The Witcher 3: Wild Hunt: Lange Ladezeiten auf der PS4? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt RED
Publisher: Bandai Namco
Release:
19.05.2015
19.05.2015
19.05.2015
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Jetzt kaufen ab 14,99€ bei

Leserwertung: 88% [26]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Witcher 3: Wild Hunt
Ab 14.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Witcher 3: Wild Hunt: Lange Ladezeiten auf der PS4?

The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco
The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Viel nachgeladen werden soll beim Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt dank der Streaming-Technologie eigentlich nicht (wir berichteten). Aber falls man stirbt oder man zur Schnellreise greift, kann es doch mal zu Unterbrechungen kommen - und die scheinen ersten Erkenntnissen nach zumindest auf der PlayStation 4 relativ lang auszufallen.

So zitiert ein Nutzer im NeoGAF aus einem Test des polnischen Magazins PSX Extreme, wonach Ladezeiten von etwa 40 Sekunden auftreten, falls man den letzten Spielstand laden muss oder per Schnellreise durch die Welt zieht. Auch ploppen in der Distanz Objekte ins Bild, falls man im Galopp durch die Gegend reitet. Allerdings soll die Bildrate selbst dann bei stabilen 30fps bleiben, wenn sich mehrere Gegner gleichzeitig auf dem Bildschirm befinden und auch die Musikbegleitung weiß offenbar zu gefallen.

Die Fassung wurde ausdrücklich ohne den Day1-Patch getestet, der die Ladezeiten eventuell noch verringern und weitere kleine Fehler ausbügeln könnte. Auch bei Sonys Action-Titel Bloodborne wurde die Ladezeit durch ein späteres Update etwas verkürzt.

Letztes aktuelles Video: Hinter den Kulissen mit Nvidia


Quelle: NeoGAF
The Witcher 3: Wild Hunt
ab 14,99€ bei

Kommentare

Knarfe1000 schrieb am
Prof_Dr_Faust hat geschrieben:
Xris hat geschrieben:Wenn du ständig den Game Over Bildschirm siehst,..
...solltest du dir ebenfalls ein neues Hobby suchen. :lol:
Sag das mal den Dark Souls Spielern...
Xris schrieb am
steppen_riegel hat geschrieben:
Xris hat geschrieben:
Du weißt schon, dass Witcher 3 drm frei ist? insofern ziemlich merkwürdiges Argument mit dem gebrauchtkaufen, denn nirgendwo ist das vervielfältigen so leicht wie am PC beim Witcher - egal ob legal oder illegal.
Weist du wie simpel es ist nen Crack für jedes beliebige Steam Spiel zu schreiben? Und noch simpler diesen einfach zu saugen. Du weist schon das DRM ohnehin nur Alibi Funktion auf dem PC hat? Spielt keine Rolle ob mit oder ohne DRM.
genau deswegen habe ich gesagt, dass das eh ned der zentrale punkt ist und das macht dein argument eben gleich doppelt sinnlos...
Was ist denn der "zentrale Punkt"? Ich glaube du hast gar nicht verstanden auf was ich hinauswollte. Nur weil das so leicht ist auf dem illegal Spiele zu spielen, bedeutet das noch lange nicht das die Mehrheit das auch macht. Und es bedeutet auch nicht automatisch das jeder Copy Player ansonsten ein Käufer wäre. Aber in der Fantasie der Publisher ist das so. In der Fantasie der Publisher würde auch ein Gebrauchtkäufer ein Spiel ansonsten neu kaufen (wenn er keine Möglichkeit hat ein Spiel gebraucht zu kaufen). Halte ich persönlich für Schwachfug. Die ehemaligen Gebrauchtkäufer auf dem PC kaufen jetzt in Deals.
Armin schrieb am
Prof_Dr_Faust hat geschrieben:Die Idee mit den Liegestützen ist echt klasse. :lol:
Bei dem Durchschnittsalter der Zocker heutzutage (ü35) geht das aber nicht so einfach. In dem Alter kann man nicht mal eben einfach Liegestütze machen ohne sich erst ne viertel Stunde warmzumachen, sonst zerrt man sich sonstwas und hat ne Woche Schmerzen. :mrgreen:
Steppenwaelder schrieb am
Xris hat geschrieben:
Du weißt schon, dass Witcher 3 drm frei ist? insofern ziemlich merkwürdiges Argument mit dem gebrauchtkaufen, denn nirgendwo ist das vervielfältigen so leicht wie am PC beim Witcher - egal ob legal oder illegal.
Weist du wie simpel es ist nen Crack für jedes beliebige Steam Spiel zu schreiben? Und noch simpler diesen einfach zu saugen. Du weist schon das DRM ohnehin nur Alibi Funktion auf dem PC hat? Spielt keine Rolle ob mit oder ohne DRM.
genau deswegen habe ich gesagt, dass das eh ned der zentrale punkt ist und das macht dein argument eben gleich doppelt sinnlos...
Xris schrieb am
Du weißt schon, dass Witcher 3 drm frei ist? insofern ziemlich merkwürdiges Argument mit dem gebrauchtkaufen, denn nirgendwo ist das vervielfältigen so leicht wie am PC beim Witcher - egal ob legal oder illegal.
Weist du wie simpel es ist nen Crack für jedes beliebige Steam Spiel zu schreiben? Und noch simpler diesen einfach zu saugen. Du weist schon das DRM ohnehin nur Alibi Funktion auf dem PC hat? Spielt keine Rolle ob mit oder ohne DRM.
schrieb am

Facebook

Google+