Dark Souls 2: Fortsetzung angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: From Software
Publisher: Bandai Namco
Release:
14.03.2014
25.04.2014
14.03.2014
02.04.2015
02.04.2015
Test: Dark Souls 2
88

“Auch wenn Dark Souls 2 nicht ganz die Faszination des Vorgängers erreicht: Freut euch auf ein mysteriöses, packendes und gnadenloses Abenteuer!”

Test: Dark Souls 2
88

“Freut euch einfach auf dieses Abenteuer am PC! Es gibt aktuell nichts Besseres für Action-Rollenspieler.”

Test: Dark Souls 2
88

“Auch wenn Dark Souls 2 nicht ganz die Faszination des Vorgängers erreicht: Freut euch auf ein mysteriöses, packendes und gnadenloses Abenteuer!”

Test: Dark Souls 2
88

“Technisch nur solide, aber inhaltlich mit einigen Änderungen: Auch dieser "Director's Cut" inszeniert ein sehr gutes Abenteuer inkl. aller Erweiterungen!”

Test: Dark Souls 2
88

“Technisch nur solide, aber inhaltlich mit einigen Änderungen: Auch dieser "Director's Cut" inszeniert ein sehr gutes Abenteuer inkl. aller Erweiterungen!”

Leserwertung: 89% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dark Souls: Fortsetzung angekündigt

Dark Souls 2 (Rollenspiel) von Bandai Namco
Dark Souls 2 (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Dass man mit dem Absatz von Dark Souls recht zufrieden ist, hatte Namco Bandai schon durchblicken lassen. Der geistige Nachfolger von Demon's Souls kam vor einem Jahr in den Handel und wurde später noch für den PC portiert.

Im Rahmen der Video Game Awards 2012 kündigte der Publisher jetzt Dark Souls II mit einem kurzen Trailer an. Weitere Details wurden allerdings noch nicht verraten.

Dark Souls II (ab 2:30 Uhr)

Kommentare

LILShady schrieb am
Bedlam hat geschrieben:
LILShady hat geschrieben:was dark Souls halt nich so gut macht ist die einbindung von "geheimnissen" in die Spielwelt. Wie soll man bspw von alleine drauf kommen
SpoilerShow
dass man die puppe bei dem bild benutzen muss um in die bildwelt zu gelangen
ich mein es gibt in der gesamten Lore nich ein Hinweis auf einen Zsmhang zwischen diesen beiden Dingen. Ich will kein Kompass oder son Müll wie in Skyrim aber es sollte versteckte Hinweise geben was man wie benutzen kann.
Die Beschreibung der Items enthält oft mehr als genug Hinweise:
"A strange doll in strange dress.
There once was an abomination who had
no place in this world. She clutched this
doll tightly, and eventually was drawn into
a cold and lonely painted world."
... aha, "cold and lonely painted world"... da gibts doch ein großes Gemälde von einer Schneelandschaft. Wenn man es noch eindeutiger machen würde und einfach schreiben würde was man zu tun hat, wäre es kein Geheimnis mehr.
Man muss die Puppe auch nicht "benutzen", sondern einfach nur im Inventar haben wenn man vor dem Bild steht. Das ist imo nicht zuviel verlangt.
ich rede nicht davon dass einem person A sagt geh zu Ort B und tue folgendes. Es geht darum dass das Geheimniss der Puppe besser in die gesamte Welt eingebunden ist. schön und gut sdass es in der Beschreibung steht aber dass is für mich eher ein künstliher Hinweis und atmoshäre raubend. warum kann man diesen Hinweis nicht einfach geschickt in der Welt verstecken.
ico schrieb am
Nach Demons Souls und Dark Souls bin ich bereit für Dark Souls 2.
MoskitoBurrito schrieb am
EsSchneit hat geschrieben:Bild
+1
Was freu ich mich auf dieses Spiel, auch wenn mich der Trailer etwas enttäuscht hat.
The Scooby schrieb am
Xris hat geschrieben:
Ich mache mir bei From Software keine Sorgen, da die Japanische Mentalität eine vollkommen andere ist, als die Amerikanische.
Was sich besonders an RE oder auch Final Fantasy bemerkbar macht. :lol: Und darüber hinaus haben die Japaner noch ihren ganz eigenen Mainstream, der hier garnicht erscheint. Die Spielen mindestens genauso viel Müll wie westliche Spieler. Wenn nicht sogar mehr. Ein CoD ist dort nicht so uninteressant weil es anspruchslos ist, sondern weil es einfach den östlichen Geschmack nicht trifft.
Äpfel und Birnen?
Capcom sowie Square-Enix sind so groß geworden, dass sie auf den Mainstream angewiesen sind.
Die Interviews von dem Schöpfer der Souls Spiele klingen eher wie ein Kojima, weswegen ich mir weniger Sorgen mache. Solche Leute sind Idealisten und lassen sich zu großen Teilen von ihren spielerischen Visionen leiten.
edit: Nachdem ich den Artikel auf CVG gelesen habe, bin ich nun auch etwas zurückhaltender. Bezüglich des "straight forward and more understandable", muss man die Aussage im Kontext betrachten. Sowas fällt wie so immer unter den Tisch, weil irgendwer mit markanten Zitaten protzen will. :roll:
Zitat:
Shibuya himself told Edge that he sees himself as the sort of person "who likes to be more direct than subtle" and as a consequence Dark Souls 2 will be "more straightforward and more understandable."
Das sagt ja nur aus, dass in Bezug auf die Story und die Ereignisse ein direkterer Ansatz gewählt wird. Das war zwar auch eine Faszination des Spiels, aber der neue Ansatz könnte der Serie auch gute Impulse verleihen....
superboss schrieb am
"more straightforward and more understandable"
darauf muss man sich ja auch freuen, insbesondere bei einem Spiel, das berühmt für seine langsamkeit und wenigen Erklärungen ist.......
Nichts gegen Neuerungen und neue geniale Elemente, darauf bestehe ich sogar, aber solche Ankündigungen erschweren es sehr, ein Gefühl der Vorfreude entwickeln.
schrieb am

Facebook

Google+