The Witcher 3: Wild Hunt: Patch 1.07 für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht: Direktere Bewegungskontrolle für Geralt, Inventar-Verbesserungen und Performance-Probleme - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt RED
Publisher: Bandai Namco
Release:
19.05.2015
19.05.2015
19.05.2015
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90

“Höhere Sichtweite, besseres Licht, mehr Details: Auf dem PC bekommt ihr die hübscheste Kulisse - aber es ist nicht der enorme Grafiksprung, den man vielleicht erwartet hat.”

Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90

“The Witcher 3: Wild Hunt ist der krönende Abschluss einer tollen Saga. Freut euch auf ein grandioses Rollenspiel in verblüffend lebendiger offener Welt.”

Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90

“Grafisch nur etwas schwächer als auf PlayStation 4, begeistert der Hexer inhaltlich und dramaturgisch auch auf Xbox One.”

Leserwertung: 88% [26]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Witcher 3: Wild Hunt
Ab 14.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Witcher 3: Wild Hunt - Patch 1.07 für PS4 und Xbox One veröffentlicht: Direktere Bewegungskontrolle für Geralt, Performance fällt offenbar schlechter aus

The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco
The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Aktualisierung vom 18. Juli 2015, 20:24 Uhr:

Der Patch 1.07 für die PC-Version von The Witcher 3: Wild Hunt kann mittlerweile auch runtergeladen werden. Das Update ist knapp 7,2 GB groß (via GOG.com).

Ursprüngliche Meldung vom 18. Juli 2015, 16:08 Uhr:

CD Projekt RED hat den Patch 1.07 für The Witcher 3: Wild Hunt für PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht (Größe: ca. 7 GB). Die PC-Version des Updates liegt noch nicht vor, soll aber bis heute Abend verfügbar sein.

Erste Patch-Analysen bei Digital Foundry besagen, dass die Performance auf den Konsolen mit dem Patch 1.07 nicht wirklich besser geworden ist, sondern gerade die Bildwiederholrate auf der Xbox One in der Sumpfregion sogar um bis zu acht Bilder pro Sekunde (bis auf 20) im Vergleich zu Version 1.05 sinkt (Vermutung: Doublebuffer V-Sync). Abseits der schwächeren Performance wird der Patch aber weitgehend gelobt, da die Inventar-Verwaltung verbessert wurde und das alternative Steuerungsschema mit einer direkteren Bewegungskontrolle von Geralt punkten könne. Zugleich gibt es andere Berichte, die von zahlreichen neuen Bugs mit Patch 1.07 sprechen.

Neben der Lagerkiste, dem alternativen Bewegungssystem für Geralt und den Inventar-Optimierungen (wir berichteten) sollen diverse Bugs aus der Welt geschafft, die Quest-Beschreibungen verbessert und die Download-Erweiterungen übersichtlicher aufgelistet werden.

