The Witcher 3: Wild Hunt: Open-World-Rollenspiel erreicht Gold-Status; Details zur Freischaltung der digitalen Version - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt RED
Publisher: Bandai Namco
Release:
19.05.2015
19.05.2015
19.05.2015
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Jetzt kaufen ab 18,43€ bei

Leserwertung: 88% [26]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Witcher 3: Wild Hunt
Ab 14.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Witcher 3: Wild Hunt ist fertig

The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco
The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Aktualisierung vom 20. April 2015, 12:20 Uhr:

Die digitalen Versionen von The Witcher 3: Wild Hunt werden am 19. Mai 2015 um 1 Uhr freigeschaltet, dies bestätigte ein Sprecher von CD Projekt RED gegenüber GameSpot. Durch die Zeitverschiebung dürfen Spieler in Nordamerika bereits am Nachmittag des vorherigen Tages loslegen. Da das Rollenspiel bereits den Gold-Status erreicht hat und die Entwicklung damit abgeschlossen ist, können die Spieldaten von digital vorbestellten Versionen vorab runtergeladen werden. Zwischen 30,4 GB und 35 GB Festplattenspeicherplatz dürfte das Abenteuer von Geralt verschlingen.

Ursprüngliche Meldung vom 16. April 2015, 16:54 Uhr:

The Witcher 3: Wild Hunt hat den Gold-Status erreicht. Das Open-World-Rollenspiel von CD Projekt RED ist damit fertiggestellt und wird pünktlich am 19. Mai 2015 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Die deutsche Version wird in Deutschland von Bandai Namco Entertainment angeboten und erscheint in Deutschland ungeschnitten (USK18) sowie komplett lokalisiert. Der englische Originalton ist optional auswählbar.

"Wir haben über die letzten drei Jahre viel und hart gearbeitet, um dieses Spiel fertigzustellen", so Adam Badowski, Head of Studio bei CD Projekt RED. "Von korrupten Adligen in Novigrad über uralte Monster in dunkeln Wäldern, pulsierende Städte, farbenfrohe Häfen und beeindruckende Aussichten - all die Menschen, die vielen Orte... wir haben zehntausende an Stunden investiert, um ein Spiel zu erschaffen, das sich ausgezeichnet spielt und ebenso aussieht. Ein Spiel, von dem man immer noch mehr sehen will. The Witcher 3: Wild Hunt hat jetzt den Goldstatus erreicht und befindet sich damit schon bald in den Händen der Spieler", verspricht Badowski abschließend.

Letztes aktuelles Video: Spielszenen-Trailer deutsch


Quelle: CD Projekt RED
The Witcher 3: Wild Hunt
ab 18,43€ bei

Kommentare

adventureFAN schrieb am
Ich hab jetzt echt schon mehrere Eindrücke von verschiedenen Gamerseiten gelesen/geschaut die das Spiel 2 Tage lang testen konnten.
Auch Journalisten die sehr kritisch an die Sache gegangen sind, wurden positiv überrascht und es gibt nur verhältnismäßig kleine Dinge die etwas sauer aufstoßen. Wie eben z.B. das ausrauben ohne Folgen wenn keine Wache in der Nähe ist.
Was die Lichtstimmung betrifft, wird auch mehrmals gesagt, dass das eine der vielen Stärken vom Spiel sein soll.
Ein Ort sieht zu bestimmten Tageszeiten/Wetter-Stimmungen immer anders aus. Bei strahlendem Sonnenschein bunt und schön und bei Regen und Nebel richtig düster und bedrückend.
Mit anderen Worten: The Witcher 3 wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit seinem Hype gerecht werden =D
casanoffi schrieb am
Soll das eine (provokante) Fangfrage sein? :D
Aber Du hast wohl Recht, die Tauschbörsen werden wohl wieder überlaufen?
Diese Pest ist einfach nicht auszurotten?
Wenn ich es mir überhaupt kaufen sollte, dann wird von Retail installiert/gezockt, nix geladen (bis auf einen möglichen Day-One-Patch).
Da ich über keinen sehr aktuellen Rechner verfüge, überlege ich mir, die PS4-Version zu kaufen.
Habe einen i7 mit 4x3,8 GHz, 8 GB RAM und eine GTX 660 Ti, damit liege ich nur knapp überhalb der minimalen Anforderungen - und was das bedeutet, muss man nicht erklären?
Allerdings kostet diese gleich mal 20 Euro mehr - warum auch immer.
Naja, erstmal abwarten, ob CDPR meine hohen Erwartungen an dieses RPG erfüllen kann ^^
Haremhab schrieb am
Wer lädt schon herunter von euch
casanoffi schrieb am
Ich gehe sogar soweit, dass man mehr als eine einfache (wenn auch hübsch) gestaltete Landkarte zur Orientierung nicht zur Verfügung haben und maximal einen Kompass zur Hand nehmen dürfte.
Eben so, dass man seine gesamte Umgebung unbedingt als Hilfe zur Orientierung und Wegfindung auch wirklich braucht. So würde, meiner Meinung nach, die Story unter der offenen Welt alles andere als leiden.
Ich weiß ja nicht, wie ihr das seht, aber ein GPS-Empfänger (inkl. GPS-Sender an jedem Zielort) passt da nicht so ganz in diese Welt?
Wer diese Funktionen will, soll sie ja gerne haben - jeder, wie er will.
Aber wenn die Umgebung so bedeutungslos und die Missionen so informationslos gestaltet werden und diese Funktionen aufgezwungen werden (weil man ohne blinkenden Pfeil keinen blassen Schimmer hat, wo sich das Ziel befinden soll), dann ist das für mich kein Rollenspiel - schon gar kein gutes?
Ich hoffe wirklich sehr, dass der dritte Hexer mich in diesen Punkten zufrieden stellen können wird.
Allerdings erwarte ich es nicht, das wäre nämlich wirklich zu schön ^^
schrieb am

Facebook

Google+