The Witcher 3: Wild Hunt: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt RED
Publisher: Bandai Namco
Release:
19.05.2015
19.05.2015
19.05.2015
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Jetzt kaufen ab 18,58€ bei

Leserwertung: 88% [26]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Witcher 3: Wild Hunt
Ab 14.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Witcher 3: Wild Hunt - Mod-Tools veröffentlicht

The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco
The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
CD Projekt Red hat die versprochenen Mod-Tools für The Witcher 3: Wild Hunt veröffentlicht - mit dem Toolkit kann das Rollenspiel ausführlich angepasst werden. Laut den Entwicklern lassen sich beispielsweise Texturen via Export und Import austauschen und vorhandene Ingame-Modelle können durch neue Meshes ersetzt werden. Auch die Skript-Dateien und damit verbunden die Zahlenwerte können verändert werden. Die Mod-Tools können bei nexusmods.com runtergeladen werden. Eine Anleitung und Beispielmods findet ihr im Modding-Forum bei CD Projekt Red.

Letztes aktuelles Video: GOG Galaxy Trailer


Quelle: CD Projekt RED
The Witcher 3: Wild Hunt
ab 18,58€ bei

Kommentare

hydro?skunk_420 schrieb am
Top, und die ersten Mods die die Kleinigkeiten entfernen die mir nicht gefallen haben sind auch schon da :Hüpf:
Minimap Toggle
Automatisch das Schwert ziehen/wegstecken/wechseln deaktiviert
kann so weiter gehen. Jetzt noch ne Mod, die das Alchemiesystem von Witcher 1 zurückbringt und ich kann nen neuen Durchgang starten, wobei dafür wohl das RedKit von Nöten sein wird
casanoffi schrieb am
frostbeast hat geschrieben:Hoffe, das das Kampfsystem überarbeitet wird. Das ist recht langweilig
Eine Modifizierung des Kampfsystems würde mir auch gut gefallen.
Wobei ich nicht sagen möchte, das aktuelle wäre langweilig - das Kämpfen an sich finde ich gar nicht so schlecht, mir gefällt eigentlich nur die Mechanik des Witchers nicht und wie es sich anfühlt, ihn im Kampf zu bewegen.
Auf der einen Seite sieht es sehr dynamisch, aber mir fehlt es gänzlich an Wucht. Es fehlt einfach die Schwerkraft.
Mir ist klar, dass diese "Katzenhaftigkeit" schon immer ein Markenzeichen des Witchers war - aber es gefiel mir halt noch nie ^^
Aber das ist jetzt nichts, was bei mir den Spielspaß drücken würde. Es könnte halt nur ein bisschen angenehmer sein.
frostbeast schrieb am
Besonders spannend sind die +10-20 lvl Golems. Man sucht sich ein Steinchen. Monster bleibt daran hängen und dann Igni für ein paar Minuten spammen^^
Caparino schrieb am
Ooooh dafür brauch man nicht einmal einen auf Elite machen, das Kampfsystem ist eintönig. Die Monstervielfalt nur auf dem Papier vorhanden weil es sich fast alles gleich ausspielen lässt. Ein einfacher Seitschritt und voila gefühlt 90% der Gegner sind ungefährlich. 5% haben ein Schild wo man mit mehr Wumms durch muss, 3% sind übergroß wo ein Seitschritt alleine nicht reicht und 2% sind Bogenschützen am besten x Level über einen die einen unvorhergesehener Weise an ein Baum Nageln. Was in Witcher2 das Dauergerolle ist der Seitschritt in Teil 3.
LP 90 schrieb am
Tony hat geschrieben:
frostbeast hat geschrieben:Hoffe, das das Kampfsystem überarbeitet wird. Das ist recht langweilig
lolwat
Du würdest dich wundern wie viele "Elitisten" über das Spiel herziehen....
schrieb am

Facebook

Google+