Change-Log:
  • Introduces an alternative movement style for Geralt. To enable, go to the GameplayMovement Response submenu.
  • Fixes a rare issue where the player's horse would not fall to the ground properly.
  • Fixes a rare issue where the player could be locked into the aiming animation if hit while throwing a bomb on horseback.
  • Fixes a rare issue with an infinite loading screen in the Ladies of the Wood quest.
  • Includes a variety of collision fixes.
  • Fixes an issue where Wild Hunt warriors would remain present even after the player completed the main storyline.
  • Fixes an issue where players could repeatedly buy foreign currency from a loan shark and sell it at the Vivaldi Bank.
  • Fixes an exploit whereby players could loot gold from a single chest more than once.
  • Fixes an issue whereby some skills were not properly removed after the player used the Potion of Clearance.
  • Fixes an issue with target locking, which should now be more responsive.
  • Introduces a number of changes in selected game-world areas to prevent players from unexpectedly progressing quests or leaving the playable area by climbing certain elements of the landscape.
  • Fixes an issue where sometimes players could not use Signs after reaching Skellige for the first time.
  • Fixes an issue where damage from certain sources was incorrectly calculated.
  • Fixes an issue where the durability of alternative weapons did not drop as intended.
  • Fixes an issue where the game would remain in slow motion if the player had used manual targeting.
  • Fixes an issue whereby meditation could be blocked by certain quests.
  • Fixes an issue where Stamina did not always regenerate properly.
  • Fixes an issue where Geralt's statistics could be multiplied if the player stood in a Dimeritium bomb cloud while the Cluster skill was activated.
  • Introduces a number of fixes, improvements and clarifications in the map-pins and objectives for multiple quests.
  • Fixes an issue where in certain circumstances gravity ceased to apply to the player's horse.
  • Adds a stash for player convenience.
  • Players can now store loot in their stash, access to which is available in different parts of the world. Stash locations are marked on the map.
  • Fixes an issue whereby the player's horse would often stop abruptly before bridges or other narrow passages.
  • Fixes an issue whereby encumbrance was not updating correctly, resulting in players being overburdened where in fact they were not.
  • Fixes a rare issue where players were unable to choose different Signs.
  • Fixes an issue where the player was sometimes unable to craft glyphs.
  • Fixes an issue where not all merchants would accept junk loot.
  • All crafting components and alchemy ingredients now weigh nothing.
  • Fixes an issue where certain armor/hairstyle combinations interacted incorrectly.
  • Fixes an issue where instances of the Quen Sign would occasionally burst during dialogue scenes.
  • Fixes a rare issue where the player could not play gwent with Madame Serenity at the Passiflora.
  • The Zoltan gwent card should now always be present beneath the Hanged Man's Tree if the player does not win it earlier in White Orchard.
  • Fixes a rare issue where players could not talk to, or play gwent with, the innkeeper at the Inn at the Crossroads.
  • Includes a number of wording and spelling fixes in multiple localized versions.
  • Introduces a number of improvements in the game streaming system.
  • Players should experience fewer blurred textures, NPC spawn times should be markedly reduced, and there should be an overall improvement in the speed with which game assets are loaded.
  • Streaming system improvements should be most noticeable on consoles and systems with non-SSD drives.
  • Improves performance in the swamps of the No Man's Land region.
  • Fixes an issue whereby the presence of fog could adversely affect game performance.
  • Optimizes various FX which should result in improved performance during the Battle of Kaer Morhen quest.
  • Introduces a number of optimizations that improve overall performance throughout the game.
  • Improves overall game performance.
  • Fixes an issue where Keira's magic bubble could adversely affect performance.
  • Fixes an issue whereby the mouse cursor would remain visible during in-game video playback.
  • Adds a warning if the user runs out of disk space and wants to crate a new game save.
  • Fixes an issue whereby Colorblind mode was not properly saved.
  • Fixes an issue whereby Zoltan would sometimes appear in the incorrect location after the Novigrad, Closed City quest.
  • Fixes an issue during the Last Wish quest whereby Geralt would continue his conversation with Yennefer after they parted.
  • Fixes an issue where two simultaneous instances of some characters would appear in a scene in the Broken Flowers quest.
  • Fixes an issue whereby some objectives were not available to the player and would be automatically failed during the Battle of Kaer Morhen quest.
  • Fixes an issue where in certain circumstances Lambert did not board the boat during the Final Trial quest.
