4Players: Spiele des Jahres 2012
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
17.12.2012
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Spiele des Jahres: Redaktionswahl

4Players: Spiele des Jahres 2012: Teil 17: Das Spiel des Jahres
Bildquelle: 4Players
Welche Spiele haben uns im Jahr 2012 besonders gut unterhalten? In den nächsten Wochen präsentieren wir unsere Gewinner in einem neuen Layout. Die Redaktion hat sich einen Tag eingeschlossen und alle Highlights von Januar bis Dezember Revue passieren lassen.

Dabei haben wir von 42 auf 34 Kategorien verschlankt, einiges Überflüssige wie etwa Trailer, Remake, PSN, XBL, WiiWare sowie Partyspiel über Bord gekippt, aber auch neue Tendenzen aufgenommen. So gibt es erstmals neben dem "Sonderpreis Story" auch einen "Sonderpreis Immersion" sowie "Sonderpreis Anspruchsvolles Spiel". Außerdem küren wir nach über zwei Jahren Berichterstattung das Brettspiel des Jahres.

Dass wir immer noch kein Android-Spiel auszeichnen, liegt an der geringen Auswahl, die wir dort treffen konnten - mit Elder Sign: Omens haben wir lediglich einen Goldaward für Android verteilt; daher wird lediglich ein iOS-Preis vergeben.

Noch ganz kurz zu den Umsetzungen von anderen Plattformen wie etwa Cube 3D von PSP auf 3DS, The World Ends With You von DS auf iOS, Sword & Sorcery von iOS auf PC oder Dark Souls von PS3 und 360 auf PC: Die haben es bei der Wahl zum Spiel des Jahres immer schwerer, weil sie ihre Faszination schon letztes Jahr einbringen und teilweise Kategorien gewinnen konnten - im Zweifelsfall entscheiden wir uns also eher für die Premiere.

Wir wünschen euch viel Spaß mit der Wahl und ein verspieltes Weihnachtsfest!

Eure 4Players-Redaktion


Zur Spiel des Jahres 2012-Übersicht


-----
Update 18.12.:
An Tag 2 warten die oben angesprochenen Sonderpreise für "Story", "Immersion" sowie "Anspruchsvolles Spiel".

Update 19.12.:
Heute geben wir die Preisträger in den Kategorien "Beste Lokalisierung", "Bester Sound (Effekte)" sowie "Bester Sound (Musik)" bekannt.

Update 20.12.:
Die Pixelpracht steht im Mittelpunkt. Es warten die Grafik-Preisträger für Artdesign und Technik.

Update 21.12.:
Die ersten Genresieger werden gekürt. Den Anfang machen das Rennspiel des Jahres sowie das Geschicklichkeitsspiel des Jahres.

Update 24.12.:
Weitere Genre-Preisträger stehen auf dem Programm. Es warten das Sportspiel, das Strategiespiel sowie das Adventure des Jahres.

Update 27.12.:
Es geht weiter mit dem Actionspiel des Jahres sowie dem Shooter des Jahres.

Update 28.12.:
Zwei weitere Genre-Sieger: Das Rollenspiel des Jahres sowie die Simulation des Jahres.

Update 31.12.:
Vor dem Jahreswechsel legen wir mit den System-Siegern los. Den Anfang machen die Gewinner auf Sonys PlayStation Vita sowie Nintendos 3DS.

Update 2.1.13:
Das neue Jahr feiern wir mit dem Sieger der iOS-Kategorie sowie dem erstmalig ausgegebenen Preis für das Brettspiel des Jahres.

Update 3.1.13:
Während die Wii zum letzten Mal dabei ist, feiert der Nachfolger Wii U auch bei unseren Spielen des Jahres Premiere.

Update 4.1.13:
Wir nähern uns dem Ende der System-Preisträger. Es stehen die Sieger auf dem PC, der PlayStation 3 sowie der Xbox 360 auf dem Podest.

Update 7.1.13:
Heute wird das Multiplattformspiel des Jahres gekürt.

Update 8.1.13:
Bei den Spielen des Jahres geht es nicht nur um die Software, sondern auch die kreativen Köpfe dahinter. Heute prämieren wir den Entwickler des Jahres.

Update 9.1.13:
Sony? EA? Microsoft? Nintendo? Welcher Publisher konnte uns mit seinem qualitativ hochwertigen Lineup begeistern?

Update 11.1.13: Nachdem gestern das Ergebnis der Leserwahl bekannt gegeben wurde, küren wir heute unser Spiel des Jahres.


