3D-Rollenspiel
Release:
kein Termin
10.11.2015
10.11.2015
kein Termin
10.11.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 4
90
Test: Fallout 4
90
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 4
90
Jetzt kaufen ab 14,99€ bei

Leserwertung: 78% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Fallout 4
Ab 19.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fallout 4: Ab wann ist mit Tests zu rechnen?

Fallout 4 (Rollenspiel) von Bethesda Softworks
Fallout 4 (Rollenspiel) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Das Open-World-Rollenspiel Fallout 4 erscheint (ungeschnitten) komplett auf Deutsch in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 10. November 2015 für Xbox One, PlayStation 4 und PC. Die deutschsprachige Version ist auch in englischer Sprache spielbar. Details zur Steam-Bindung, den Systemanforderungen, dem Freischaltungszeitpunkt, der Pip-Boy-App und den Sprachversionen findet ihr hier. Tests bzw. Reviews zu Fallout 4 dürfen übrigens ab dem 9. November 2015 ab 14 Uhr veröffentlicht werden.

Letztes aktuelles Video: SPECIAL-Filmreihe - Glueck


Quelle: Dualshockers, NeoGAF
Fallout 4
ab 14,99€ bei

Kommentare

PixelMurder schrieb am
Wollte eigentlich eine Nacht-Session machen, wie es sich für einen Nerd gehört, der extra zwei Wochen Ferien zum Release von Fallout 4 genommen hat. Habe allerdings genug Augenkrebs für heute gehabt.
Das hier ist ein einziges Deja Vue, alles was Bethesda bisher nicht konnte, können sie immer noch nicht, das ganze Look and Feel der Steuerung, Bedienung und der Bewegung. Nur weil ich zufällig Saints Row 2 heute nachmittag gezockt habe, das von den meisten Leuten als Grabbeltisch-Spiel gesehen wird: die Gangsterbraut da ist besser aufgelöst und hat hochwertigere Klamotten an, ist ausserdem um Längen besser animiert und hat einen besseren Charakter-Editor. Ausserdem habe ich da keine AA-Fehler, der Bild-Kontrast ist angenehmer, ..., ... Und ich spreche da von Texturen auf Extrem(am Arsch) und alle anderen Regler Hoch. Ganz erbärmliche Leistung, Punkt, dabei gehörte ich im Vorfeld noch zu den Abwieglern in der Grafik-Diskussion. Es fängt aber schon mal damit an, dass ich keinen Gamma-Regler finde, ich meine gehts noch, sowas fand man doch schon auf dem GameCube oder so.
Aber wenn ein Fallout 4 bei den Texturen, in der Beleuchtung, der Athmosphäre und den Animationen insgesamt um Faktoren schlechter aussieht, als ein gemoddetes Fallout 3(40GB Daten) und dann auch noch mehr ruckelt, ist die Kacke am Dampfen, ich habe Screenshots von Fallout 3, die könnte ich an die Wand hängen und ich habe den direkten Vergleich von Screenshots während der Öffnung der Vault-Tür, wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich denken, das Spiel sei von der 360 und nicht das hübscheste(es steht noch eine 360 neben meinem PC). Auch Skyrim sah Vanilla besser aus, obwohl das auch hundserbärmliche Texturen und lausige Effekte hatte. Und dieser Robot ist noch nicht mal XBox 360, der ist so hoch aufgelöst wie irgendein Alien ein Halo 2 oder so. Und ich wage zu behaupten, dass ein altes CoD in einigen Aussenbereichen auf der XBox 360 sogar teilweise besser aussieht. Ich meine dieses...
oppenheimer schrieb am
The_Outlaw hat geschrieben:Wenn es schon beim Vorgänger nicht so war, nicht bei Skyrim, Oblivion oder New Vegas, wird es auch hier wieder so sein, dass zwei Käufer der exakt selben Version auf exakt selben Systemen völlig unterschiedliche Erfahrungen haben können.
