The Witcher 3: Wild Hunt: 16 kostenlose DLC-Pakete angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt RED
Publisher: Bandai Namco
Release:
19.05.2015
19.05.2015
19.05.2015
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90

Leserwertung: 88% [26]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Witcher 3: Wild Hunt
Ab 14.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Witcher 3: Wild Hunt - 16 kostenlose DLC-Pakete angekündigt

The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco
The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
CD Projekt RED hat bekannt gegeben, dass The Witcher 3: Wild Hunt mit 16 kostenlosen DLC-Paketen versorgt werden wird. Das DLC-Programm wird für alle Versionen - digital, physisch, Standard und Collector's Edition - für Xbox One, PC und PlayStation 4 verfügbar sein.
 
Am 25. Februar 2015 wollen die Entwickler das erste Paket mit zwei der 16 geplanten DLCs veröffentlichen - das Temerisches Rüstungsset (inklusive Pferderüstung) und das Bärte- und Frisurenset für Gerald. Danach wird jede Woche ein DLC-Paket mit zwei DLCs (kostenlos) veröffentlicht. Jeder Spieler hat Zugriff auf die DLCs, egal ob er das Spiel vorbestellt oder nach dem Launch gekauft hat. Instruktionen zum Download der DLCs auf den unterschiedlichen Plattformen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
 
Das Spiel wird am 24. Februar 2015 für Xbox One, PC und PlayStation 4 erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Opening Cinematic


Quelle: CD Projekt RED

Kommentare

Mojo8367 schrieb am
versteh nich so ganz wo das problem liegt.
da gibt es nun 16 kostenlose dlc's die zugegebenermaßen eher unnütz sin.
bärte un nen rüstungsset auch noch für das hühot, aber immerhin for free.
un wer weiß was da noch kommt...
wer sich das nich einzeln runterladen möchte kann doch gern immernoch auf die goty-edition oder ne enhanced edition (die gab es ja auch beim 1. & 2. teil möglicherweise also auch beim 3.) warten.
es gibt sicher schlechtere möglichkeiten im gespräch zu bleiben bzw. werbung für sein produkt zu machen.
so langsam scheint man es als entwickler/publisher ja keinem mehr recht machen zu können, verfährt man wie das ea gern macht, is man beim spieler nich beliebt un macht man es wie cdpr gibt es auch mehr als genug kritik.
ja wie denn nu :?:
zaphood schrieb am
Naja, Steam-Patchs werden automatisch eingespielt und bei GoG mußt du, wenn nicht den GoG-Installer benutzt, immer einloggen und neusten Patch runterladen.
Bei 16 "DLC" sicher nicht angenehm für einen Kopierer über Torrents immer uptodate zu bleiben.
Wie dem auch sei, kostenlosen, sinnvollen Erweiterungen bin ich nicht abgeneigt.
Ärgerlich würde ich es nur finden, wenn DLC´s nachgeschoben werden, die einen Neuanfang erfordern (z.B. Storyergänzungen)
Hafas schrieb am
zaphood hat geschrieben:Wenn das eine Methode ist Raubkopierer zu ärgern, find ich das schon Ok.
Die ehrlichen werden nicht mit DRM gegängelt und die anderen müssen umständlich an die "Pathces" rankommen.
Versteh ich nicht. Die "Patches" sind doch auch DRM-frei :Kratz:
zaphood schrieb am
Wenn das eine Methode ist Raubkopierer zu ärgern, find ich das schon Ok.
Die ehrlichen werden nicht mit DRM gegängelt und die anderen müssen umständlich an die "Pathces" rankommen.
Früher wars doch umgekehrt :Häschen:
maho76 schrieb am
bei der Argumentation muss ich als alter p&p-spieler immer wieder reingrätschen und anmerken dass witcher genaugenommen ebenso wie ME u.a. ein action-adventure mit rollenspielelementen ist und kein "echtes" rpg, denn man spielt nicht eine eigene rolle, sondern man spielt immer Gerald, charakterentwicklung hin oder her. ;)
und ob skyrim jetzt schlecht ist oder nicht ist geschmackssache, eines hat es aber ganz sicher erreicht: es haben sich durch skyrim menschen mit Rollenspielen beschäftigt die damit vorher absolut gar nichts anfangen konnten, das hat in dem maße bisher kein anderes rpg geschafft (p.s.: skyrim gut oder schlecht, aber DAS ist definitiv ein ECHTES rpg^^), und es lag gerade an der verteufelten Zugänglichkeit und Vereinfachung damit das passieren konnte.
p.s.2: warum taucht denn skyrim hier überhaupt wieder als Referenz auf?^^ (hat mit dlc-politik ja jetzt mal so gar nix zu tun)... und witzigerweise meist von leuten die es dann bashen. :roll: edit: achja, stimmt, die CDP-werbelüge auf deren Webseite... mei ... ;)
schrieb am

Facebook

Google+