Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain: Metal Gear Online startet und mehr Mikrotransaktionen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Kojima Productions
Publisher: Konami
Release:
01.09.2015
01.09.2015
01.09.2015
01.09.2015
01.09.2015
Vorschau: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
 
 
Test: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
83
Vorschau: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
 
 
Test: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
83
Test: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
83
Jetzt kaufen ab 14,99€ bei

Leserwertung: 69% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
Ab 12.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain: Metal Gear Online startet heute

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain (Action) von Konami
Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain (Action) von Konami - Bildquelle: Konami
Wie geplant will Konami heute die kostenlose Erweiterung Metal Gear Online für Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain auf den Konsolen starten, die dem Schleichspiel eine Mehrspieler-Komponente hinzufügt. Das gibt Konami auf der offiziellen Webseite bekannt und ergänzt auch gleich noch eine kleine Übersicht, was das Update beinhaltet.

So werden spezielle Event-FOB-Missionen hinzugefügt, die von Entwicklern erstellt wurden und bei denen man keinen Gegenangriff als Rachefeldzug befürchten muss. Trotzdem kann die eigene Basis aber jederzeit von anderen Spielern angegriffen werden. Damit die möglichen Verluste nicht ganz so schmerzhaft ausfallen, kann man ab sofort außerdem eine Versicherung abschließen, die verlorene Männer und Ausrüstung umgehend ersetzt, nicht jedoch Gefangene, Nuklearwaffen oder Personal, das zur Verteidigung der Basis abgestellt wurde. Bezahlt wird diese Versicherung übrigens mit MB Coins. Diese bekommt man zwar als Log-In-Bonus, aber im Grund genommen handelt es sich dabei um Konamis Währung für Mikrotransaktionen.

Reales Geld kann auch investiert werden, um z.B. die Online-Einsätze seiner Truppen zu verkürzen, die ab sofort höherwertige Belohnungen und das Einsammeln qualifizierterer Soldaten ermöglichen sollen. Und auch Plattformen lassen sich jetzt gegen Bezahlung schneller bauen. Um sich besser gegen nächtliche Angreifer zur Wehr zu setzen, darf man außerdem spezielle Nachtsichtgeräte für die eigene Truppe zu entwickeln.

Während Konsoleros ab heute loslegen dürfen, müssen sich PC-Spieler wohl noch bis Anfang 2016 gedulden.

Letztes aktuelles Video: Metal Gear Online Spielszenen


Quelle: Konami
Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
ab 14,99€ bei

Kommentare

Igorsam schrieb am
Antiidiotika hat geschrieben:
Holyshinobi hat geschrieben:
Antiidiotika hat geschrieben: Im Singleplayer kann/ muss man ja seine Motherbase bauen, Zeug sammeln und Leute rekrutieren?
Was ist dann der FOB? Der Multiplayer, auf dem um mit dem man gegen andere Spieler spielen kann?
Wenn man nun den Multiplayer NICHT spielen wird, hat das dann trotzdem auch nur die kleinsten Auswirkung auf das Singleplayer/Story Spiel?
Was hat das denn genauer mit dieser FOB auf sich?
Ne, Multiplayer ist ein eigenes Spiel bzw. hat nichts mit FOB Basis zu tun.
Eine FOB Basis musst Du später im Spiel bauen und dort Sicherheitspersonal einsetzen zur Bewachung; solange Du Online bist, kannst Du die FOB genau wie die Motherbase vergrössern und somit auch mehr Personal, Material und GMP besitzen; das Risiko setzt dann ein, wenn ein anderer Spieler deine FOB angreift und sich somit Dein Personal etc. stehlen kann, vor allem wenn er bis zum Kern kommt geht so einiges verloren, aber nur bis zu einem gewissen Limit, siehe weiter vorne im Thread. Natürlich kannst Du selber auch andere FOBs angreifen !
Was vielleicht an FOB witzig sein kann; es gibt ne Weltrangliste, man kann sich verbünden oder Rache nehmen, falls man gerade mal einen grossen Raubzug gemacht hat kann man auch schnell mal ein paar teure Sachen entwickeln...hoffe, die Information hilft ein wenig.
Was negatives daran; das Bauen einer zweiten FOB ist mit Coins zu bezahlen; man erhält ein wenig davon wenn man regelmässig online den Tagesbonus holt, aber zum richtig ausbauen müsste man wohl Konami-Coins kaufen... :roll:
Und wenn man, wie ich, Null-Komma-Nada-Interesse an Multiplayer und Online Kacke hat? Sprich sich NIEMALS im Leben ein XBoxGold oder PS+...
Antiidiotika schrieb am
Holyshinobi hat geschrieben:
Antiidiotika hat geschrieben: Im Singleplayer kann/ muss man ja seine Motherbase bauen, Zeug sammeln und Leute rekrutieren?
Was ist dann der FOB? Der Multiplayer, auf dem um mit dem man gegen andere Spieler spielen kann?
Wenn man nun den Multiplayer NICHT spielen wird, hat das dann trotzdem auch nur die kleinsten Auswirkung auf das Singleplayer/Story Spiel?
Was hat das denn genauer mit dieser FOB auf sich?
Ne, Multiplayer ist ein eigenes Spiel bzw. hat nichts mit FOB Basis zu tun.
Eine FOB Basis musst Du später im Spiel bauen und dort Sicherheitspersonal einsetzen zur Bewachung; solange Du Online bist, kannst Du die FOB genau wie die Motherbase vergrössern und somit auch mehr Personal, Material und GMP besitzen; das Risiko setzt dann ein, wenn ein anderer Spieler deine FOB angreift und sich somit Dein Personal etc. stehlen kann, vor allem wenn er bis zum Kern kommt geht so einiges verloren, aber nur bis zu einem gewissen Limit, siehe weiter vorne im Thread. Natürlich kannst Du selber auch andere FOBs angreifen !
Was vielleicht an FOB witzig sein kann; es gibt ne Weltrangliste, man kann sich verbünden oder Rache nehmen, falls man gerade mal einen grossen Raubzug gemacht hat kann man auch schnell mal ein paar teure Sachen entwickeln...hoffe, die Information hilft ein wenig.
Was negatives daran; das Bauen einer zweiten FOB ist mit Coins zu bezahlen; man erhält ein wenig davon wenn man regelmässig online den Tagesbonus holt, aber zum richtig ausbauen müsste man wohl Konami-Coins kaufen... :roll:
Und wenn man, wie ich, Null-Komma-Nada-Interesse an Multiplayer und Online Kacke hat? Sprich sich NIEMALS im Leben ein XBoxGold oder PS+ holen wird oder falls nötig sogar die Konsole zum Zocken vom...
crewmate schrieb am
*Schließt noch heute eine Versicherung für eure Forward Operating Base ab*
http://arstechnica.com/gaming/2015/10/k ... ansaction/
XD XD
Metal Gear Online sieht aber erstmal nicht so schlimm aus. Die meisten Microtransactions beziehen sich auf Kostüme etc. Dabei wird es wahrscheinlich nicht bleiben, ansonsten könnte ich damit leben.
Igorsam schrieb am
Holyshinobi hat geschrieben:
Igorsam hat geschrieben:
Holyshinobi hat geschrieben:
Betreffend GMP und Material ist das hier zumindest der offizielle Text betr. Online VS Offline:
GMP and materials limits are greatly increased online!
Following this update, the maximum amounts of GMP and materials you can possess will be much higher than before, as additional amounts can now be stored online by the server.
* You will need to be online to make use of GMP or materials amounts that exceed the local limit (the limit when playing offline).
* While offline, you will not be able to make use of GMP or materials stored on the server.

