Xbox Live: Games with Gold im April: Child of Light, Gears of War: Judgment, Terraria und Assassin's Creed: Black Flag - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox Live Games with Gold im April: Child of Light, Gears of War: Judgment, Terraria und Assassin's Creed: Black Flag

Xbox Live (Sonstiges) von Microsoft
Xbox Live (Sonstiges) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat bekanntgegeben, welche Spiele bei Games with Gold im April 2015 mit von der Partie sein werden. Für Xbox One gibt es zwei Spiele, die den gesamten Monat zur Verfügung stehen werden: Pool Nation FX und Child of Light. Für Xbox 360 sind vier Spiele im Aufgebot vertreten. Vom 1. bis zum 15. April werden Xbox-Live-Gold-Mitglieder Gears of War: Judgment und Terraria kostenlos runterladen können. Vom 16. bis zum 31. April sind Assassin's Creed 4: Black Flag und Army of Two: The Devil's Cartel vorgesehen.

Das Angebot "Games with Gold" gilt nur für zahlende Xbox-Live-Gold-Mitglieder. Jedes teilnehmende Spiel ist nur im angegebenen Zeitraum zum Download aus dem Xbox Store verfügbar und zwar kostenlos. Einige Titel können möglicherweise nur von erwachsenen Kontoinhabern (Mindestalter 18 Jahre) heruntergeladen werden.

Games with Gold April 2015:

