Jugendschutzgesetz: Special: Das Leyen-Sofortprogramm - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Special: Das Leyen-Sofortprogramm

Die Kollegen von CounterStrike.de haben das Sofortprogramm von Ursula von der Leyen unter die Lupe genommen: Was steckt hinter den Plänen der Bundesfamilienministerin? Auf welchen argumentativen Säulen ruht das Programm?  Was sind die Unterschiede zu Bayerns Killerspiel-Vorstoß?

Alles Wissenswerte im Special!

Kommentare

johndoe-freename-106298 schrieb am
@amiga_md:
Haste auch irgendwie recht.
Bei denen geht es ja eh nur nach dem Prinzip
"Wenn ich unfähig bin :Kratz: , kann ich immer noch Politiker werden."
|Gaming is not a crime| schrieb am
Diese ganzen Gestze durchzubringen ist(hoffentlich)unmöglich.Im Grundgesetz ist doch von Freiheit die Rede.Wäre das dann Freiheit???NEIN!Schon blöd ein mit einem Gesetz gegen ein anderes zu Verstoßen. :!:
Hier ist ein Link für den absuluten Notfall:
http://www.gamesonly.at/ :D
amiga_md schrieb am
.:[-sK!m0-]:. hat geschrieben:Ich hab ja eigentlich gedacht, dass das alles nur ...
Naja da kann man nur hoffen, dass noch einige normaldenkende Politiker im Bundestag sitzen und gegen dieses Gesetz stimmen. :?

sorry, aber politiker und denkend ist schon ein widerspruch ansich.
politiker und raffend passt eindeutig besser ... schade eigentlich.
johndoe-freename-106298 schrieb am
Ich hab ja eigentlich gedacht, dass das alles nur so vorübergehend ist mit der Killerspielehysterie, aber anscheinend sind die doch so blöd und wollen dieses dämliche Gesetz durchbringen.
Den Politikern (Beckstein,Stoiber,etc. :Spuckrechts: ) ist es wohl so ziemlich egal ob sie wiedergewählt werden (Stoiber mal ausgenommen, der hört ja im Herbst wegen Verkalkung auf :Weiß: ), aber das Gesetz, das sie versuchen durchzubringen hat ja wohl viel zu starken Einfluss auf das Privatleben von einigen/vielen Menschen (ich darf doch wohl spielen und sehen was ich will). Wenn dazu auch noch gewalttätige Filme verboten werden sollen ( http://www.spiegel.de/netzwelt/spielzeu ... 99,00.html ) werden danach wohl wieder Bücher verbrannt, um nochmal auf dem Stand vor 1933 zu sein: Immer mehr wird verboten, die Nazis (in unserem Fall Neonazis) bekommen mehr Mitläufer und die Politiker verlieren den Blick für die Realität und bauen nur noch Scheiße (erhöhte Mehrwertsteuer was soll der Schrott??? :Kratz: =>Davon werden Deutschlands Schulden auch nicht weniger). Naja da kann man nur hoffen, dass noch einige normaldenkende Politiker im Bundestag sitzen und gegen dieses Gesetz stimmen. :?
schrieb am

Facebook

Google+