The Witcher 3: Wild Hunt: Infos zu den Neuerungen der Charakterentwicklung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt RED
Publisher: Bandai Namco
Release:
19.05.2015
19.05.2015
19.05.2015
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Jetzt kaufen ab 14,99€ bei

Leserwertung: 88% [26]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Witcher 3: Wild Hunt
Ab 14.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Witcher 3: Wild Hunt: Infos zu den Neuerungen der Charakterentwicklung

The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco
The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Heute erscheint mit Hearts of Stone die erste Erweiterung für The Witcher 3: Wild Hunt. Passend dazu stellt Marcin Janiszewski von CD Projekt Red auf dem PlayStation Blog einige Ideen zu ersten Schritten bei der Erstellung eines einzigartigen Hexers vor und erläutert, wie die neuen Runen- und Glyphenwörter den individuellen Charakter noch verbessern können. Hier ein paar Auszüge zu den Neuerungen der drei Entwicklungspfade, die jedem Spieler offenstehen:

Kampf

"Einer der Nachteile des Kampf-Schemas besteht darin, dass bei der Schadenmaximierung zwangsläufig die Verteidigung leidet. Diesem Problem lässt sich mit den neuen Runenwörtern und Glyphenwörtern von Hearts of Stone begegnen.

Beispielsweise erhöht das Runenwort Besänftigung die Gesundheitsregeneration, wenn genügend Adrenalin ausgeschüttet wurde. Das Glyphenwort Ablenkung schmettert hingegen alle Pfeile ab, sodass ihr euch um Scharfschützen in der Ferne keine Sorgen mehr machen müsst."

Zeichen

"Der größte Nachteil des Zeichen-Fähigkeitszweigs besteht darin, dass man Zeichen nur mit vollständiger Ausdauer wirken kann. Es dauert einige kostbare Sekunden, bis die Ausdauer sich regeneriert hat, daher ist das Timing beim Wirken von Zeichen von höchster Bedeutung. Es gibt einige Runenwörter und Glyphenwörter, die helfen, das Ausdauerniveau hoch zu halten. Das Runenwort Verjüngung stellt einen Teil verlorener Ausdauer sofort wieder her, und das Glyphenwort Schutz aktiviert Quen, ohne die Ausdauer zu beeinträchtigen, wenn ihr euch in den Kampf begibt.

Es gibt noch einige Runenwörter und Glyphenwörter, die das Zeichen-Entwicklungsschema stärken, doch die sollt ihr selbst entdecken, wenn Hearts of Stone erschienen ist."

Alchemie

"Die eigene Gesundheit schützt ihr am besten mit dem Runenwort Kräftigung, das auch den eigenen Schaden erhöht: Ist dieses Runenwort aktiv, steigern Heilungen bei voller Vitalität den Schaden des nächsten Schwertangriffs."


Letztes aktuelles Video: Hearts of Stone Trailer


Quelle: CD Project Red / PlayStation Blog
The Witcher 3: Wild Hunt
ab 14,99€ bei

Kommentare

dRaMaTiC schrieb am
Marobod hat geschrieben:
dRaMaTiC hat geschrieben:Freue mich echt auf das Addon. Habe aber nicht mal das Hauptspiel durch und bin bereits bei 95h und Level 21 1/2. Wird wohl erst nächstes Jahr gekauft und dann mit New Game Plus von vorn begonnen. :D
hab fuer meinen ersten durchgang auch mehr als 300h rein gesteckt ^^
300h?! Schnellreise darf man schon noch nutzen ;-)
Einige "Nebenquests" verschlingen aber auch schon Zeit :roll: und geben dann relativ wenig Erfahrungspunkte. Erst heute noch gehabt.
Sjkoehld schrieb am
Klingt irgendwie nach nem Overkill an Buffs, die einem alles abnehmen und die Nachteile der einzelnen Skilltrees kompensieren. Wozu das Spiel einfacher machen? Auf höchster Schwierigkeit mit Leichter Rüstung wars erst gut fordernd, sobald mehrere Gegner kamen. Einzeln waren auch die stärksten Monster mit rudimentärer Taktik schnell zu schlagen. Man durfte sich nur nicht erwischen lassen. Außnahme Faustkämpfe, aber die sind ja keine "richtigen" Kämpfe. :)
Wenn ich mir da vorstelle, wie es sich in schwerer Rüstung auf mittlerer Schwierigkeit spielt, kann ich die Flut an neuen Hilfsfeatures nicht verstehen. Wer schnetzeln will soll die Schwierigkeit eben runterschrauben. :?
Marobod schrieb am
dRaMaTiC hat geschrieben:Freue mich echt auf das Addon. Habe aber nicht mal das Hauptspiel durch und bin bereits bei 95h und Level 21 1/2. Wird wohl erst nächstes Jahr gekauft und dann mit New Game Plus von vorn begonnen. :D
hab fuer meinen ersten durchgang auch mehr als 300h rein gesteckt ^^
dRaMaTiC schrieb am
Freue mich echt auf das Addon. Habe aber nicht mal das Hauptspiel durch und bin bereits bei 95h und Level 21 1/2. Wird wohl erst nächstes Jahr gekauft und dann mit New Game Plus von vorn begonnen. :D
schrieb am

Facebook

Google+