziffert.

Fast schon ein Routinevorgang beim Konsolenhersteller - es ist bereits das vierte Mal, dass die Prognosen für das nun abgelaufene Geschäftsjahr nach oben korrigiert wurden. Der endgültige Geschäftsbericht dürfte am 26. April vorliegen.


Kommentare

Evonics schrieb am
Tja wirklich keine Ueberraschung. Denke mal das die verkaufszahlen bald aber nach Unten gehen werden. Denn im Spielebereich denke ich das Big N da bald Problemme bekommen wird.
johndoe464488 schrieb am
Ist ja auch klar.
Wii ist überall ausverkauft, bzw kaum verfügbar. XBOX360 stehen halt rum, da M$ ja keine Nachlieferschwierigkeiten mehr hat und die PS3 steht im Überschuss da, da sie keiner kauft.
schrieb am

Facebook

Google+