Whore of the Orient: Spielszenen ins Netz entfleucht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Adventure
Entwickler: KMM Games
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Whore of the Orient: Spielszenen ins Netz entfleucht

Nachdem es im Frühjahr noch recht düster um Whore of the Orient aussah, scheint die Arbeit an dem Projekt von KMM dank einer staatlichen Förderung weiterzugehen. Die Kollegen von Videogamer.com bekamen ein Video zugespielt, das Szenen aus einer frühen Version zeigt. Zu sehen sind etwas Nahkampf-Action sowie Schusswechsel samt Cover-Funktion.

Der Name des Spiels bezieht sich auf sein Setting: Die Story ist im Shanghai der 30er Jahre angesiedelt - seinerzeit war das "Paris des Ostens" der Spielball diverser Mächte.

Die Arbeit an dem Spiel begann seinerzeit noch bei Team Bondi (L.A. Noire). Nach der Pleite des Studios fanden die Entwickler und das Projekt Unterschlupf bei KMM. Bis zum Frühjahr hatte Warner Bros. Interactive Entertainment das Projekt offenbar unter Vertrag gehabt, sprang dann aber wohl ab.

Kommentare

superboss schrieb am
oh ja mafia 2 und l.a Noire waren so atmosphärisch, weshalb ich sie nach einer gewissen Eingewöhnungsphase auch irgendwie abgöttisch geliebt hab. Und l.a Noire hatte ja auch ein paar simple, unlogische aber durchaus eigenwillige und nette Adventure Elemente.
Man hätte nur die Welt mehr einbinden müssen, wie zb die mNn coolen Mafia 2 dlc direkt ins Spiel einbauen.
Wobei ich auch absolut nichts gegen ein bisschen Dekadenz hab 8)
Kumbao schrieb am
sf2000 hat geschrieben:Laßt Euch Zeit, Jungs, alle Zeit, die Ihr braucht. Aber stellt mir nicht wieder ein komplett ausgearbeitetes, dekadent großes L.A. hin, dass ich mir nur angucken kann.

Genau die Befuerchtung habe ich auch. L.A. Noire war wunderschoen, und die Stadt wirklich beeindruckend detailiert. Schade nur, dass es nicht auch irgendwie ins Spiel eingearbeitet wurde. 80 Prozent der Stadt hat man gar nicht wahrgenommen. Mafia 2 hatte aehnliche Probleme.
sf2000 schrieb am
Das sieht mal wieder nach einer faszinierenden, lebendigen Welt aus, in der ich dann nach sehr kurzer Zeit denken werde: Warum muss ich diesen Idioten spielen? Warum kann ich hier nur Leute erschiessen?
Ach nee, das war GTA. Bei LA Noire... Shanghai Noir... werde ich dann den Boden absuchen und die Tatwaffe nicht mitnehmen dürfen, weil ich erst ein Gespräch mit Mörderin führen muss, bei der ich sie nicht überführen kann, weil ich die Tatwaffe nicht mitgenommen habe. :Hüpf:
Laßt Euch Zeit, Jungs, alle Zeit, die Ihr braucht. Aber stellt mir nicht wieder ein komplett ausgearbeitetes, dekadent großes L.A. hin, dass ich mir nur angucken kann.
crewmate schrieb am
Drake Junior hat geschrieben:das sieht doch genau aus wie...
Uncharted für sehr, sehr Arme!

Mit dem besseren Namen.
Marobod schrieb am
Samsuxx hat geschrieben:Ist auch eine Prä-Alpha, Leute. Spiel soll erst 2015 rauskommen ;)

Darum sagte ich ja ,daß sich da noch einiges tun muß. Ist mir durchaus bewußt,das die erst anfangen. Darum lobte ich das Setting. Wenn der Kungfupart schneller und direkter wird, wie bei batman vielleicht , dann isses schon in meinem Geschmacksbereich. Die Schußwechsel waren auch noch recht ungenau, was aber andererseits gar nicht so unrealistisch ist :)
schrieb am

Facebook

Google+