Thomas was Alone: Über eine Mio. Mal verkauft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Puzzlegames
Entwickler: Mike Bithell
Publisher: -
Release:
kein Termin
12.11.2012
kein Termin
kein Termin
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Thomas was Alone
69
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 82% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Thomas Was Alone: Über eine Mio. Mal verkauft

Thomas was Alone (Geschicklichkeit) von
Thomas was Alone (Geschicklichkeit) von - Bildquelle: Mike Bithell
Mit Thomas Was Alone wurde einmal mehr gezeigt: Es bedarf keiner toll animierten Figuren und Gesichter, um Emotionen und eine Bindung zu erzeugen und eine Geschichte zu erzählen. Das Spiel schaffte es, nicht nur die Tester zu überzeugen, sondern auch eine Fangemeinde um sich zu sammeln.

Auf Twitter merkt Mike Bithell jetzt an, dass im Rahmen der aktuellen Aktion im Humble Store schon weitere 40.000 Exemplare verkauft wurden - damit habe Thomas Was Alone nun insgesamt die Millionen-Marke geknackt. Der Brite beeilt sich aber auch zu sagen, niemand solle jetzt eine Milchmädchenrechnung aufstellen und davon ausgehen, er habe dadurch zehn Mio. Dollar ($10 x eine Mio.) verdient: Ein gehöriger Teil des Absatzes entfalle auf Bundles, kurzzeitige Preisnachlässe und andere Sonderaktionen, z.B. PlayStation Plus.

Bithell werkelt derzeit an dem Stealth-Titel Volume.



Letztes aktuelles Video: Debuet-Trailer


Kommentare

Oynox schrieb am
Naja, rechnet man das PS+ Angebot und Humble Bundles, bzw. allgemein Bundles ein, dürfte sich der Erfolg schmälern. Klar, Geld ist Geld, aber naja.
H0odlum hat geschrieben:90% + werden weniger als 5 Minuten played haben.
Herje, was ist nur mit der deutschen Sprache geschehen! :Blauesauge:
muskeljesus schrieb am
Wäre interessant zu wissen, wie sich das über die Plattformen verteilt. Ein Erfolg ist es in jedem Fall, weil's das Spiel und den Entwickler bekannt macht und ihm positive Publicity beschert. Ich habe das Spiel aus dem Curve Bundle auf der PS3 und habe tatsächlich mehr als fünf Minuten gespielt. Allerdings ging mir der übertrieben naiv betonende Sprecher nach ein, zwei Stunden dermaßen auf die Nerven, dass ich das eigentlich charmante Spiel dann links liegen lassen habe.
H0odlum schrieb am
Wenn man bedenkt wie viele Leute PS+ haben, sind solche Millionen-Meldungen eigentlich alles Andere als ein Erfolg.
90% + werden weniger als 5 Minuten played haben.
schrieb am

Facebook

Google+