The Vanishing of Ethan Carter: Video: Entwickler stellen das Mystery-Spiel vor - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Adventure
Entwickler: The Astronauts
Release:
26.09.2014
15.07.2015
Test: The Vanishing of Ethan Carter
80

“Ein dramaturgisch etwas zu entspanntes, aber überaus stimmungsvolles Adventure im Stile einer schaurigen Kurzgeschichte - inklusive klassischer Rätsel.”

Test: The Vanishing of Ethan Carter
80

“Ein dramaturgisch etwas zu entspanntes, aber überaus stimmungsvolles Adventure im Stile einer schaurigen Kurzgeschichte - inklusive klassischer Rätsel.”

Leserwertung: 65% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Vanishing of Ethan Carter
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Vanishing of Ethan Carter - Entwickler stellen das Mystery-Spiel vor

The Vanishing of Ethan Carter (Adventure) von Nordic Games GmbH
The Vanishing of Ethan Carter (Adventure) von Nordic Games GmbH - Bildquelle: Nordic Games GmbH
Wie das Mystery-Spiel The Vanishing of Ethan Carter grundlegend funktioniert und wie der Privatdetektiv Paul Prospero mit den Toten kommuniziert, um hinter das Schicksal des verschwundenen Ethan Carter zu kommen, erklären die Entwickler im folgenden Video:

Letztes aktuelles Video: Entwickler-Praesentation


Beschreibung vom Hersteller (Nordic Games, Publisher der PC-Version): "The Vanishing of Ethan Carter ist 'Weird Fiction'-Horror. Das Hauptaugenmerk liegt auf der beklemmenden Atmosphäre, sowie der Glaubwürdigkeit und Menschlichkeit seiner Charaktere. Durch die Mischung einer optisch eindrucksvollen Spielwelt mit gespenstischen, makabren Elementen, zielt die Geschichte auf ein erwachsenes Publikum ab. Darüber hinaus wird im Spiel auf Kämpfe weitgehend verzichtet. Sollte dieses Spiel Narben hinterlassen, so werden es keine mit den Augen sichtbaren sein. Zudem sollen Spieler die Geschichte von Paul und Ethan in ihrem eigenen Tempo erleben können, auch ohne der Einnahme von Beruhigungsmitteln. Es geht viel mehr um klammes Unbehagen, als um puren Terror."

Kommentare

HanFred schrieb am
o2319388 hat geschrieben:Ohje... beim ersten Trailer hat mich noch die Neugierde gepackt - mit dieser Gameplay-Vorführung ist mir jedoch alles vergangen. Das Gameplay wirkt langweilig, fast zum Schnarchen. Alles dümpelt nur vor sich hin, selbst die Effekte wirken gestreckt :roll:

Naja, es ist eben ein Adventure. Mir gefällt, was ich da sehe.
CryTharsis schrieb am
Wird sowas von gekauft. Wenn`s gut wird, dann auch für die PS4.
o2319388 schrieb am
Ohje... beim ersten Trailer hat mich noch die Neugierde gepackt - mit dieser Gameplay-Vorführung ist mir jedoch alles vergangen. Das Gameplay wirkt langweilig, fast zum Schnarchen. Alles dümpelt nur vor sich hin, selbst die Effekte wirken gestreckt :roll:
ddd1308 schrieb am
Grafisch und atmosphärisch absolut spitze. Die Rätsel sahen jedoch etwas lahm aus, da man ziemlich direkt drauf gestoßen wird... vielleicht ändert sich das aber noch im Laufe des Spiels. Interessant könnte die Sache mit dem Tathergang richtig ordnen werden. Wenn das jedoch keine Konsequenzen hat und man unendlich viele Versuche hat bis man die Indizien in die richtige Reihenfolge gebracht hat, ist das verschenkt.
schrieb am

Facebook

Google+