The Witcher 3: Wild Hunt: Sprachaufnahmen & Sprachpakete - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt RED
Publisher: Bandai Namco
Release:
19.05.2015
19.05.2015
19.05.2015
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Jetzt kaufen ab 29,99€ bei

Leserwertung: 88% [26]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Witcher 3: Wild Hunt
Ab 14.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Witcher 3: Sprachaufnahmen und Sprachpakete

The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco
The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
CD Projekt RED hat das Making-of-Video zu den deutschen Sprachaufnahmen von The Witcher 3: Wild Hunt veröffentlicht. Auch diesmal übernimmt Markus Pfeiffer die Rolle von Geralt - der erfahrene Sprecher hat dem Hexer bereits im zweiten Teil seine Stimme geliehen. Außerdem zeigt der Clip einige Ausschnitte von den Aufnahmen mit Ciri (Katrin Heß) und Vesemir (Bert Cöll). Die Sprachaufnahmen fanden im G&G-Tonstudio in Kaarst statt - dort wurden bereits in den 90er-Jahren Spiele wie Maniac Mansion 2: Day of the Tentacle oder Sam & Max ins Deutsche übersetzt und vertont.

The Witcher 3: Wild Hunt wird in Deutschland als vollständig lokalisierte (also übersetzte) Fassung veröffentlicht. Die Konsolen-Versionen beinhalten EFIGS-Sprachpakete (Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch plus Polnisch), die sich untereinander kombinieren lassen (Sprache, Untertitel). Es ist also beispielsweise möglich, die englische Sprachfassung mit deutschen Untertiteln zu spielen. Spieler der PC-Version können sämtliche Sprachfassungen (auch über EFIGS hinaus) kostenlos herunterladen.



Auszug der deutschen Sprecherliste:
(Anmerkung: Einige Sprecher werden wegen Spoiler-Gefahr nicht aufgeführt.)
  • Markus Pfeiffer (Geralt)
  • Katrin von Chamier (Yennefer) 
  • Katrin Heß (Ciri)
  • Vanessa Wunsch (Triss) 
  • Dieter Brandecker (Baron)
  • David Schulze (Lambert)
  • Rolf Berg (Dijkstra)    
  • Oliver Schnelker (Dandelion)   
  • Dieter Brink (Zoltan Chivay) 
  • Olaf Reitz (Eskel)     
  • Peter Harting (Cranch an Craite) 
  • Axel Gottschick (Mousesack)   
  • Bert Cöll (Vesemir)    
  • Hendrik Stickan (Emhyr var Emreis)    

The Witcher 3: Wild Hunt erscheint am 19. Mai 2015 für PC, Xbox One und PlayStation 4. Das Open-World-Rollenspiel wird in Deutschland von Bandai Namco Entertainment angeboten und komplett ungeschnitten veröffentlicht.

Screenshot - The Witcher 3: Wild Hunt (PC)

Screenshot - The Witcher 3: Wild Hunt (PC)

Screenshot - The Witcher 3: Wild Hunt (PC)

Screenshot - The Witcher 3: Wild Hunt (PC)

Screenshot - The Witcher 3: Wild Hunt (PC)



Quelle: CD Projekt RED
The Witcher 3: Wild Hunt
ab 29,99€ bei

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
nici2412 hat geschrieben:Woher habt ihr die Sprecherliste?
Pressemeldung.
nici2412 schrieb am
Woher habt ihr die Sprecherliste?
MasterMind. schrieb am
Super Vertonung, generell ist was die deutsche Synchronisation betrifft eine positive Entwicklung festzustellen. Schön, dass auch die Entwickler wert darauf legen, dass nicht nur die Englische Fassung passt, sondern durchgängig ein gutes Niveau erreicht wird. Auch bei the Order hat mir die Vertonung sehr gut gefallen.
casanoffi schrieb am
Finde ich immer sehr löblich, wenn dem Spieler die Wahl gegeben wird, in welcher Sprache er das Spiel genießen möchte. Bei kleinen Studios ist es nachvollziehbar, wenn die Ressourcen dafür einfach nicht vorhanden sind, aber bei großen Publikationen ist es Pflicht.
Ich bevorzuge eigentlich immer den Original-Ton, auch wenn es bei einem Videospiel ja genau genommen sowas nicht gibt, weil ja auch das "Original" nur vertont ist :o
Es kommt halt meiner Meinung nach immer auf die Muttersprache der Entwickler an bzw. für welche Sprache ein Spiel ursprünglich angedacht ist. Ein Edna & Harvey z. B. käme für mich nur in deutsch in Frage, wobei ich z. B. ein Sherlock Holmes in deutsch noch nichtmal mit der Kneifzange anfassen würde, sowas gehört ausnahmslos auf englisch gespielt und ein Final Fantasy muss einfach auf japanisch gezockt werden, alles andere ist weder Fleisch noch Fisch...
Aber das ist natürlich nur meine subjektive Meinung, jeder wie er mag :)
TGChickSaw911 schrieb am
Finde das auch sehr löblich, auch wenn ich mir gestern und heute schon ca. 1 Stunde Preview-video angesehen hatte auf Deutsch mit deutschen UT und ich muss sagen, sowohl die Sprachausgabe als auch die Lippensyncronisation sind wirklich sehr gut! Wenn Spiele eine sehr gute deutsche Sprachausgabe anbieten, greife ich auch gerne darauf zu, auch wenn ich sehr oft zur Englischen ausweiche(n muss), sofern es angeboten wird!
schrieb am

Facebook

Google+