Fallout 4: Ankündigung der Erhöhung des Season-Pass-Preises treibt die Verkäufe in die Höhe; Bethesda reagiert auf Kritik - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Release:
kein Termin
10.11.2015
10.11.2015
kein Termin
10.11.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 4
90

“Fallout 4 lässt mich versinken und versacken, bis mich die Müdigkeit ins Bett zwingt. Die Sogwirkung dieser Endzeit ist fast schon unheimlich.”

Test: Fallout 4
90

“Fallout 4 lässt mich versinken und versacken, bis mich die Müdigkeit ins Bett zwingt. Die Sogwirkung dieser Endzeit ist fast schon unheimlich.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 4
90

“Fallout 4 lässt mich versinken und versacken, bis mich die Müdigkeit ins Bett zwingt. Die Sogwirkung dieser Endzeit ist fast schon unheimlich.”

Leserwertung: 78% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Fallout 4
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Fallout 4: Ankündigung der Erhöhung des Season-Pass-Preises treibt die Verkäufe in die Höhe; Bethesda reagiert auf Kritik

Fallout 4 (Rollenspiel) von Bethesda Softworks
Fallout 4 (Rollenspiel) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Bethesda hat gestern die ersten drei Download-Erweiterungen Automatron, Wasteland Workshop und Far Harbor für Fallout 4 angekündigt und bekanntgegeben, dass im Anschluss noch weitere (nicht näher benannte) Inhalte folgen sollen (Details). Das Unternehmen spricht insgesamt von "neuen Fallout-Abenteuern und Funktionen" im Wert von über 60 Euro, die allesamt im Season Pass enthalten sein sollen und deswegen soll der Preis für den Season Pass ab dem 1. März 2016 von derzeit 29,99 Euro auf 49,99 Euro erhöht werden. Die ersten Auswirkungen dieser Preis-Ankündigung ließen nicht lange auf sich warten. So befindet sich der Season Pass seit gestern Abend auf Platz #1 der Steam-Verkaufscharts und liegt damit vor der Neuerscheinung Street Fighter 5 und dem kürzlich vorbestellbaren Dark Souls 3.

Gleichermaßen häufte sich die Kritik an dem erweiterten DLC-Fahrplan und der Preiserhöhung. Darauf meldete sich Pete Hines (VP PR & Marketing von Bethesda) via Twitter mehrfach zu Wort und versuchte klarzustellen, dass Fallout 4 mit weitaus mehr zusätzlichen Inhalten bedacht werde als ursprünglich geplant und sie keine Inhalte im Wert von 60 Dollar dauerhaft für 30 Dollar anbieten könnten.


Quelle: Bethesda Softworks, Twitter

Kommentare

EvilNobody schrieb am
Dafuh hat geschrieben:Mir ist der Preis sowie das Spiel an sich scheiß egal.
Aber mal ehrlich sie sind doch selbst schuld.
Für was beschließt man schon im Vorhinein die Leute für zukünftige Inhalte zur Kasse zu bitten, wenn man den Wert der Inhalte nicht auch schon im Vorhinein abschätzen kann?
Wenn man schon nen Season Pass anbietet und monatelang noch keine Inhalte parat hat, muss man in so einem Fall dann auch mit den Konsequenzen leben. Eine nachträgliche Erhöhung ist ein nogo, reine Prinzipsache.
Was sich Publisher und Entwickler in den letzten Jahren erlauben ist eine absolute Frechheit und da ist das hier noch ein minderes Beispiel...aber egal die Leute fressen es...alles.

Ja, die Leute lassen sich gerne ficken. Sieht man heutzutage immer wieder, aber nirgendwo so schlimm wie in der Gamesbranche. Gäbe es nicht Ausnahmen, die Abstand von solchen Praktiken nehmen, dann hätte ich das Hobby schon aufgegeben.
Dafuh schrieb am
Mir ist der Preis sowie das Spiel an sich scheiß egal.
Aber mal ehrlich sie sind doch selbst schuld.
Für was beschließt man schon im Vorhinein die Leute für zukünftige Inhalte zur Kasse zu bitten, wenn man den Wert der Inhalte nicht auch schon im Vorhinein abschätzen kann?
Wenn man schon nen Season Pass anbietet und monatelang noch keine Inhalte parat hat, muss man in so einem Fall dann auch mit den Konsequenzen leben. Eine nachträgliche Erhöhung ist ein nogo, reine Prinzipsache.
Was sich Publisher und Entwickler in den letzten Jahren erlauben ist eine absolute Frechheit und da ist das hier noch ein minderes Beispiel...aber egal die Leute fressen es...alles.
old z3r0 schrieb am
Billie? hat geschrieben:
old z3r0 hat geschrieben:
Billie? hat geschrieben:Du kannst aber auch besonders smart sein und dir den SeasonPass vor dem ersten März holen. Dann sparst du 20?. 20? haben oder nicht haben ... also ich tendiere zu haben!

Du kannst sogar noch smarter sein und einfach warten, bis das ganze Packet für'n Zehner zu haben ist. Kannste sogar noch mehr sparen.

Das wäre doch total unsmart, denn dann würdest du es ja erst viel später spielen, wenn kein Hahn mehr danach kräht. Gruselige Vorstellung.

Ich hoffe mal das das ironisch gemeint ist.
Billie? schrieb am
old z3r0 hat geschrieben:
Billie? hat geschrieben:
Alter Sack hat geschrieben:Naja ich sehe das ganz pragmatisch. Ein SeasonPass der den Preis eines Vollpreistitels hat. Also hole ich mir sehr wahrscheinlich dafür eher ein neues Spiel als den SeasonPass.

Du kannst aber auch besonders smart sein und dir den SeasonPass vor dem ersten März holen. Dann sparst du 20?. 20? haben oder nicht haben ... also ich tendiere zu haben!

Du kannst sogar noch smarter sein und einfach warten, bis das ganze Packet für'n Zehner zu haben ist. Kannste sogar noch mehr sparen.

Das wäre doch total unsmart, denn dann würdest du es ja erst viel später spielen, wenn kein Hahn mehr danach kräht. Gruselige Vorstellung.
SethSteiner schrieb am
Der Mensch besitzt zwar grundsätzlich die Fähigkeit seinen Verstand zu nutzen aber einsetzen tut er sie doch eher sporadisch, wie man hier wieder mal sieht. Wer ernsthaft jetzt den Season-Pass holt ist ein Vollidiot.
schrieb am

Facebook

Google+