Fallout 4: Offizielle Bestätigung: Läuft in 1080p mit 30 Bildern pro Sekunde auf PS4 und Xbox One; PC-Version ist nicht beschränkt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Release:
kein Termin
10.11.2015
10.11.2015
kein Termin
10.11.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 4
90
Test: Fallout 4
90
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 4
90

Leserwertung: 78% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Fallout 4
Ab 28.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Fallout 4: Läuft in 1080p mit 30 Bildern pro Sekunde - offizielle Bestätigung

Fallout 4 (Rollenspiel) von Bethesda Softworks
Fallout 4 (Rollenspiel) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Aktualisierung vom 22. Juni 2015, 19:58 Uhr:

Das Hin und Her hat ein Ende: Bethesda Softworks hat via Twitter bestätigt, dass Fallout 4 in der Auflösung 1080p und mit 30 Bildern pro Sekunde auf PlayStation 4 und Xbox One laufen wird. Auflösung und Bildwiederholrate auf dem PC sollen nicht beschränkt sein.



Aktualisierung vom
22. Juni 2015, 17:25 Uhr:

Bethesdas Vizepräsident Pete Hines hat die Meldung von Digital Spy mittlerweile dementiert: Auf Twitter verkündete er: "Ziemlich sicher haben wir das überhaupt nicht angesprochen (ich weiß, dass ich es nicht habe), daher spekuliert jemand oder denkt sich Sachen aus"



Ursprüngliche Meldung vom 22. Juni 2015, 10:27 Uhr:

Fallout-4-Director Todd Howard hat Digital Spy ein technisches Detail verraten, welches einige Fans der Serie und technik-affine Spieler allgemein interessieren wird: "Es sind überall 1080p", bestätigte Howard auf Nachfrage des Magazins und fügte hinzu, dass Bethesdas Endzeit-Rollenspiel mit 30 statt 60 Bildern ablaufen wird. Außerdem bestätigte er noch einmal, dass man nach dem PC und der Xbox One auch die PS4 mit Mod-Unterstützung bedienen wolle. Das Spiel erscheint am 10. November für die drei Systeme.

Letztes aktuelles Video: E3-Praesentation 2015


Quelle: Digitalspy.co.uk

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
Andarus hat geschrieben:Und NEIN es ist nicht möglich auf dem PC die FPS auf unter 60 zu begrenzen, außer man koppelt die Physik oder Animationen direkt an die Framerate, was total wirr wäre.
Äh... äh...
Die Begrenzung auf FPS ist eine Einstellung, die inzwischen fast jede Engine drauf hat.
Die "Stärke" der Begrenzung, auf die ich anspiele, liegt darin, ob diese Einstellung in den Optionen, der ini im Klartext oder der ini gepackt liegt.*
In extremem Fällen kann die auch hardcoded sein.
Was DU meinst ist keine Begrenzung in dem Sinne, sondern die (gar nicht so wenig verbreitete!) Beklopptheit, irgendwas daran zu koppeln, was dann für lustige Dinge sorgt, wenn jemand die FPS (die dafür festgelegt sein müssen) ändert.
Im Übrigen war mir klar, dass FO4 sehr wahrscheinlich auf dem PC ohne Bremse, bzw. mit einfacher INI Änderung daherkommt.
Das darf man nach den Erfahrungen mit den Open World RPG aus dem Hause Bethesda inzwischen annehmen.
Beim nächsten Mal vielleicht etwas weniger emotional tippen, dann wirkt das Inkorrekte weniger peinlich.
*Was natürlich auch nur eine "Herausforderung" ist, siehe Bulletstorm.
An hardcoded glaube ich, wenigstens bei AAA Titeln, nicht, da das einen Mehraufwand bedeuten würde. Also in dem Sinne, dass man dafür eine lizensierte Engine umschreiben oder eine eigene schreiben müsste. Wer in dieser Zeit allerings eine solche Engine schreibt, der isses selber schuld.
leifman schrieb am
Andarus hat geschrieben:Und NEIN es ist nicht möglich auf dem PC die FPS auf unter 60 zu begrenzen, außer man koppelt die Physik oder Animationen direkt an die Framerate, was total wirr wäre.
wirr? EA!!!
https://youtu.be/x7QkvJw-sTQ?t=18s
;)
greetingz
Andarus schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:
Andarus hat geschrieben:Auf dem PC soviel FPS wie Euer Rig berechnen kann. :P
Dir ist klar, dass die Software in der Lage ist, das zu begrenzen? Wenn die wirklich wollen, läuft FO4 auch auf deinem PC nur mit 30 FPS.
Vielleicht ein Beitrag zum Klimawandel, damit die als Grafikkarte getarnten Heizungen nicht immer auf Anschlag laufen. ;)
Wer hatte recht? Einfach mal das Hirn etwas benutzten, dann wäre es auch jedem vorher klar gewesen. Und NEIN es ist nicht möglich auf dem PC die FPS auf unter 60 zu begrenzen, außer man koppelt die Physik oder Animationen direkt an die Framerate, was total wirr wäre.
Sindri schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:Als Beispiel sei "The long war" für XCOM genannt. Das stand nicht sofort nach Release bereit und man hat auch nicht damit gerechnet, dass sowas auf den Tisch kommt.
Aber da ist es nun und hebt XCOM auf ca. 150%. ;)
Der den Schwierigkeitsgrad aber auch um 300% erhöht :lol: Trotzdem eine der besten Mods, die ich bis jetzt ausprobiert habe.
Und nicht zu vergessen, die ganzen Total Conversions, die als Mod anfingen und uns komplett neue Spiele ermöglicht haben.
Sarkasmus schrieb am
Mich intressieren Mods nicht die Bohne.
Hab mal versucht F:NV zu Modden nach zich Stunden hab ich es aufgegeben und ich hattte grade mal versucht nicht mal ein dutzend Mods zu instalieren.
Für Mods hab ich weder die Geduld/Nerven noch die Zeit mich darein zu arbeiten.
Ich hoffe inständig blos das es kein Freeze-Bug wie auf der PS3 gibt, alles andere ist mir Wumpe.
schrieb am

Facebook

Google+