The Witcher 3: Wild Hunt: Soundtrack veröffentlicht & Neuveröffentlichung der Musik der Vorgänger in Kürze - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt RED
Publisher: Bandai Namco
Release:
19.05.2015
19.05.2015
19.05.2015
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90

“Höhere Sichtweite, besseres Licht, mehr Details: Auf dem PC bekommt ihr die hübscheste Kulisse - aber es ist nicht der enorme Grafiksprung, den man vielleicht erwartet hat.”

Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90

“The Witcher 3: Wild Hunt ist der krönende Abschluss einer tollen Saga. Freut euch auf ein grandioses Rollenspiel in verblüffend lebendiger offener Welt.”

Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90

“Grafisch nur etwas schwächer als auf PlayStation 4, begeistert der Hexer inhaltlich und dramaturgisch auch auf Xbox One.”

Leserwertung: 88% [26]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Witcher 3: Wild Hunt
Ab 14.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Witcher 3: Wild Hunt - Soundtrack veröffentlicht & Neuveröffentlichung der Musik der Vorgänger in Kürze

The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco
The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
CD Projekt hat die Musik aus The Witcher 3: Wild Hunt in einem 56 Stücke umfassenden Album veröffentlicht - der Soundtrack ist sowohl auf Spotify als auch bei Apple sowie Google Music und anderen digitalen Plattformen erhältlich. Er enthält 25 bislang unveröffentlichte Titel und mit "Lullaby of Woe" die Musik des Starttrailers.

Das polnische Studio gibt weiterhin bekannt, dass auch die Soundtracks zu The Witcher und The Witcher 2: Assassins of Kings innerhalb der nächsten zwei Wochen auf denselben Vertriebswegen veröffentlicht werden: 29 Titel ist das Album des ersten Spiels lang, 47 Stücke das des zweiten. In den Collector's bzw. Enhanced-Ausgaben beider Abenteuer war die Musik bereits enthalten.

Anders als in den Vorgängern zeichnet in The Witcher 3 nicht Adam Skorupa hauptverantwortlich für die Untermalung verantwortlich: Marcin PrzybyÅ‚owicz, der u.a. an Ancient Space und als Sound Designer an The Vanishing of Ethan Carter beteiligt war, übernahm für den Abschluss der Trilogie das Ruder. Das hervorstechende Merkmal sind dabei nicht die von ihm geschriebenen Stücke, sondern Titel der polnischen Band Percival, deren Musiker unter dem Namen Percival Schuttenbach auch mittelalterliches Metal spielen.

Letztes aktuelles Video: GOG Galaxy Trailer


Quelle: Pressemitteilung CD Projekt

Kommentare

Obscoritas schrieb am
" Ladies of the Wood " war wohl der coolste und Atmosphärischste Track im ganzen Game !
In Kombination mit der Quest und der Umgebung in Sumpf, einfach nur Nice. ^^
Legacy of Abel schrieb am
Da muss ich bei Gelegenheit mal reinhören, denn ich habe nicht nur das Tavernen-Lied vermisst, sondern auch einen Track, der im südlichen Velen lief. insbesondere während der Hauptquest mit dem Blutigen Baron.
KaioShinDE schrieb am
Dieser Soundtrack ist deutlich umfangreicher als der der beim Spiel beilag, aber WIEDER fehlt das Lied von Priscilla aus der Taverne (A Gentle Storm heißt es glaube ich). Da dass für mich das absolute Highlight des Soundtracks und einer der erinnerungswürdigsten Momente des Spiels war sind alle bisher veröffentlichten Soundtracks für das Spiel dafür für mich fail... tut mir leid.
schrieb am

Facebook

Google+