Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes: Dank Kostenlos-Update: Plattform-exklusive Missionen bald nicht mehr exklusiv - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Kojima Productions
Publisher: Konami
Release:
20.03.2014
12.2014
20.03.2014
20.03.2014
20.03.2014
Vorschau: Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes
 
 
Test: Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes
76
Test: Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes
75
Test: Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes
76
Test: Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes
75

Leserwertung: 70% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Metal Gear Solid 5 Ground Zeroes: Dank Kostenlos-Update: Plattform-exklusive Missionen bald nicht mehr exklusiv

Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes (Action) von Konami
Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes (Action) von Konami - Bildquelle: Konami
Wie Hideo Kojima im jüngsten Podcast seines Studios (via Gamespot) mitteilt, wird es demnächst ein kostenloses Update für Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes geben. Damit wird man das Spiel um bisher plattform-exklusive Inhalte ergänzen.

Besitzer der Xbox-One/360-Versionen erhalten dann Zugriff auf die zuvor PlayStation-exklusive Deja-vu-Mission, die als Hommage an Metal Gear Solid gedacht ist und mit Charaktermodellen und anderen Verweisen auf den 1998 veröffentlichten Titel ausgestattet ist.

Auf PS4 und PS3 kann man dann hingegen den bisher Xbox-exklusiven Auftrag Jamais Vu angehen, in dem man mit Raiden eine Basis infiltrieren muss, deren Soldaten von merkwürdigen Wesen übernommen/ersetzt wurden.

In Japan wird das Update am 1. Mai veröffentlicht - das hiesige PSN wird aber sicherlich zeitnah bedient werden.

Hier nochmal die Trailer für die beiden Missionen:

Letztes aktuelles Video: Behind-the-Scenes-Trailer


Kommentare

Temeter  schrieb am
nawarI hat geschrieben:Für eine Demo werde ich genrell nie so viel Geld hinblättern, aber man kann den Leuten zugute halten, dass diese Missionen kostenlos nachgereicht werden. Ich hatte schon damit gerechnet, dass die Missionen nicht lange Platform-Exclusiv bleiben, hätte aber mit kostenpflichtigen DLC gerechnet.
Wieso zugute halten? Das war eine Reaktion auf Kritik, nichts weiter. Damit fällt ein Kritikpunkt weg.
Solche Aktionen sind nichts besonderes für Konami, die sind u.a. Vorreiter beim OnDic-DLC, und hier wird hier gerade ein Feldtest durchgeführt. Kann man Gerüchten glaube, versuchen japanische Publisher momentan neue Wege zu finden, mit Spielen zusätzlich Geld zu verdienen.
Sollte die Demo Erfolg haben, werden wir bald vermutlich noch mehr Spiele sehen, bei denen der Prolog fehlt und extra verkauft wird.
nawarI schrieb am
Für eine Demo werde ich genrell nie so viel Geld hinblättern, aber man kann den Leuten zugute halten, dass diese Missionen kostenlos nachgereicht werden. Ich hatte schon damit gerechnet, dass die Missionen nicht lange Platform-Exclusiv bleiben, hätte aber mit kostenpflichtigen DLC gerechnet.
Temeter  schrieb am
CryTharsis hat geschrieben:Ich kann mich noch erinnern, wie sich die Leute über diese exklusiven Missionen aufgeregt haben. Alles umsonst. :lol:
Wieso umsonst? Wenn die Beschwerden denn eine Auswirkung hatten, dann haben sie diesen Schritt beschleunigt.
Wobei Ground Zeros sowieso nicht mehr als ein schlechter Witz ist. Das rettet es auch nicht mehr.
schrieb am

Facebook

Google+