The Vanishing of Ethan Carter: Entwickler arbeiten an einem Action-Adventure mit offener Welt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Adventure
Entwickler: The Astronauts
Release:
26.09.2014
15.07.2015
Test: The Vanishing of Ethan Carter
80

“Ein dramaturgisch etwas zu entspanntes, aber überaus stimmungsvolles Adventure im Stile einer schaurigen Kurzgeschichte - inklusive klassischer Rätsel.”

Test: The Vanishing of Ethan Carter
80

“Ein dramaturgisch etwas zu entspanntes, aber überaus stimmungsvolles Adventure im Stile einer schaurigen Kurzgeschichte - inklusive klassischer Rätsel.”

Leserwertung: 65% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Vanishing of Ethan Carter
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Vanishing of Ethan Carter: Entwickler arbeiten an einem Action-Adventure mit offener Welt

The Vanishing of Ethan Carter (Adventure) von Nordic Games GmbH
The Vanishing of Ethan Carter (Adventure) von Nordic Games GmbH - Bildquelle: Nordic Games GmbH
Den Kollegen von GamePressure ist eine Stellenanzeige des polnischen Entwicklerstudios The Astronauts, den Machern von The Vanishing of Ethan Carter, aufgefallen. Darin heiße es, dass das Team an einem neuen Action-Adventure mit offener Spielwelt arbeite und dafür einen KI-Programmierer mit Unreal-Engine-4-Kenntnissen suche. Bei dem Titel solle es sich zudem mehr um ein Spiel im eigentlichen Sinne als ein Erkundungsabenteuer wie ihr letztes Werk handeln. Atmosphärisch und erzählerisch wolle man deswegen allerdings nicht zurückstecken.

Letztes aktuelles Video: Redux


Quelle: GamePressure / Skillshot

Kommentare

Baralin schrieb am
Klingt super, ick freu ma!
casanoffi schrieb am
Hm.... na hoffentlich setzt man sich damit nicht in die Nesseln.
Dass das Team eine revolutionäre Technik in Sachen Grafik entwickelte, ist bekannt - aber diese Technik bzw. Darstellung ist nicht wirklich für dynamische Welten geeignet (was man ja auch an TVoEC sehen konnte).
Zumal ist diese Technik in der Umsetzung wahnsinnig aufwendig - sowas in einer offenen Welt als Action-Adventure?
Puh...
Ich drück mal die Daumen!
schrieb am

Facebook

Google+