  • Fixes an issue where in certain circumstances Madame Serenity was improperly placed during the Deadly Plot quest.
  • Fixes an issue where the Fake Papers quest would be failed if the player did not mention that one of the brothers was dead.
  • Fixes an issue whereby players would sometimes be unable to start the final horse race, The Heroes' Pursuits: For the Goddess' Glory! in Skellige.
  • Fixes an issue where unintended objects were present in Novigrad after the Battle of Kaer Morhen quest.
  • Fixes an issue where a progression break could occur if Geralt was knocked out by guards while following the Bloody Baron during the Family Matters quest.
  • Fixes an issue where players were sometimes unable to interact with a torch in the Get Junior quest.
  • Fixes an issue where players could sometimes experience an infinite loading screen during the Iron Maiden quest.
  • Fixes an issue where in certain circumstances players could encounter a blocker during the Contract: The Apiarian Phantom quest.
  • Players who have encountered this bug need to backtrack to the frozen hive and examine the footprints around it again.
  • Fixes an issue whereby the player could get locked inside a room during the Through Time and Space quest.
  • Fixes an issue where on rare occasions players were unable to progress the game after the Get Junior quest, specifically upon reaching Vernon Roche's camp.
  • Fixes an issue whereby purchasing wine during the It Takes Three to Tango quest would not always progress the quest properly.
  • Fixes an issue where the In Wolf's Clothing quest did not progress properly after the player read Morkvarg's journal.
  • Fixes an issue where on some rare occasions players were unable to interact with the Wild Hunt soldier's body during the Echoes of the Past quest.
  • Fixes an issue whereby Keira would not always properly use the portal during the For the Advancement of Learning quest if asked to go to Kaer Morhen.
  • Fixes an issue where the Scoia'tael from Novigrad was not always available to play in the Gwent quest.
  • Fixes an issue where the player could get blocked inside a cellar during the King's Gambit quest.
  • Fixes an issue where in certain situations the player was unable to find Triss during the Final Preparations quest.
  • Fixes an issue where occasionally the Kingfisher tavern was left without an innkeeper after the Now or Never quest.
  • Fixes an issue where Yennefer was not spawned in Oxenfurt during the Great Escape quest.
  • Fixes a rare issue where Captain Wolverstone was not at the Golden Sturgeon when intended.
  • Fixes a rare issue where the bodyguards in the Reason of State quest were not hostile.
  • Fixes a rare issue where the griffin would not always appear in the Contract: The Creature from the Oxenfurt Forest quest.
  • Fixes an issue where the wyvern would not appear in the Contract: Phantom of the Trade Route quest.
  • Fixes an issue with enlisting Sukrus from Skellige to be Hattori's bodyguard in the Of Swords and Dumplings quest.
  • Fixes a rare issue whereby the visions in the Echoes of the Past quest were not displayed.
  • The Contract: Devil by the Well quest no longer counts towards the Geralt: The Professional achievement.
  • Fixes a rare issue when the player could not speak with Lambert at Kaer Morhen during the Final Trial quest.
  • Fixes a rare issue where players could not always complete the Hey, You Wanna Look at my Stuff? quest.
  • Fixes an issue where players were sometimes unable to summon a horse after the Fencing Lessons quest.
  • Fixes an issue where in the Scavenger Hunt: Viper School Gear quest the gate to the mausoleum was locked.
  • Fixes an issue where players could not use Signs or swords after the fistfight at the Rosemary and Thyme during the Broken Flowers quest.
  • Fixes a rare issue whereby players could not examine the source of interference during the Disturbance quest.
  • Fixes an issue with the Dirty Funds quest. Fixes a rare issue with a loading screen in the Contract: The Phantom of Eldberg quest.
  • Fixes a issue with a loading screen at Aeramas' residence during the Of Dairy and Darkness quest.
  • Fixes an issue where quest givers for the Deadly Delights and Jenny o' the Woods contracts would disappear. Introduces a number of improvements to overall game stability.
  • Fixes an issue where the Potion of Clearance would pop into the quick slot if the player ran out of food.
  • Adds a Books tab to the Inventory panel. Introduces a number of additional loading screen hints.
  • Introduces a pinning feature for formulae and diagrams. Ingredients and components for pinned formulae/diagrams are highlighted in the shop view. This should greatly facilitate the purchase of currently needed elements.
  • Introduces a feature whereby currently equipped items are highlighted in the Repair panel, facilitating prioritization of items needing repair.
  • Adds a feature whereby read and unread books are marked differently in the Inventory panel.
  • The list of all available DLC packages is now displayed in the Main Menu/Options/Downloadable Content submenu for better clarity.

