The Witcher 3: Wild Hunt: CD Projekt Red zur Verschiebung: "Wir wollen das Spiel nicht mit Bugs veröffentlichen, die das Spielerlebnis untergraben." - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt RED
Publisher: Bandai Namco
Release:
19.05.2015
19.05.2015
19.05.2015
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Jetzt kaufen ab 29,99€ bei

Leserwertung: 88% [26]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Witcher 3: Wild Hunt
Ab 14.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Witcher 3: Wild Hunt - Entwickler zur Verschiebung: "Wir wollen das Spiel nicht mit Bugs veröffentlichen, die das Spielerlebnis untergraben."

The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco
The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Warum die Veröffentlichung von The Witcher 3: Wild Hunt kürzlich vom 24. Februar 2015 auf den 19. Mai 2015 verlegt wurde (wir berichteten), erklärte Adam Kicinski (Vorstandsmitglied bei CD Projekt Red) einigen polnischen Wirtschaftsjournalisten detaillierter. Seinen Ausführungen nach würde es gerade auf den Next-Generation-Plattformen zu viele unfertige Spiele geben und dies würde den Markt verunsichern. Er spielt in dem Zusammenhang wohl auf die verunglückten Verkaufsstarts von Driveclub, Assassin's Creed: Unity und Halo: The Master Chief Collection an. Grundlegend würde es bei The Witcher 3 ganz gut aussehen und es soll auch stabil laufen, aber durch die große Spielwelt und die nichtlinearen Aspekte würde es viel Test- und Optimierungsbedarf geben.

Adam Kicinski: "Es gibt viele kleine Fehler, denn das Spiel ist riesig. Das ist der einzige Grund für die Verschiebung. Ursprünglich gingen wir nicht davon aus, dass das Spiel so groß wird. Erst als wir alle Teile zusammengesetzt hatten, stellte sich heraus, dass es größer ist als die beiden ersten Teile zusammen. Ich erinnere nochmal daran, dass es offen und nicht linear ist. (...) Wir wollen das Spiel nicht mit Bugs veröffentlichen, die das Spielerlebnis untergraben. (...) Wir hatten den Veröffentlichungstermin sehr früh bekannt gegeben und dafür bezahlen wir jetzt."

Kicinski sagte außerdem, dass die Spieler die Entscheidung zur Verschiebung durchaus positiv aufgenommen hätten.

Letztes aktuelles Video: Elder Blood Game Awards 2014


Quelle: Eurogamer
The Witcher 3: Wild Hunt
ab 29,99€ bei

Kommentare

WayneofGames schrieb am
Na dann ab ich wenigstens noch Zeit die anderen Teile nachzuholen :D
Phips7 schrieb am
Bladerunner79 hat geschrieben:Diese spieleranbiedernde Haltung geht mir echt auf Keks jetzt. Für alles wird sich entschuldigt, alles wird aber größer, besser, geiler, grandioser, fetter, epischer usw.
Blizzards Haltung finde ich da so herrlich angenehm: When is the Release? When its done!
Genau so muss ein Spielehersteller auftreten. Diese ganze Rumgeeiere von CD, die sich als der heilige Gral der Spieleindustrie verstanden wissen wollen, nervt nur noch.
Und ich frage mich immer noch, wie sie mit einem derart kleinen Team die großen Publisher toppen wollen. Das kann nur über Inhalt, aber nicht über die Verpackung gut funktionieren.
oh nein sie entschuldigen sich buhuhu cry me a river. Da forderst du doch gleich noch als vollzeit masochist eine übelst verachtende behandlung abzubekommen. WHEN ITS DONE!!! Das motiviert sicher pre order bei ner verschiebung...
Billie? schrieb am
Spaßbremse hat geschrieben:
Cpl. KANE hat geschrieben:Naja, CDP sollten sich vielleicht mal überlegen dass die PR-Abteilung ein oder zwei Gänge runterschaltet. In letzter Zeit kommt von denen viel heiße Luft.
Aber exakt das ist doch der Sinn und Zweck einer PR-Abteilung. Was sollen die denn sonst machen? :mrgreen: :wink:
naja, sie könnten das Produkt auch akkurat beschreiben, dann müsste das Produkt allerdings einiges hermachen.
Feuerhirn schrieb am
Cpl. KANE hat geschrieben:Naja, CDP sollten sich vielleicht mal überlegen dass die PR-Abteilung ein oder zwei Gänge runterschaltet. In letzter Zeit kommt von denen viel heiße Luft.
Ich kaufe ihnen auch nicht ab dass es sich "nur" um Bugfixing o.ä. handelt, das Spiel ist mMn schlicht und ergreifend noch lange nicht fertig.
Stimme zu. Ich hatte es vor nem Monat schon in nem anderen Thread geschrieben: die versuchen inzwischen zu krampfhaft ständig das Good-Guy-Image abzurufen und ich persönlich kann das schon lange nicht mehr ernst nehmen geschweige denn beweihräuchern.
Temeter  schrieb am
Spaßbremse hat geschrieben:
Cpl. KANE hat geschrieben:Naja, CDP sollten sich vielleicht mal überlegen dass die PR-Abteilung ein oder zwei Gänge runterschaltet. In letzter Zeit kommt von denen viel heiße Luft.
Aber exakt das ist doch der Sinn und Zweck einer PR-Abteilung. Was sollen die denn sonst machen? :mrgreen: :wink:
Heutzutage kann man ja froh sein, wenn sich niemand dabei verbrennt. Schaut euch nur die Franzosen an, es geht schimmer!
schrieb am

Facebook

Google+