Torment: Tides of Numenera: Wird auch für PS4 und Xbox One erscheinen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Publisher: Techland Publishing
Release:
Q1 2017
Q1 2017
Q1 2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Torment: Tides of Numenera wird auch für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen

Torment: Tides of Numenera (Rollenspiel) von Techland Publishing
Torment: Tides of Numenera (Rollenspiel) von Techland Publishing - Bildquelle: Techland Publishing
Torment: Tides of Numenera wird auch für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Das Rollenspiel, das mit einer der erfolgreichsten Kickstarter-Kampagnen finanziert wurde, sollte ursprünglich im ersten Quartal 2017 für PC erscheinen. inXile Entertainment und Techland Publishing haben in der Zwischenzeit hinter den Kulissen daran gearbeitet, dass der Titel auch zeitgleich für Konsolen erhältlich sein wird.

"Nach dem wichtigen und kommerziellen Erfolg von Wasteland 2: Director's Cut auf den Konsolen und den Forderungen der Fans, war es unser Plan Torment: Tides of Numenera auch für die PlayStation 4 und Xbox One herauszubringen", so Brian Fargo, CEO von inXile. "Wir freuen uns besonders auf die Zusammenarbeit mit Techland, die als Entwickler selbst perfekt verstehen, wie Veröffentlichungen ablaufen müssen, ohne dabei das Spiel in seiner Qualität zu beeinträchtigen." Die Konsolenversionen werden auf der diesjährigen gamescom vorgestellt (Halle 10.1).



Hauptfeatures:
  • Eine Welt wie keine andere: Den Spieler erwartet die Neunte Welt, ein fantastisches und unverbrauchtes Setting mit atemberaubender Grafik, unkonventionellen und unberechenbaren Gegenständen, packenden Kämpfen und beeindruckender Zauberei.
  • Eine reichhaltige, persönliche Geschichte: Die durchdachte Story wird durch ihre Protagonisten vorangetrieben und entwickelt sich zu einem Epos sehr persönlicher Art. Die philosophischen Grundgedanken von Torment finden sich im Gameplay und in der Geschichte wieder.
  • Hoher Wiederspielwert: Moral ist in der Neunten Welt keine Frage von 'richtig' oder 'falsch'. Torment bietet eine einzigartige Spielerfahrung, die sich natürlich aus den Aktionen des Spielers heraus entwickelt. Jede einzelne Entscheidung zählt.
  • Neuartiges Kampfsystem: Handgeschmiedete Set-Gegenstände kombinieren Kampf, Umwelträtsel, soziale Interaktion, Stealth-Fähigkeiten und mehr.

Quelle: inXile Entertainment und Techland Publishing

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Sofern der Konsolenport besser wird als der von Wastelands 2.
Divinity hingegen hatte nen guten Konsolenport.
superboss schrieb am
das nenn ich doch mal ne gute Nachricht.
Wasteland hab ich nicht gespielt aber mit Divinity dafür viel Spaß gehabt.
Gibt keinen Grund , solche Spiele nicht für Konsolen zu veröffentlichen.
Nur bitte versaut den Konsolenport nicht mit zu kleiner Schrift.
Auf Konsolen möchten die Spieler entspannt von der Couch aus die Texte lesen können.
schrieb am

Facebook

Google+