-----


Kommentare

  • superboss schrieb:
    hab mich jetzt ganz offiziell für Dust] entschieden. (traratrara.. konfettiregen..) Fez gabs zwar vorher und hat mir auch Spaß gemacht aber Dust war mein erstes 2d Action Adventure seit Langem, dass mich richtig
     [...]
    superboss schrieb:
    hab mich jetzt ganz offiziell für Dust] entschieden. (traratrara.. konfettiregen..) Fez gabs zwar vorher und hat mir auch Spaß gemacht aber Dust war mein erstes 2d Action Adventure seit Langem, dass mich richtig begeistert hat.
    +1
  • hab mich jetzt ganz offiziell für Dust] entschieden. (traratrara.. konfettiregen..) Fez gabs zwar vorher und hat mir auch Spaß gemacht aber Dust war mein erstes 2d Action Adventure seit Langem, dass mich richtig begeistert hat. Forza hatte auch Chancen als  [...] hab mich jetzt ganz offiziell für Dust] entschieden. (traratrara.. konfettiregen..) Fez gabs zwar vorher und hat mir auch Spaß gemacht aber Dust war mein erstes 2d Action Adventure seit Langem, dass mich richtig begeistert hat. Forza hatte auch Chancen als fast perfektes Open World Rennspiel aber der hippe Stil und ein bisschen fehlende Abwechslung haben den möglichen Award gekostet. Dragons dogma war die ersten Stunden ein Open World RPG Traum mit allerlei unterschiedlichen und für mich genialen Elementen (Survival, Tag/Nacht, friedliche Atmo, auf den Dächern rumkrackseln, interessante Orte usw). Aber dann kam der Punkt, wo die Gegner zu leicht wurden und mich das Erkunden nicht mehr gereizt hat, da ich vieles kannte und die Welt mit dem nicht vorhandenen Reisesystem nicht mehr funktionierte. Ist eigentlich schade , da ich gerade wieder merke, wie gut das Spiel war aber für denAward reichts halt nicht. The Walking dead ist sicherlich klasse, so als Zombie Heavy Rain. Hat mich aber gerade wegen des Speichersystems und ner blöden Entscheidung aufgeregt. Und ich spiel es erst seit Kurzem. Pech gehabt. Ähnliches gilt für Hitman und far cry, die ich aufgrund fehlender Patches noch gar nicht angemacht hab.
  • 4P|T@xtchef schrieb:
    Zur Streckung der Spiel des Jahres-Wahl: Das hat zum einen interne Gründe, da die Redaktion über den Jahreswechsel nur sehr dünn besetzt ist und dementsprechend kaum Themen für Januar vorbereiten kann. Zumal es da auch kaum welche von größerem Interesse gibt.
     [...]
    4P|T@xtchef schrieb:
    Zur Streckung der Spiel des Jahres-Wahl: Das hat zum einen interne Gründe, da die Redaktion über den Jahreswechsel nur sehr dünn besetzt ist und dementsprechend kaum Themen für Januar vorbereiten kann. Zumal es da auch kaum welche von größerem Interesse gibt. Erst Devil May Cry wird den Winterschlaf beenden. Zum anderen hat sich in den letzten Jahren gezeigt, dass diese Wahl gerade in dieser Übergangszeit bei vielen Lesern hervorragend ankommt - das ist ganz einfach das beliebteste Format. Das Interesse an den Spielen, die letztes Jahr erschienen sind und die sich vielleicht nicht jeder gekauft hat, ist jetzt immer noch groß. Hinzu kommt, dass wir in so vielen Kategorien auszeichnen, dass bei einer kürzeren Veröffentlichung von mehreren Siegern sehr vieles davon ohne genug Aufmerksamkeit untergehen würde. Und das wäre schade, denn es geht um die für uns wichtigsten Impulse. Da soll man auch genug Zeit zum Diskutieren haben, bevor es ab Februar wieder Schlag auf Schlag mit den Tests des neuen Jahres losgeht.
    Mein Kommentar war vielleicht etwas unangemessen formuliert, tut mir Leid. Vielleicht wäre es besser, so etwas vorab zu wissen. Allerdings finde ich schade, dass ihr dieses Jahr keine 2. und 3. Plätze mehr vergebt, das war eigentlich immer schön. In manchen Kategorien werden die Konkurrenten aber schon erwähnt. Leider ist jedoch die Diskussion irgendwie schwierig, weil auf der Hauptseite immer dieser allgemeine Thread verlinkt wird, zu dem jeweiligen Tag aber dann eigene Themen existieren. Zumindest mich hat das verwirrt, vielleicht lässt sich das aber auch nicht vermeiden. Danke für die Klärung!
NEU AUF 4PLAYERS

Folge uns

       

Facebook

Google+