Fallout 4: Offiziell von Bethesda mit Debüt-Trailer angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Release:
kein Termin
10.11.2015
10.11.2015
kein Termin
10.11.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 4
90

“Fallout 4 lässt mich versinken und versacken, bis mich die Müdigkeit ins Bett zwingt. Die Sogwirkung dieser Endzeit ist fast schon unheimlich.”

Test: Fallout 4
90

“Fallout 4 lässt mich versinken und versacken, bis mich die Müdigkeit ins Bett zwingt. Die Sogwirkung dieser Endzeit ist fast schon unheimlich.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 4
90

“Fallout 4 lässt mich versinken und versacken, bis mich die Müdigkeit ins Bett zwingt. Die Sogwirkung dieser Endzeit ist fast schon unheimlich.”

Leserwertung: 78% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Fallout 4
Ab 19.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Fallout 4: Offiziell von Bethesda mit Debüt-Trailer angekündigt

Fallout 4 (Rollenspiel) von Bethesda Softworks
Fallout 4 (Rollenspiel) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Bethesda hat offiziell Fallout 4 angekündigt. Die Premiere der ersten Spielszenen findet am 15. Juni während der E3-Präsentation von Bethesda statt, die via Twitch und YouTube live übertragen wird. Federführend konnte man wieder Todd Howard die Leitung des Spiels übertragen, der schon für Fallout 3 und The Elder Scrolls V: Skyrim die Verantwortung übernahm. 

"Uns ist klar, was dieses Spiel allen bedeutet. Die Zeit und Technologie haben uns die Möglichkeit gegeben, so ambitioniert vorzugehen wie noch nie. Wir haben uns noch nie so auf ein Spiel gefreut und können kaum erwarten, es mit allen zu teilen", so der Game Director Todd Howard.

Fallout 4 wird für die PS4, Xbox One und den PC erscheinen. Die ersten audiovisuellen Einblicke werden als "Ingame-Trailer" tituliert und sind eine Anspielung auf den ersten Fallout-3-Trailer:



Quelle: Offizielle Website

Kommentare

Flextastic schrieb am
du bist doch da ganz vorne dabei ;)
SethSteiner schrieb am
Und manche sollten vielleicht einfach zocken als rumzuunken, dass andere rumunken.
PixelMurder schrieb am
Ich kenne aus meiner intensiven Beschäftigung mit dem Modding(von Actor bis Quest) von Fallout 3, NV und Skyrim wohl mehr Fehler(inklusive betroffene FormID und Behebung) als die meisten oder die Wikis. Ich nehme deswegen Bethesda nicht in allen Aspekten in Schutz.
Aber manche können wohl einfach nichts mit dem Spielprinzip Gamebryo anfangen und sollten lieber was anderes zocken, statt st$ndig rum zu unken.
Pheilow schrieb am
Fallout 4 - The Return of the Grafikhuren
Mr. Hunter schrieb am
Junge was denn hier los? Hier wird ernshaft ein fertiges Produkt (Witcher 3) mit einem frisch angekündigten Produkt (Fallout 4) verglichen. So ein Vergleich bringt doch nichts.. Wir sollten abwarten was da noch kommt. Vorher macht es keinen Sinn die Produkte miteinander zu vergleichen.
Bei allerliebe zu Bethesda und ihren Spielen sollte man sich aber eingestehen, dass gerade Witcher 3 die Messlatte sehr hoch gelegt hat. Gerade was Questdesign angeht und Entscheidungen, die sie mit sich bringen. Da werden die Leute später schon genauer hinsehen.
Toll ist auch wie Quests zum gewissen Grad auf den Spieler Fortschritt eingehen. Ich war bei TW3 auf der Reuseninsel. Hab das Gebiet erkundet und später erst die Quest bekommen. Während des Gesprächs hieß es, dass bisher niemand von dort zurück gekommen wäre. Geralt warf in dem Moment ein, dass er zurückgekehrt ist.
Wäre ich vorher nicht auf der Reuseninsel, hätte Geralt den Satz wahrscheinlich nicht angebracht. Genause ist es wenn ich zufällig über eine Quest stolpere und sie erledige und dann mit dem Questgeber spreche. Der Rregiert völlig anders, als wenn ich zu erst mit ihm gesprochen hätte.
Wie gesagt zunächst sollten wir aber erstmal die weiten Infos seitens Bethesda abwarten.
schrieb am

Facebook

Google+