Mass Effect: Andromeda: Video: Erste Spielszenen aus der Andromeda-Galaxie - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: BioWare Montreal
Publisher: Electronic Arts
Release:
23.03.2017
23.03.2017
23.03.2017
23.03.2017
Vorschau: Mass Effect: Andromeda
 
 
Vorschau: Mass Effect: Andromeda
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Mass Effect: Andromeda
78
Jetzt kaufen ab 14,99€ bei

Leserwertung: 68% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Mass Effect: Andromeda
Ab 36.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Mass Effect: Andromeda - Erste Spielszenen aus der Andromeda-Galaxie

Mass Effect: Andromeda (Rollenspiel) von Electronic Arts
Mass Effect: Andromeda (Rollenspiel) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Die ersten Spielszenen aus Mass Effect: Andromeda wurden bei den Game Awards präsentiert. In dem knapp fünf Minuten langen Video kann man einen Blick auf einige Planeten in der Andromeda-Galaxie, das Kampfsystem, das Sammeln von Ressourcen, das Craftingsystem, das planetare Fahrzeug etc. werfen. Mass Effect: Andromeda erscheint im Frühjahr 2017 für PC, PlayStation 4, PlayStation 4 Pro und Xbox One.

BioWare und Electronic Arts erklären: "Es beginnt mit einem Blick auf die Galaxie-Karte, von der aus ihr mit der Tempest von einem System zum nächsten fliegen und Planeten auf Ressourcen scannen könnt. Ihr werdet Schauplätze wie die geschäftige Heimatwelt der Gesetzlosen kennenlernen – auf Kadara Port sind Kämpfe zwischen verschiedenen Gruppierungen an der Tagesordnung. Das Video zeigt so eine Auseinandersetzung, bei der eine Gruppe Gesetzloser in eine Schlacht verwickelt ist und der Pathfinder entscheiden muss, ob er sich einmischt oder das Geschehen ignoriert. Ihr könnt als Pathfinder Aufklärungsposten anfordern, um eure Bewaffnung oder die Truppzusammensetzung zu ändern, Schnellreisen an andere Orte durchzuführen sowie Ressourcen in der Nähe zu entdecken und Einzelheiten über die Umgebung zu erfahren. Ihr legt Kurse zu riskanten Gegenden fest und bekämpft wilde Fauna. Ihr durchreist gefährliche Welten und entdeckt mit eurem Scanner Hinweise über die Zielpunkte eurer Mission. (...) Ihr werdet auf völlig neue Alien-Völker wie die Kett treffen und müsst euch auf Gefährten wie Vetra und Drack verlassen, die ihr in dem Video ebenfalls seht."


Quelle: EA
Mass Effect: Andromeda
ab 14,99€ bei

Kommentare

Mentiri schrieb am
Balla-Balla hat geschrieben: Mein Gott, aber man zockt doch auch um mal auch diesen ganzen Gedanken aus dem Weg zu gehen und ein bisschen Instinkt und Anarchie in sich wirken zu lassen. Oder wie gehst du damit um, wenn du jemanden im Spiel ohne vorherige Gerichtsverhandlung die Rübe wegballerst?
Ich freu mich. Das nennt sich effiziente Problemlösung. Wenn es auch einen zivilisierteren Weg gibt, bevorzuge ich den aber manch mal will man einfach nur gewisse Personen vernichten.
superboss schrieb am
sieht wirklich stark nach dai im Weltall aus.
Mein persönlicher Abtörner ist aber, dass man in der kurzen Szene, wo man durch die Stadt geht, keine Musik hört.
Ich chille gerne an Orten wie dem Raumschiff Hub oder halt in Städten aber ohne Musik ist das dann einfach öde.....
Raksoris schrieb am
Gott die Mimik ist ja furchtbar
sourcOr schrieb am
Bis auf die Animationen sah das super aus. Schön, dass das Kampfsystem nicht mehr so steif ist.
schrieb am

Facebook

Google+