Fallout 4: Geheimraum mit Zugang zur kompletten Item-Palette und amüsantes Kopflos-Video - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Release:
kein Termin
10.11.2015
10.11.2015
kein Termin
10.11.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 4
90
Test: Fallout 4
90
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 4
90
Jetzt kaufen ab 14,99€ bei

Leserwertung: 78% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Fallout 4
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Fallout 4: Geheimraum mit Zugang zur kompletten Item-Palette und amüsantes Kopflos-Video

Fallout 4 (Rollenspiel) von Bethesda Softworks
Fallout 4 (Rollenspiel) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Wie die Kollegen von GameInformer berichten, gibt es ähnlich wie in Skyrim auch in der PC-Version von Fallout 4 wieder einen geheimen Entwicklerraum, der sämtliche Gegenstände des Spiels enthält. Um Eintritt zu erlangen, muss man lediglich per Tilde-Taste (~) die Befehlskonsole öffnen und dann "COC QASMOKE" eingeben. Herausgefunden hat das YouTube-User Tyrannicon, der seine Entdeckung auch gleich in einem entsprechenden Video festgehalten hat:


Ein weiteres interessantes Fallout-4-Video ist den Kollegen von PC Gamer ins Auge gefallen. Darin hat ein Spieler einen Enthauptungsangriff trotz abgetrenntem Kopf überlebt und weitergespielt. Das Kuriose daran: Das Spiel hat den Verlust registriert und fortan keine feindlichen Kopfschüsse mehr zugelassen sowie die Wahrnehmung des Charakters auf null herabgesetzt:



Quelle: YouTube / GameInformer / PC Gamer
Fallout 4
ab 14,99€ bei

Kommentare

saxxon.de schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:Das Problem sind dann eher die Fragen davor. ;)
Im 1993er Spiel "DooM" gibt man welchen Befehl zur Unverwundbarkeit ein?
A - dncornholio
B - iddqd
C - ideekaffee
D - idkfa
Antwort A war glaube ich aus Duke Nukem 3D, C ist Unsinn, idkfa ist der Code für alle Waffen und Keycards, daher lautet meine Antwort B - iddqd :D
Kleine Randnotiz: Jetzt mit 32 Jahren hab ich Doom 1 mal endlich ohne Cheats durchgezockt und bin in Doom 2 mittlerweile ziemlich weit. Hab' mir Maussupport dazu gemoddet, den Rest belassen wie die id-Götter ihn einst schufen und das Spiel ist tatsächlich auch heute noch geil. Das Tempo, der Spielrhythmus - nach wie vor Erstklassig. Zum ersten Mal gespielt hab ich's damals bei einem Freund auf seinem (ich glaube) Amiga. Auf jeden Fall auf nem monochromen Schwarz/Weiß Bildschirm und es gab keinen Sound bis auf den Systemspeaker der bei jedem Abdrücken und Treffer ein "Blip!" von sich gab - und wir haben es trotzdem stundenlang gezockt. Das waren noch Zeiten :lol:
ZackeZells schrieb am
Achso erster Cheat?
Glaube das war gegen das Standbeines eines Flipperautomaten treten...anno dazumal :D und resultierte in einem TILT!
Das war eine gute Zeit - als man die Grafik von Pac-man noch als toll empfand, gnihihi :D
Liesel Weppen schrieb am
Mein erster Cheat war es, in Dune 2 per Hexeditor im Savefile mein Geld zu erhöhen.
Sir Richfield schrieb am
Das war, wenn ich das richtig im Kopf hat, bzw. wenn die Quelle sich nicht ver... Also wenn das alles stimmt, dann ist das kein Cheat, sondern eine Eigenart des Speichercodesystems. Ein Glitch eher. ;)
Bei dem neueren Spiel, bei dem diese Eingabe auch funktioniert, isses ein Easteregg.
schrieb am

Facebook

Google+