Dragon Age: Inquisition: Kampfsystem und Rassen-Auswahl - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: BioWare
Publisher: Electronic Arts
Release:
20.11.2014
20.11.2014
20.11.2014
20.11.2014
20.11.2014
Test: Dragon Age: Inquisition
54
Test: Dragon Age: Inquisition
59
Test: Dragon Age: Inquisition
54
Test: Dragon Age: Inquisition
59
Test: Dragon Age: Inquisition
59

Leserwertung: 70% [16]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dragon Age Inquisition: Kampfsystem und Rassen-Auswahl

Dragon Age: Inquisition (Rollenspiel) von Electronic Arts
Dragon Age: Inquisition (Rollenspiel) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Die Entwickler von Dragon Age Inquisition sprechen im nachfolgenden Video über das Kampfsystem in dem Rollenspiel und welche Lektionen sie u.a. aus dem Feedback der Spieler zu Dragon Age: Origins und Dragon Age 2 gelernt haben:



Auch die Rückkehr der Rassen-Auswahl bei der Charakter-Erstellung wird thematisiert.



Der Titel soll im Herbst des nächsten Jahres erscheinen.

Quelle: Game Informer

Kommentare

Makake schrieb am
Isterio hat geschrieben:[quote="[Shadow_Man]Ich habe kürzlich wieder angefangen Neverwinter Nights 2 zu zocken und bin happy. Das ist die Art von Kampfsystem, welches ICH mag. Man hat Milliarden von Möglichkeiten bei der Charakterbildung/-Erweiterung und kriegt eine nette Unterhaltung geboten. Hui, bin gerade wieder in der Burg eingezogen und darf Schlossherr spielen :D
Schlafe mit Dir selber, Dragon Age 3 ... Du bist nicht mehr für mich entwickelt worden. Ich hasse diese Konsolenkampfsysteme.
War ein schönes Spiel - bis zum Ende. Für mich das schwächste Ende, das ich je in einem Spiel gesehen habe.. einfach nur wtf?! :D. Gibt vielleicht schlechtere, aber bei schlechten Spielen höre ich irgendwann halt auf und sehe den Schluss gar nicht erst. NWN2 bricht allerdings an diesem Punkt einfach gnadenlos ein. Da war bei Obsidian am Ende wohl die Luft raus, bzw. möglicherweise hat der Publisher auf eine schnelle Fertigstellung gedrängt. Sollte wohl mal MotB ausprobieren, das liegt hier noch rum und soll ja deutlich besser sein als das Original. Das Kampfsystem und die Charakterentwicklung sind aber natürlich toll.
Kurz zum Video: Taktischer Gruppenkampf? Bitte wo? Sieht für mich alles ganz schwach aus. Schade, hätte gedacht, dass DA3 nach all dem Feedback wieder etwas mehr in Richtung DA:O geht, mit taktischer Draufsicht etc. Ich mag ja durchaus auch Action-RPGs, the Witcher 1&2 fand ich großartig - aber sobald ich mit einer Party spiele erwarte ich Taktik und Übersicht. Wie kann man zum einen über X-COMs Verkaufserfolg sprechen und dann auf der anderen Seite DIESES Video zeigen? Bekomme grad wieder Lust, mal wieder BG mit der BigWorld-Erweiterung zu spielen..
DasGraueAuge schrieb am
Bei der Einführung hat mich die Erwähnung von taktischer Spielweise noch aufhören lassen. Alles was es dann zu sehen gab, war schlechtes Action-RPG-Geschnetzel. Gott sei dank leben wir in einer Zeit, wo man nicht mehr auf Bioware angewiesen ist.
Isterio schrieb am
[Shadow_Man] hat geschrieben:
Neftor hat geschrieben:wenn ich schon seh, dass die im video mit gamepad spielen... :Spucklinks:
Eben. Wenn jemand bei einem Entwicklerteam vorm PC mit Maus und Tastatur sitzt und sowas mit Gamepad spielt, dann kann ich ihn schon gar nicht mehr ernst nehmen.

Man biedert sich eben wieder der Masse an. Und zusammen gibt es noch immer mehr Konsolenspieler. Daher hat man ein Pad gewählt. Ansonsten würden die Konsoleros denken, dass das Spiel nicht für sie wäre, wenn es mit Maus und Tastatur gespielt würde.
Ich habe kürzlich wieder angefangen Neverwinter Nights 2 zu zocken und bin happy. Das ist die Art von Kampfsystem, welches ICH mag. Man hat Milliarden von Möglichkeiten bei der Charakterbildung/-Erweiterung und kriegt eine nette Unterhaltung geboten. Hui, bin gerade wieder in der Burg eingezogen und darf Schlossherr spielen :D
Schlafe mit Dir selber, Dragon Age 3 ... Du bist nicht mehr für mich entwickelt worden. Ich hasse diese Konsolenkampfsysteme.
Melcor schrieb am
BurritoWeapon hat geschrieben:
Melcor hat geschrieben: Das waren nur Prominente Beispiele (die beiden kennt halt jeder). Aber wenn du mit Autoren Hacks wie Gaider meinst... na dann gute Nacht. Die sollen den bloß nicht wieder an die Story lassen.
Was hast du denn gegen David Gaider? Er hat das DA Universum ja erst erschaffen (Ok, dass Universum an sich ist brutal Klischee und nichts besonderes) und hat einen Großteil der Charaktere erschaffen (Zevran, Alistair, Cailan, Morrigan, Shale, Duncan). Ich glaube er hätte auch eine bessere Story für DA2 schreiben können, er hatte nur nicht genug Zeit (Wie DA2 generell).
Du hast es selbst schon gesagt, das DA Universum ist eine einzige Ansammlung von Klischees. Selbiges mit den Charakteren. Außerdem ist es ziemlich einfach die Geschichte von Charakteren und einer fiktionalen Welt zu schreiben, machen D&D Spieler täglich. Als es wirklich darauf ankam eine gute Story zu schreiben, hat er versagt. Genauso wie er mit seinen DA-Romanen versagt hat, die waren auch übelster Schund. Er hat einfach kein Talent.
schrieb am

Facebook

Google+