Isso. Kenne genug Leute, die scheinbar angeblich überhaupt keine Probleme mit NV oder Skyrim hatten. Ich selber kann in beiden keine 5 Meter mehr ohne hard freeze gehen.
The_Outlaw schrieb am
Lumilicious hat geschrieben:Kommst du jetzt ernsthaft mit dem Argument das Spiele auf der PS4 "je nach System" eine Unterschiedliche Performance abliefern?
Nein, aber es war doch bekanntlich schon bei Teil 3 so, dass die Erfahrungen geschwankt haben von ''Ist so nicht spielbar''* bis ''Wie, es gab Performance-Probleme?'' und nicht alles logisch (Hauptspiel oder GoTY auf dem und dem Modell etc.) zu erklären war.
Du kannst jedes x-beliebige Thema zu jedem Open World-Spiel von Bethesda lesen, selbst auf eine Plattform reduziert haben manche große Probleme, manche fast gar keine. Insofern ist die Aussage...
Lumilicious hat geschrieben:Jede PS4 ist gleich, also hat jede PS4 dasselbe Problem.
... einfach Unsinn. Wenn es schon beim Vorgänger nicht so war, nicht bei Skyrim, Oblivion oder New Vegas, wird es auch hier wieder so sein, dass zwei Käufer der exakt selben Version auf exakt selben Systemen völlig unterschiedliche Erfahrungen haben können.
Und wie ich im letzten Beitrag schon geschrieben habe: Das kann man natürlich zur Diskussion stellen, inwieweit das für den Einzelnen akzeptabel ist, sich auf diese Lotterie einzulassen.
*Hierbei rede ich wirklich von Standbildorgien, nicht von minimalen Schwankungen.
Kannachu schrieb am
The_Outlaw hat geschrieben:
Lumilicious hat geschrieben:Das Material was zu den Rucklern im Netz rumschwirrt und die Kommentare das es vor allem in Gebäuden während Feuergefechten (wenn dann noch Molotovs fliegen, gute Nacht) extrem in die Knie geht, saugen sich die guten Leute sicherlich nicht aus den Fingern.
Genauso wenig müssen diese Videos aber auch repräsentativ für die breite Masse sein. Ist doch jetzt echt nichts neues, dass die Erfahrungen mit Technik bei Bethesda-Spielen WEIT auseinander gehen.
Kommst du jetzt ernsthaft mit dem Argument das Spiele auf der PS4 "je nach System" eine Unterschiedliche Performance abliefern?
Sind Konsolen nicht dazu da, damit eben genau sowas nicht passiert? Jede PS4 ist gleich, also hat jede PS4 dasselbe Problem. Ob die Leute das halt wahrnehmen, oder bewusst ignorieren wofür andere Titel (AC Unity?) in der Luft zerrissen werden ist natürlich eine andere Sache...
Auf dem PC stimme Ich dir zu, dort läuft es aber recht gut (bis auf das grottige UI), aber nicht was die PS4 Version angeht und um die gehts bei den immer mehr aufkeimenden Performance Diskussionen.
The_Outlaw schrieb am
Lumilicious hat geschrieben:Das Material was zu den Rucklern im Netz rumschwirrt und die Kommentare das es vor allem in Gebäuden während Feuergefechten (wenn dann noch Molotovs fliegen, gute Nacht) extrem in die Knie geht, saugen sich die guten Leute sicherlich nicht aus den Fingern.
Genauso wenig müssen diese Videos aber auch repräsentativ für die breite Masse sein. Ist doch jetzt echt nichts neues, dass die Erfahrungen mit Technik bei Bethesda-Spielen WEIT auseinander gehen. Das wiederum ist ein Punkt, über den man natürlich diskutieren kann, inwieweit das annehmbar ist.
Außerdem: Liegt doch in der Natur der Sache, dass die Leute mit Problemen natürlich lieber Videos posten, wie schlecht es läuft, als Leute, die keine Probleme haben und einfach spielen.
Einfach mal abwarten, was in den nächsten Tagen so passiert und an Meldungen kommt, wenn es noch ein paar mehr Leute spielen. Ich hatte bislang eher Kleinigkeiten der Kategorie ''seltsam'' plus einen Absturz. Nach über 20 Stunden noch alles im Rahmen.
schrieb am

Facebook

Google+