Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain: Metal Gear Online: Rangsystem, Belohnungen, Peer-to-Peer-Architektur und ohne Clan-System - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Kojima Productions
Publisher: Konami
Release:
01.09.2015
01.09.2015
01.09.2015
01.09.2015
01.09.2015
Vorschau: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
 
 
Test: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
83

“Spielerisch sicher das beste Metal Gear, doch hinsichtlich Story, Missionsdesign und Regie enttäuscht Snakes Einsatz auf einem hohem Niveau.”

Vorschau: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
 
 
Test: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
83

“Spielerisch sicher das beste Metal Gear, doch hinsichtlich Story, Missionsdesign und Regie enttäuscht Snakes Einsatz auf einem hohem Niveau. ”

Test: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
83

“Spielerisch sicher das beste Metal Gear, doch hinsichtlich Story, Missionsdesign und Regie enttäuscht Snakes Einsatz auf einem hohem Niveau.”

Leserwertung: 69% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Metal Gear Online: Rangsystem, Belohnungen, Peer-to-Peer-Architektur und ohne Clan-System

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain (Action) von Konami
Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain (Action) von Konami - Bildquelle: Konami
Bei dem "Konami Los Angeles Community Day" sind einige Details zu Metal Gear Online, dem teamorientierten Mehrspielermodus von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain, ans Tageslicht gekommen. Demnach wird im Multiplayer-Modus ein Rangsystem zum Einsatz kommen, das eher "moderneren" Spielen entsprechen soll. Basierend auf der Punktzahl pro Match wird man stufenweise im Rang oder Level aufsteigen. Dabei werden dann Waffen und neue Ausrüstungsgegenstände freigeschaltet, wobei Gegenstände mit "GP" und nicht mit "GMP" gekauft werden müssen. Das Rangsystem sei in der Hinsicht moderner, weil man fortlaufend Belohnungen erhalten würde. Außerdem sollen sich die Waffen anpassen lassen. Persönliche und weltweite Ranglisten sind vorhanden.

  • Vor einer Partie kann man bis zu acht Spieler in eine Gruppe/Party einladen.
  • Ein Clan-System gibt es nicht. 
  • Es wird ein Peer-to-Peer-Hosting-System verwendet. Dedizierte Server sind nicht vorgesehen.
  • Drückt man auf die L1-Taste (PlayStation 4), erscheint eine Auswahlliste mit Worten/Sätzen zur Kommunikation.
  • Bei der Klassen-Auswahl kann man wie in früheren Metal-Gear-Online-Titeln die Hintergrundmusik auswählen.

Metal Gear Online soll am 6. Oktober 2015 auf den Konsolen an den Start gehen. Die PC-Variante wird voraussichtlich im Januar 2016 folgen.

Letztes aktuelles Video: Metal Gear Online Spielszenen


Quelle: metalgearinformer

Kommentare

Sn@keEater schrieb am
Lumilicious hat geschrieben:
ChriZ_d3luXe hat geschrieben:Hä wie jetzt Januar? o.o
D:

Dachte Ich mir jetzt auch. Gabs da vorher schon irgendwelche Informationen die mir ebenfalls entgangen sind?

Jop der Online Part startet auf dem PC erst Anfang 2016.
http://www.gamespot.com/articles/metal- ... 0-6429413/
Konsole noch diesen Monat.
Lumilicious schrieb am
Wer redet hier denn von P2W?
P2P steht für Peer to Peer.
Ares101 schrieb am
Da steht doch nirgendswas mit Pay to Win. Wahrscheinlich wirds einfach schneller gehen wenn man sich die GP kauft, aber selbst im normalen Spiel kann man ja an GP auf normalem wege kommen.
Lumilicious schrieb am
ChriZ_d3luXe hat geschrieben:Hä wie jetzt Januar? o.o
D:

Dachte Ich mir jetzt auch. Gabs da vorher schon irgendwelche Informationen die mir ebenfalls entgangen sind?
P2P klingt wieder ziemlich scheiße. War aber abzusehen... leider.
Finsterfrost schrieb am
ChriZ_d3luXe hat geschrieben:Hä wie jetzt Januar? o.o
D:

Vielleicht brauchen sie noch Zeit für die "Story"-einbindung. :lol:
schrieb am

Facebook

Google+