Godus: 22cans blickt zurück - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: 22Cans
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Godus
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Godus
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

GODUS: 22cans blickt zurück

Godus (Strategie) von
Godus (Strategie) von - Bildquelle: 22Cans
Mit Project GODUS will sich Peter Molyneux zum ersten Mal seit Black & White 2 wieder an einem Götterspiel versuchen. Sein neues Studio, 22cans, will dabei die traditionelle Finanzierung über einen Publisher und die damit verbundenen potenziellen Einschränkungen vermeiden und ersucht auf Kickstarter um die Hilfe der Netzgemeinde. Nach knapp sechs Tagen gibt es bis dato Zusagen in Höhe von mehr als 153.000 Pfund.

In einem neuen Video blickt Molyneux zurück auf frühere Werke, die auch als Quelle der Inspiration dienen. So sei das Verändern bzw. Verformen der Landschaft der zentrale und unterhaltsamste Aspekt bei Populous gewesen - und soll deswegen auch in GODUS eine Rolle spielen. Man soll das Terrain aber nicht nur oberflächlich verändern können, da Molyneux auch eines seiner Lieblingselemente aus Dungeon Keeper in sein neues Spiel übernimmt: Dort soll man fleißig graben können. Die Hand, mit der man seine Untertanen im Kerker-Oldie versohlen konnte, hatte es ihm so angetan, dass sie auch in Black & White wiederauftauchte. An der Lionhead-Produktion habe ihm besonders gefallen, dass sich die Spielwelt ertastbar bzw. greifbar angefühlt habe, so Molyneux, der darauf verweist, wie die Hand dort über die Landschaft glitt und z.B. auch das Gras bewegt.



In kommenden Videos wollen sich die Entwickler u.a. mit den Single- und Multiplayer-Modi von GODUS beschäftigen.

Kommentare

Kajetan schrieb am
Wizz hat geschrieben:Nur eine Anmerkung ob uns da vlt etwas ähnliches erwarten könnte.
Man sollte davon ausgehen können :)
Wizz schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Wizz hat geschrieben:Erinnert mich von der Beschreibung her ein klein wenig an "From Dust".
Andersrum. Molyneux hat in den 90ern das Original gemacht, "From Dust" hat sich kräftig dabei bedient.
Hihi das sollte auch kein Vorwurf von wegen "Kopierer!!!1" sein. ^^ Nur eine Anmerkung ob uns da vlt etwas ähnliches erwarten könnte.
Hab Populous nie gespielt, das Release war in meinem Geburtsjahr wenn ich mich recht entsinne, kann es folglich nicht vergleichen.
Hoffentlich hat sein Spiel eine etwas umfangreichere Kampagne und einen freien Spielmodus...
Kajetan schrieb am
Wizz hat geschrieben:Erinnert mich von der Beschreibung her ein klein wenig an "From Dust".
Andersrum. Molyneux hat in den 90ern das Original gemacht, "From Dust" hat sich kräftig dabei bedient.
Wizz schrieb am
ItsPayne hat geschrieben:Na jetzt wissen wir:
1) "it's all about raising and lowering the landscape"
2) Man wird eine hand steuern.
4) Man darf minions slappen
5) Man darf graben.
6) Das interface wird touch mist und es wird kaum icons geben.
Erinnert mich von der Beschreibung her ein klein wenig an "From Dust".
solnor schrieb am
Ich mag Molyneux. Ich hab alle seine Spiele geliebt, bis auf Fable, da ich das nie gezockt hab. Freu mich auf Godus und wenn mehr Infos kommen, dann werd ich auch ca. 30 Euro beisteuern. Aber bisher ist da fast nur Gelaber über frühere Spiele. Da muss für mich schon mehr kommen.
schrieb am

Facebook

Google+