Operation Flashpoint: Dragon Rising: Demo vor der Veröffentlichung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Codemasters
Publisher: Codemasters
Release:
08.10.2009
08.10.2009
08.10.2009
Test: Operation Flashpoint: Dragon Rising
73
Test: Operation Flashpoint: Dragon Rising
76
Test: Operation Flashpoint: Dragon Rising
73
Jetzt kaufen ab 2,50€ bei

Leserwertung: 62% [20]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Operation Flashpoint: Dragon Rising
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Operation Flashpoint 2: Demo vor Release

Codemasters werkelt derzeit fleißig an Operation Flashpoint 2: Dragon Rising . Wer neugierig ist, wie sich das Ganze dann spielt, wird sich beizeiten einen eigenen Eindruck davon verschaffen können: Im offiziellen Forum bestätigte ein Community-Manager des Publishers, dass dieser eine Demo vor dem Verkaufsstart des Titels veröffentlichen wird. Das sei bei den meisten Codemasters-Projekten üblich. Die Anspielversion wird auf allen drei unterstützten Plattformen erhältlich sein.

Der Vorgänger war von Bohemia Interactive produziert worden. Dort hatte man sich vor Kurzem über die Marketingsstrategie des einstigen Partners aufgeregt und angemerkt, dass OFP 2 kaum als echte Fortsetzung bezeichnet werden könne.