Letztes aktuelles Video: GOG Galaxy Trailer


Quelle: CD Projekt RED

Kommentare

Gesichtselfmeter schrieb am
BalphemorVonPunin hat geschrieben:Ich habe vor 10 Minuten das Spiel beendet und bin hin und hergerissen. Was für mich aber festzuhalten bleibt ist, dass die Hauptstory sogar noch schlechter als bei Skyrim ist. "Wild Hunt" heißt das Spektakel.
SpoilerShow
Diese Wilde Jagd sieht man sporadisch ein paar Mal. Ein zu klein geratener "Showdown" auf Kaer Morhen und dann lieblos, wie simple "normale" Gegner knöpft man sich die schwarzen Ritter vor. klickklickklick war Eredin tot. Und das Ende? Was war das bitte schwachsinniges? Da gärt im Hintergrund die Epik und der Pathos und dann sowas liebloses Dahingerotztes? Da war die Skyrim-Inszenierung rund um Anduin deutlich besser.
Schade, denn Witcher 3 ist sowas von grandios. Noch nie hat es ein Spiel geschafft auch einfachste Standard-"Quests" mit einer tollen cineastischen Inszenierung zu etwas ganz besonderem werden zu lassen. Höhepunkt: Die Muhmen im Buckelsumpf, ganz groß!
So bleibt zusammenzufassen, dass Witcher 3 das RPG-Rad nicht neu erfindet (muss es auch nicht) und vor allem in den kleinen, ruhigen Momenten in nie dagewesener Brillanz punkten kann. Der Detailreichtum und die lebhafte, stimmungsvolle Spielwelt sind die klare Sahneseite des Spiels. Die Hauptstory kann da leider überhaupt gar nicht mithalten.
Bin nun etwas enttäuscht :(
Ja, ich teile Deine Ansicht voll und ganz. Die Höhepunkte waren für mich ebenfalls im ersten Drittel des Spiels. Ich bin eine Quest vor Ende und bekomme mich momentan nicht dazu durchgerungen das Spiel zu beenden. Ich habe aber im Zusammenhang mit W3 schon zu viel Kritik gepostet und bin jetzt letztlich für mich zu der Einsicht gekommen, dass ...
Outsider schrieb am
muecke-the-lietz hat geschrieben:Also ich find es schon krass, wie für mich hier zwei Welten neben einander existieren.
Einerseits die The Witcher 3 Foren Welt und einmal das Spiel an sich. Für mich könnte nichts weiter auseinander klaffen, als der Eindruck, den man in den 4p Threads von dem Spiel bekommt und den Eindruck, den ich von dem Spiel habe.
Das Spiel läuft auf meiner Pläsi auch nach dem letzten Patch, aber nicht erst seit dem letzten Patch, absolut rund. Klar, es gibt hier und da mal einen kleinen Bug, und ich kann die Quest "Harte Zeiten" in Skellige nicht abschließen, weil ich den ollen Waffenschmied nicht ansprechen kann.
Normalerweise reicht es bei Harte Zeiten eins zweimal zu neben ihm zu Meditieren um ihn ansprechen zu können.
Ich habe auch auf der Playstation gespielt und hier eine kleine Auswahl an Fehlern die ich hatte:
Keine Health Regen mit Ciri... auf Todesmarch wirklich Prima
In Raum und Zeit hatt sich ein Portal nicht geöffnet.....Älteres Save Laden 2 Stunden verloren.
Sonnenstein triggert nicht... Musste das Quest 4 mal machen bis ich es beenden konnte.
Den Endgegner hatte ich bereits in der ersten Location besiegt.....Neu Laden und alles nochmal.
War am Ende mein Glück das ich alle 2 Quest auf allen möglichen Slots Manuell gespeichert habe sonst wär ich am A.... gewesen den nicht abschliesbare Hauptquests sind das Ende für ein Spiel
BalphemorVonPunin hat geschrieben:Ich habe vor 10 Minuten das Spiel beendet und bin hin und hergerissen. Was für mich aber festzuhalten bleibt ist, dass die Hauptstory sogar noch schlechter als bei Skyrim ist. "Wild Hunt" heißt das Spektakel.
SpoilerShow
Diese Wilde Jagd sieht man sporadisch ein paar Mal. Ein zu klein...
BalphemorVonPunin schrieb am
Ich habe vor 10 Minuten das Spiel beendet und bin hin und hergerissen. Was für mich aber festzuhalten bleibt ist, dass die Hauptstory sogar noch schlechter als bei Skyrim ist. "Wild Hunt" heißt das Spektakel.
SpoilerShow
Diese Wilde Jagd sieht man sporadisch ein paar Mal. Ein zu klein geratener "Showdown" auf Kaer Morhen und dann lieblos, wie simple "normale" Gegner knöpft man sich die schwarzen Ritter vor. klickklickklick war Eredin tot. Und das Ende? Was war das bitte schwachsinniges? Da gärt im Hintergrund die Epik und der Pathos und dann sowas liebloses Dahingerotztes? Da war die Skyrim-Inszenierung rund um Anduin deutlich besser.
Schade, denn Witcher 3 ist sowas von grandios. Noch nie hat es ein Spiel geschafft auch einfachste Standard-"Quests" mit einer tollen cineastischen Inszenierung zu etwas ganz besonderem werden zu lassen. Höhepunkt: Die Muhmen im Buckelsumpf, ganz groß!
So bleibt zusammenzufassen, dass Witcher 3 das RPG-Rad nicht neu erfindet (muss es auch nicht) und vor allem in den kleinen, ruhigen Momenten in nie dagewesener Brillanz punkten kann. Der Detailreichtum und die lebhafte, stimmungsvolle Spielwelt sind die klare Sahneseite des Spiels. Die Hauptstory kann da leider überhaupt gar nicht mithalten.
Bin nun etwas enttäuscht :(
Infiniteo schrieb am
Das Spiel läuft auf meiner Pläsi auch nach dem letzten Patch, aber nicht erst seit dem letzten Patch, absolut rund. Klar, es gibt hier und da mal einen kleinen Bug, und ich kann die Quest "Harte Zeiten" in Skellige nicht abschließen, weil ich den ollen Waffenschmied nicht ansprechen kann. Aber das ist mit Abstand auch der schwerwiegenste Mangel, der mir bis jetzt aufgefallen ist. Davon ab läuft das Spiel vor allem seit dem letzten Patch extrem flüssig, sieht fantastisch aus, fühlt sich fantastisch an und ist tatsächlich sehr gute bis ausgezeichnete Unterhaltung.