Versteh ich eigentlich so, dass nur die Menge über dem Offline-Limit (zBsp. GMP 5'000'000) abgezogen werden kann falls die FOB erfolgreich attackiert wird ?
Wenn man offline ist kann man im Gegenzug nicht über das GMP über der Limite verfügen für Bauzwecke oder Entwicklung.
Schau dir mal deine Fahrzeuge an, bis auf 3 von jeder Art werden sämtliche Fahrzeuge in den Online-Teil verschoben ...
Oder auch die Verteidigungsanlagen ...
Wie der rest funktioniert ist wiedermal nicht wirklich klar, Konami eben, es hat auch ewig gedauert bis klar war, wie FOBS überhaupt funktionieren und was man verlieren kann ...
is klar dass hier noch ne Baustelle ist; praktisch jeder Tipp-Bildschirm zum Thema FOB ist unvollständig, hört mitten im Satz auf. Da sieht man schon das Update in der Kristallkugel, hoffentlich bald.
Ursprünglich war soviel ich weiss vorgesehen, dass man seine Basis richtig selber bauen kann, so dass man zum Beispiel die Verteidigungsanlagen von Hand platzieren kann, vermutlich ware das noch unterhaltsamer gewesen..naja, es lassen sich immerhin Anzahl der Kameras etc. einstellen sowie Zonen und sowas.
Anderseit auch hier...
Time Out schrieb am
Igorsam hat geschrieben:
Holyshinobi hat geschrieben:
Betreffend GMP und Material ist das hier zumindest der offizielle Text betr. Online VS Offline:
GMP and materials limits are greatly increased online!
Following this update, the maximum amounts of GMP and materials you can possess will be much higher than before, as additional amounts can now be stored online by the server.
* You will need to be online to make use of GMP or materials amounts that exceed the local limit (the limit when playing offline).
* While offline, you will not be able to make use of GMP or materials stored on the server.

Versteh ich eigentlich so, dass nur die Menge über dem Offline-Limit (zBsp. GMP 5'000'000) abgezogen werden kann falls die FOB erfolgreich attackiert wird ?
Wenn man offline ist kann man im Gegenzug nicht über das GMP über der Limite verfügen für Bauzwecke oder Entwicklung.
Schau dir mal deine Fahrzeuge an, bis auf 3 von jeder Art werden sämtliche Fahrzeuge in den Online-Teil verschoben ...
Oder auch die Verteidigungsanlagen ...
Wie der rest funktioniert ist wiedermal nicht wirklich klar, Konami eben, es hat auch ewig gedauert bis klar war, wie FOBS überhaupt funktionieren und was man verlieren kann ...
is klar dass hier noch ne Baustelle ist; praktisch jeder Tipp-Bildschirm zum Thema FOB ist unvollständig, hört mitten im Satz auf. Da sieht man schon das Update in der Kristallkugel, hoffentlich bald.
Ursprünglich war soviel ich weiss vorgesehen, dass man seine Basis richtig selber bauen kann, so dass man zum Beispiel die Verteidigungsanlagen von Hand platzieren kann, vermutlich ware das noch unterhaltsamer gewesen..naja, es lassen sich immerhin Anzahl der Kameras etc. einstellen sowie Zonen und sowas.
Anderseit auch hier ne Frechheit, dass man entweder 4 Stunden Echtzeit...
schrieb am

Facebook

Google+