Operation Flashpoint: Dragon Rising
ab 2,50€ bei

Kommentare

sourcOr schrieb am
weesi hat geschrieben:
robhappy21 hat geschrieben:
sourcOr hat geschrieben: Ich habe nur das Gefühl, du hast CoD nie gezoggt, wie du da auf Geiseln kommst, is mir nen Rätsel. Wesentlich intensiver das Game, vom Realismus her um einiges tiefgängiger als dein BF. In Call of Duty kommst du zwar nicht "an die Front" (dämlicher Ausdruck :roll: ), bist aber dafür stets mittendrin :)
Gut, dass sie noch ne Demo rausbringen, kann ich mich wenigstens vergewissern, ob da was Gutes auf mich zukommt :lol:
Bitte niemals COD, BF und Realismus in einem Satz erwähnen.
Aber echt.
Ich habe nie behauptet, dass der Realismusgrad toll wäre. Den Begriff aber komplett rauszulassen wäre auch Müll.
weesi schrieb am
robhappy21 hat geschrieben:
sourcOr hat geschrieben:
Kurwa360 hat geschrieben:Nun bei Battlefield mag ich die Größe der Levels,Fahrzeuge,mehr Möglichkeiten,längere Kämpfe,die Art und Weise der Taktik,die Intensität des krieges,Zerstörung,keine Drohne sonder Bewegungsmelder,das ist wirklich Krieg und der SOUND 8)
Naja das ist halt Meine Meinung ich mag Call of Duty aber mir wird das schnell langweilig.Wahrscheinlich liegt es daran das das CoD 4 eher auf spezialeinheiten oder kleinen antiterror Einheiten basiert die ins Gebäude rennen und die gefangenen retten usw...Das ist schön und Gut aber ich mag lieber an die Front und deswegen mag ich lieber Spiele im Sinne von Battlefield,war schon immer so.Ich mag Counter Strike auch nicht so.Es ist zwar lustig für 1-2 Runden aber das wars auch schon.Außer man spielt es mit Freunden die man persönlich kennt dann kann so ein Abend mit CoD auch lustig sein.Trotzdem zock ich LIEBER zur Zeit BadCompany.
Ich habe nur das Gefühl, du hast CoD nie gezoggt, wie du da auf Geiseln kommst, is mir nen Rätsel. Wesentlich intensiver das Game, vom Realismus her um einiges tiefgängiger als dein BF. In Call of Duty kommst du zwar nicht "an die Front" (dämlicher Ausdruck :roll: ), bist aber dafür stets mittendrin :)
Gut, dass sie noch ne Demo rausbringen, kann ich mich wenigstens vergewissern, ob da was Gutes auf mich zukommt :lol:
Bitte niemals COD, BF und...
robhappy21 schrieb am
sourcOr hat geschrieben:
Kurwa360 hat geschrieben:Nun bei Battlefield mag ich die Größe der Levels,Fahrzeuge,mehr Möglichkeiten,längere Kämpfe,die Art und Weise der Taktik,die Intensität des krieges,Zerstörung,keine Drohne sonder Bewegungsmelder,das ist wirklich Krieg und der SOUND 8)
Naja das ist halt Meine Meinung ich mag Call of Duty aber mir wird das schnell langweilig.Wahrscheinlich liegt es daran das das CoD 4 eher auf spezialeinheiten oder kleinen antiterror Einheiten basiert die ins Gebäude rennen und die gefangenen retten usw...Das ist schön und Gut aber ich mag lieber an die Front und deswegen mag ich lieber Spiele im Sinne von Battlefield,war schon immer so.Ich mag Counter Strike auch nicht so.Es ist zwar lustig für 1-2 Runden aber das wars auch schon.Außer man spielt es mit Freunden die man persönlich kennt dann kann so ein Abend mit CoD auch lustig sein.Trotzdem zock ich LIEBER zur Zeit BadCompany.
Ich habe nur das Gefühl, du hast CoD nie gezoggt, wie du da auf Geiseln kommst, is mir nen Rätsel. Wesentlich intensiver das Game, vom Realismus her um einiges tiefgängiger als dein BF. In Call of Duty kommst du zwar nicht "an die Front" (dämlicher Ausdruck :roll: ), bist aber dafür stets mittendrin :)
Gut, dass sie noch ne Demo rausbringen, kann ich mich wenigstens vergewissern, ob da was Gutes auf mich zukommt :lol:
Bitte niemals COD, BF und Realismus in einem Satz erwähnen.
Zulustar schrieb am
MCG06 hat geschrieben:
KeeT4Life hat geschrieben:
sinsur hat geschrieben:Der erste Teil war so ein mieser Schrott das ich den 2. mit einer ordentlichen Portion Skepsis betrachte.
Abgesehen davon ist kriegspielen aus aktuellen Anlässen einfach madig.
Bitte schreib nichts mehr, tut mir sogar weh.
Oder hör zumindest auf, Moralapostel zu spielen.
Meine Lebenserfahrung sagt mir, das gerade diejenigen, die anderen ihre Moralansprüche aufdrücken wollen, selber die meisten Leichen im Keller haben.
Oder bist du ernsthaft der Ansicht, das ein virtuelles Schlachtfeld mit Stalingrad oder der Blutmühle von Verdun vergleichbar ist?
Aber jepp, sobald es die nächste Massenkarambolage auf ner Autobahn gibt, werde ich also aus gegebenen Anlaß kein NfS mehr spielen.
Auch sollte man dann Mario Kart geselschaftlich ächten :lol:
das könnte man ja noch erweitern, Wenn in Afrika Leute wegen unterernährung sterben täglich, wie könnt ihr moralapostel wie sinsur dann noch Essen kaufen bzw separet essen? Fühst du dich dabei wohl?
Oder angesichts der fast täglichen Selbstmordanschläge im Irak mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren/ mit dem PKW auf Arbeit fahren?
man sollte lernen die Kirche im Dorf zu lassen.
MCG06 schrieb am
KeeT4Life hat geschrieben:
sinsur hat geschrieben:Der erste Teil war so ein mieser Schrott das ich den 2. mit einer ordentlichen Portion Skepsis betrachte.
Abgesehen davon ist kriegspielen aus aktuellen Anlässen einfach madig.
Bitte schreib nichts mehr, tut mir sogar weh.
Oder hör zumindest auf, Moralapostel zu spielen.
Meine Lebenserfahrung sagt mir, das gerade diejenigen, die anderen ihre Moralansprüche aufdrücken wollen, selber die meisten Leichen im Keller haben.
Oder bist du ernsthaft der Ansicht, das ein virtuelles Schlachtfeld mit Stalingrad oder der Blutmühle von Verdun vergleichbar ist?
Aber jepp, sobald es die nächste Massenkarambolage auf ner Autobahn gibt, werde ich also aus gegebenen Anlaß kein NfS mehr spielen.
Auch sollte man dann Mario Kart geselschaftlich ächten :lol:
schrieb am

Facebook

Google+