Quelle: Microsoft

Kommentare

Sui7 schrieb am
deneir hat geschrieben:
Sui7 hat geschrieben: Abschließend bleibt mir nur zu sagen, lass uns hier bitte die Diskussion beenden. Sehe keinen weiteren Sinn und Bedarf danach dies fortzuführen. :?
welche diskussion? du zumindest beleidigst nur...
Laut Definition war es eine Diskussion, kannst ja im Duden nachschlagen. :wink:
Wüsste auch nicht, wo ich ihn je beleidigt habe, aber nun gut...
... schönes Wochenende wünsche ich. :D
deneir schrieb am
Sui7 hat geschrieben: Abschließend bleibt mir nur zu sagen, lass uns hier bitte die Diskussion beenden. Sehe keinen weiteren Sinn und Bedarf danach dies fortzuführen. :?
welche diskussion? du zumindest beleidigst nur...
Sui7 schrieb am
Dr. Fritte hat geschrieben:Ich rede also Unsinn.
Klar, ich habe mit keiner Silbe erwähnt, dass ich sofort in den ersten 6-12 Monaten Spiele wie BlackFlag oder so erwartet habe - sollte wohl logisch sein.
Du kannst mir aber sicher auch erklären, warum Sony seit Release der PS4 (bei der PS+ für den Onlinedienst Pflicht ist) auch für PS3 und PSVita nur noch "Ramschware unters Volk jubelt", oder?
Schau dir an, was es bei PS+ gab, als es noch eine freiwillige Mitgliedschaft war und was es gibt seit das Teil in gewisser Sicht Pflicht ist.
Nur zur Erinnerung: AC3, Borderlands2, Bioshock Infinite usw. - und diese Spiele nicht sooo lange nach Release.
Deine Aussage ist wieder völlig haltlos, wenn man bei der Realität bleibt. So blieb die Auswahl für die PS3 und Vita weiterhin gut seit dem Release der PS4. Was daran Ramsch sein soll ist echt fragwürdig... :roll:
Überzeugen kannst du dich ja hier: http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_In ... _region%29
Dr. Fritte hat geschrieben: Seit PS4 ist man froh, wenn man SNES-Spiele auf der PS4 spielen kann. :roll:
Ich lehne Indies nicht ab, aber wenn ich Indies spielen will, lege ich mir diese gezielt für 2-5? zu, anstatt mir sowas "schenken zu lassen".
Erstmal gehst du ständig nur von dir aus, Indies sind minderwertig und gehören nicht ins Ps+ Programm entnehme ich nur von dir. Dass aber der größte Teil sich an Indies erfreut und diese überaus erwünscht sind, was man an dem stets wachsenden Markt sieht, hebt somit deine Aussagen vollkommen aus....
Dr. Fritte schrieb am
Ich rede also Unsinn.
Klar, ich habe mit keiner Silbe erwähnt, dass ich sofort in den ersten 6-12 Monaten Spiele wie BlackFlag oder so erwartet habe - sollte wohl logisch sein.
Du kannst mir aber sicher auch erklären, warum Sony seit Release der PS4 (bei der PS+ für den Onlinedienst Pflicht ist) auch für PS3 und PSVita nur noch "Ramschware unters Volk jubelt", oder?
Schau dir an, was es bei PS+ gab, als es noch eine freiwillige Mitgliedschaft war und was es gibt seit das Teil in gewisser Sicht Pflicht ist.
Nur zur Erinnerung: AC3, Borderlands2, Bioshock Infinite usw. - und diese Spiele nicht sooo lange nach Release.
Seit PS4 ist man froh, wenn man SNES-Spiele auf der PS4 spielen kann. :roll:
Ich lehne Indies nicht ab, aber wenn ich Indies spielen will, lege ich mir diese gezielt für 2-5? zu, anstatt mir sowas "schenken zu lassen".
Ich bin nicht der Einzige, dem sicherlich viele Spiele einfallen, die Sony anbieten könnte: Killzone:SF, Knack, Lego Hobbit, Flockers, MGS:GZ, Lego Movie, Rayman, Thief....
Alles Spiele, die nicht mehr viel kosten, aber trotzdem ein gewisses Niveau haben und bei der Kundschaft ganz anders angenommen würden als irgendwelche 2,50?-Indies. :wink:
Die PS3 und Vita haben auch noch andere Spiele als das, was seit Monaten geboten wird.... :roll:
Dass das PSN eine so "ausreichende Performance" hat ist keine Entschuldigung vom Alter her. Ich zeige ja Verständnis dafür, dass man das PSN auf PS3 nicht einfach so umkrempeln kann, aber mit der PS4 standen alle Uhren auf 0 und wirklich besser ist es dadurch trotzdem nicht.
XBox Live war bereits nach 1...
Sui7 schrieb am
Zuerst einmal sehr gutes Angebot wie ich finde für beide. :)
Dr. Fritte hat geschrieben:Den letzten Satz hörte man bei den PS-Spielern seit Monaten, bzw. nun schon fast 1,5 Jahre. Diese Hoffnung ist bei den Sonyanern aber denke ich mittlerweile gestorben... :lol:
In der LastGen war ich mit der 360 ständig am fluchen, dass nur Cent-Artikel, die schon 5 Jahre alt sind, verschenkt wurden und habe die ganzen AAA-Titel auf der PS3 zwar gesaugt, aber nie gespielt.
Nun habe ich die PS4 und warte da (wie Millionen anderer) endlich mal auf einen richtigen Vollpreistitel, aber bekomme für das Jahresabo ständig nur irgendeinen Softwaremüll auf SNES-Niveau und einen grottenschlechten Online-Dienst serviert. :lol:
Die schlechte Hardware macht MS also definitiv mit dem deutlich besseren Onlinedienst und dem GWG wett.
Sorry wenn ich das sage, aber du redest echt Unsinn und denke doch bitte vorher mal nach...
Zum einen sind beide Systeme, also die Xbox One und PS4, nicht sooo lange auf dem Markt, dass man sofort in dieser Zeit zig Vollpreisspiele für GwG oder PS+ erwarten kann. Dass dies wirklich extrem langsam von statten geht, sieht man an den ersten Titeln wie Rayman für GwG oder Injustice für PS+. Oh du siehst, es gab auch schon ein Vollpreistitel für die PS+, na sowas aber auch. :wink:
Dass du Indietitel ablehnst, wie ich es bei dir entnehme, ist dein Problem und meiner Meinung nach verpasst du somit echt gute Spieleperlen, wo man es auf den ersten Blick nicht...
schrieb am

Facebook

Google+