Also, ich habe überhaupt keine Probleme mit irgendwelchen Kleinigkeiten wie kleinen graphischen Fehlern, kleinen Kollisionsproblemen oder kleinen KI-Aussetzern aber dass man bei einem Spiel bestimmte Quests, darunter auch einige Hauptquests, nicht abschließen kann, weil sich Personen nicht ansprechen lassen ist in meinen Augen ein absolutes "NO GO". So etwas hat nichts mit Qualität zu tun, da wird ein Spiel mal wieder unfertig auf den Markt geworfen und der Käufer als Tester missbraucht.
Wenn ich dazu noch zu hören bekomme, dass es bei solchen "großen" Spielen normal sei, dass solche Fehler auftreten, da falle ich vom jeglichen Glauben ab.
Ein Spiel hat fertig auf den Markt zu kommen, denn ich zahle ja dafür. Wenn die Entwickler es so groß entwerfen, dass sie es nicht mehr unter Kontrolle bekommen, dann sollen sie es ein bisschen kleiner machen. Es hat aber zu funktionieren. Vor allem die grundlegenden Elemente wie das Abschließen von Quests können doch nicht verbuggt sein. Da frage ich mich was für einen Anspruch hier manche haben...
Manchmal ist weniger mehr und das trifft in meinen Augen sowohl auf Witcher 3 als auch auf viele andere Openworld-Titel zu, die sich alle irgendwann in der Langatmigkeit verlieren. Wer braucht hunderte von Quests und tausende von Items, wenn die meisten davon einfach nur belanglos und/oder repetitiv...
Macros79 schrieb am
Ja, hatte er bei mir auch, deshalb habe ich es Anfangs nicht bemerkt. Wenn du es aber ablegst, kannst du es nicht mehr anlegen. Und bei mir wurde es während der Fahrt nach Skellige automatisch abgelegt, so dass ich dann auf Skellige, nach dem Schiffbruch, ohne Ausrüstung da stand.
Gruß
Macros
schrieb am

Facebook

Google+