The Witcher 3: Wild Hunt: Chef von CD Projekt RED bedankt sich für über sechs Millionen Verkäufe - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt RED
Publisher: Bandai Namco
Release:
19.05.2015
19.05.2015
19.05.2015
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90

Leserwertung: 88% [26]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Witcher 3: Wild Hunt
Ab 14.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Witcher 3: Wild Hunt - Chef von CD Projekt RED bedankt sich für über sechs Millionen Verkäufe

The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco
The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Adam Badowski (Studiochef von CD Projekt RED) hat sich in einem offenen Brief an die Spieler von The Witcher 3: Wild Hunt gewandt und sich für die sechs Millionen Verkäufe (sechs Wochen nach Verkaufsstart) des Rollenspiels bedankt. Er schreibt über eine "große Verantwortung" durch die vielen Käufer und meint, dass sie ein gutes Spiel abgeliefert hätten, aber der Weg noch lange nicht zu Ende wäre.

Adam Badowski: "Man könnte jetzt meinen, dass wir einfach sechs Millionen Gründe haben, glücklich zu sein - und das war's. Haben wir, allerdings kommt mit dieser Zahl auch eine große Verantwortung, was uns als Studio auch bewusst ist. Für uns sind das tolle Lob und all die positiven Tests auch eine Verpflichtung. Wir haben ein wirklich gutes Spiel erschaffen, aber gleichzeitig noch einen langen Weg vor uns. Jeder hier bei CD Projekt RED ist eng mit seiner Arbeit und der Wahrnehmung durch die Spieler verbunden. RED ist voller Künstler, wilder Träumer und von Menschen, die verrückt nach dem sind, was sie tun (oder auch einfach nur verrückt sind). Wir können nicht schlafen, bis wir die korrekte Farbe für den Sonnenuntergang über Velen gefunden haben oder streiten über die Anordnung der Möbel in einem Haus, welches viele der Spieler vermutlich niemals sehen werden. Wir sind keine Leute, die sich leicht zufriedenstellen lassen und wir streben immer nach mehr. Ich will, dass ihr das wisst."

Badowski fährt fort: "Ja, sechs Millionen verkaufte Exemplare sind ein großer Erfolg für ein Unternehmen das Rollenspiele macht, aber es geht in dem Geschäft nicht nur darum. Wenn unsere Spiele eine Art Galerie von Ton, Bild und Text sind - dann seid ihr die Besucher dieser Galerie. Für einen Künstler gibt es keinen schöneren Anblick als Menschen, die ihre Arbeit genießen. Deshalb möchte ich mich im Namen aller Entwickler im Studio bei euch allen bedanken - bei jedem von euch. Danke!"

Letztes aktuelles Video: GOG Galaxy Trailer


Quelle: CD Projekt RED

Kommentare

BalphemorVonPunin schrieb am
TaLLa hat geschrieben:
BalphemorVonPunin hat geschrieben:ich würde mein Exemplar gerne zurückgeben; CDPR hat nämlich gelogen und betrogen hinsichtlich der Story und Haupthandlung. So flach, so banal, so langweilig. Da war Skyrim mindestens eine Stufe drüber.
Solltest deinen behandelden Psychiater mal nach anderen Pillen fragen. Witcher 3 hat sicher seine zähen Phasen aber im Gegensatz zu dem Rotz den TES als Mainstorys verkaufen will. Da konnte ich mit 2 Jahren bessere schreiben.
Ansonsten schön, dass es so erfolgreich ist. Ich hab mich auch nach dem Release gesehnt, damit sie endlich mit Cyberpunk richtig anfangen.
Sehr guuuuut! Schön beleidigend werden und andere Meinungen als Unsinn abtun, so lob ich mir Gesprächskultur! Das ist im wahrsten Sinne des Wortes asozial..
adventureFAN schrieb am
Nicht nur lesen, sondern versuchen auch (Zusammenhänge) zu verstehen.
AtzenMiro schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
sphinx2k hat geschrieben:Aber ich schätze da werden wir ohnehin verschiedener Meinung bleiben und uns auf nichts einigen können.
Das hat nichts mit "unterschiedlicher" Meinung zu tun. Seine Definition von DRM ist grundfalsch.
Jo, kläre mich mal auf:
https://de.wikipedia.org/wiki/Digitale_Rechteverwaltung
Kajetan schrieb am
sphinx2k hat geschrieben:Aber ich schätze da werden wir ohnehin verschiedener Meinung bleiben und uns auf nichts einigen können.
Das hat nichts mit "unterschiedlicher" Meinung zu tun. Seine Definition von DRM ist grundfalsch.
schrieb am

Facebook

Google+