Dark Souls 2: 1080p und 60 Bilder pro Sekunde auf PS4 und Xbox One; Grafikvergleich im Video; Notiz zur PC-Version mit DirectX 11 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: From Software
Publisher: Bandai Namco
Release:
14.03.2014
25.04.2014
14.03.2014
02.04.2015
02.04.2015
Test: Dark Souls 2
88

“Auch wenn Dark Souls 2 nicht ganz die Faszination des Vorgängers erreicht: Freut euch auf ein mysteriöses, packendes und gnadenloses Abenteuer!”

Test: Dark Souls 2
88

“Freut euch einfach auf dieses Abenteuer am PC! Es gibt aktuell nichts Besseres für Action-Rollenspieler.”

Test: Dark Souls 2
88

“Auch wenn Dark Souls 2 nicht ganz die Faszination des Vorgängers erreicht: Freut euch auf ein mysteriöses, packendes und gnadenloses Abenteuer!”

Test: Dark Souls 2
88

“Technisch nur solide, aber inhaltlich mit einigen Änderungen: Auch dieser "Director's Cut" inszeniert ein sehr gutes Abenteuer inkl. aller Erweiterungen!”

Test: Dark Souls 2
88

“Technisch nur solide, aber inhaltlich mit einigen Änderungen: Auch dieser "Director's Cut" inszeniert ein sehr gutes Abenteuer inkl. aller Erweiterungen!”

Leserwertung: 89% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dark Souls 2: Scholar of the First Sin - 1080p und 60 Bilder pro Sekunde auf PS4 und Xbox One; Grafikvergleich im Video; Randnotiz zur PC-Version mit DirectX 11

Dark Souls 2 (Rollenspiel) von Bandai Namco
Dark Souls 2 (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Sid Shuman (Senior Manager Social Media) von Sony Computer Entertainment America konnte einen Blick auf die PlayStation-4-Version von Dark Souls 2: Scholar of the First Sin werfen. Er schreibt, dass "die native 1080p-Auflösung, verbesserte Lichteffekte und cinematische Filter" dem Spiel im Vergleich zur PS3-Version einen "satteren, saubereren" Look verschaffen würden. Die "größte Verbesserung entstammt jedoch der optimierten Bildfrequenz. Vertretern von Bandai Namco zufolge beträgt diese jetzt 60 Bilder pro Sekunde. Die erhöhte Flüssigkeit sorgt für schneller reagierende Bewegungsabläufe und Kämpfe - ein Riesenvorteil angesichts des gnadenlosen Schwierigkeitsgrades, für den das Spiel berühmt ist."

Auch die Xbox-One-Fassung soll in 1080p mit 60 Bildern pro Sekunde laufen. Die PC-Version mit DirectX 11 soll laut Daniel Markov (Associate Global Producer des Spiels) außerdem besser aussehen, als die derzeitige PC-Fassung mit der neuesten Version der nutzererstellten Grafik-Modifikation.

Zur Illustration der Versionsunterschiede hat IGN folgendes Grafik-Vergleichsvideo (PC mit DirectX 9/PS3/PS4) veröffentlicht:


Die überarbeitete und umfangreichere Fassung des Action-Rollenspiels soll am 2. April 2015 für PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3, Xbox 360 und PC erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Scholar of the First Sin - Forlorn Hope


Quelle: IGN, PlayStation.Blog

Kommentare

Hattori-Sensei schrieb am
Dynablaster hat geschrieben:Warum hat man für das Video nicht noch eine voll mod PC Version als Vergleich genommen? Die remastered Version verliert sogar gegen die Mod Version mit überarbeiteten Texturen und GeDoSaTo mit postprocessor.
Für mich selbst wird also nur die KI und die neu verteilten Positionen der Gegenstände und Mobs interessant. Wobei man ja die DX11 Version ja auch modden kann. :-)
Letztendlich kommt es auf den Upgradepreis für PC an. Mehr als 15 Euro ist abzocke und dann bleib ich bei DX9.

Weil eine Mod Version rein gar nichts mit den Grundgerüsten des Spiels zu tun hat ....
Dynablaster schrieb am
Warum hat man für das Video nicht noch eine voll mod PC Version als Vergleich genommen? Die remastered Version verliert sogar gegen die Mod Version mit überarbeiteten Texturen und GeDoSaTo mit postprocessor.
Für mich selbst wird also nur die KI und die neu verteilten Positionen der Gegenstände und Mobs interessant. Wobei man ja die DX11 Version ja auch modden kann. :-)
Letztendlich kommt es auf den Upgradepreis für PC an. Mehr als 15 Euro ist abzocke und dann bleib ich bei DX9.
llove7 schrieb am
Ich frei mich drauf habe extra mit dem Kauf gewertet.
Niemand mag dunkle level wo man nichts sieht? dazu noch die Sonne auf den TV urgs..
breakibuu schrieb am
DerGerechte hat geschrieben:Hm, irgendwie hab ich bis zuletzt gehoft, dass die versprochene Beleuchtung (vor dem heftigen downgrade) einen Weg in die neue Version findet.

Im letzten Video von Vaatividya sieht man aber immerhin dass die extrem dunklen Gebiete jetzt im Spiel sind. Und in denen sieht das Spiel wirklich um klassen besser aus, als in der normalen Fassung. Zwar immernoch nich auf E3 Niveau, aber relativ nah dran.
https://www.youtube.com/watch?v=cg3vnui8OyQ
Ab 3:20
schrieb am

Facebook

Google+