The Witcher 3: Wild Hunt: Video: Ausführliche Vorstellung der Spielwelt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt RED
Publisher: Bandai Namco
Release:
19.05.2015
19.05.2015
19.05.2015
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Jetzt kaufen ab 29,99€ bei

Leserwertung: 88% [26]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Witcher 3: Wild Hunt
Ab 14.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Witcher 3: Wild Hunt - Video-Tagebuch: Ausführliche Vorstellung der Spielwelt

The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco
The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Im Entwickler-Tagebuch "Ein reisender Monsterjäger" (Travelling Monster Hunter) wird die offene Spielwelt aus The Witcher 3: Wild Hunt ausführlich vorgestellt. Die Mitarbeiter von CD Projekt RED sprechen über die verschiedenen Landschaftstypen, den Realismusanspruch bei der Gestaltung der Welt, die "handgemachten" Sehenswürdigkeiten, die Reisemöglichkeiten (Schnellreise, Pferd, Schiff) und die Kreaturen.

Letztes aktuelles Video: Travelling Monster Hunter Dev Diary


The Witcher 3 erscheint am 24. Februar 2015 für PC, Xbox One und PS4.
Quelle: CD Projekt RED
The Witcher 3: Wild Hunt
ab 29,99€ bei

Kommentare

tschief schrieb am
Für alle Zweifler hab ich nur ein Wort: Nehrim.
Es ist ohne Weiteres möglich, Open World mit einer guten und spannenden Geschichte zu verbinden.
Dafür braucht es aber Enthusiasmus, talentierte Entwickler und insbesondere entweder ein entsprechendes Budget und/oder unglaublich viel Zeit/Geduld :)
Grossen Publishern/Entwicklern fehlt meistens Ersteres, manchmal auch der zweite Punkt. Bei Indie-Entwicklern fehlt das Geld/die Zeit.
Einzig Modder verfügen meistens über alle Voraussetzungen um solch ein Wahnsinns-Projekt umzusetzen. Nunja, bis CDPR kam. Dank dem Erfolg vom 1. und insbesondere auch dem 2. Witcher haben Sie das Geld UND die Zeit. Den Enthusiasmus und die Fähigkeiten dieser Leute kann wohl auch niemand anzweifeln.
Ich sehe eine sehr grosse Chance dass TW3 erreicht was Nehrim als Mod-Projekt erstmalig gelang - ja eventuell übertreffen sie es sogar.
Serious Lee schrieb am
Wer Bugs sucht wird sie finden ;) Aber das Jahr Verlängerung hat man sich ja auch nicht umsonst gegönnt, weshalb ich letztlich schon von einem polierten Endprodukt ausgehe.
Nathanael schrieb am
Langsam wird es wirklich heftig. Wenn das Spiel nur sehr gut wird, wird es eine Enttäuschung. Entweder sie sind sich Ihrer Sache sehr sicher oder es ist doch nur Marketing (was ich mir nicht vorstellen kann). Bei einem so komplexen Open-World Spiel kann so viel schief gehen. In ersten Linie geht es jetzt eigentlich darum, dass sie ein "handwerklich" perfektes Spiel abliefern und man nicht auf eine Enhanced Edition warten mus.
arillo schrieb am
Ich freu mich auch wie irre auf The Witcher 3 und bin ein Riesenfan der Bücher und ersten beiden Spiele, aber mittlerweile find ich, ist das ganz schön ekliges PR-Geseiher, was CDP da von sich gibt. Hoffentlich nicht, um das Spiel schönzureden. Denn es stimmt schon...so richtig abschätzen kann man das Endresultat noch nicht.
Die lange Gameplay-Präsentation hat mich wirklich umgehauen, aber ob das Spiel auch als Open-World Titel Spaß macht, oder ob die Offenheit nicht sehr nach Vergleichen mit Skyrim giert und doch nur aufgezwungen und angeflanscht wirkt, ist durchaus möglich. Wird sich alles noch zeigen müssen. Bis dahin seh ich solche Videos wie dieses eher mit gemischten Gefühlen.
Christoph W. schrieb am
Schönes Video, erinnert mich an dieses altmodische Making of Material was man sich gerne reingezogen hat. Zum Release bitte mehr davon!
Das Spiel wird einfach nur InstaGOTY sein, kein Zweifel 8)
schrieb am

Facebook

Google+