Sonstiges
Entwickler: Merregnon Studios
Publisher: -
Release:
24.05.2004
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Special: GC-ERÖFFNUNGSKONZERT

Mafia, Shenmue, Splinter Cell - alles Spiele, die nicht nur durch überragende Spielbarkeit, sondern auch durch exzellente Musik von sich reden machten. Zum Auftakt der diesjährigen Games Convention gab es eine besondere Überraschung für Spiele- und Musikfans: ein klassisches Konzert mit Spielemelodien! Erfahrt alles darüber in unserem Special.

Kommentare

Slamraptor schrieb am
Des mach man worldeater ist ja auch mordsanspurchsvoll ne ^^? Planung war nich dat beste ne aber ich war ja sowieso nur wegen Uematsu da ;). Man muss au schon a bissel interesse mitbringen. Aber in einem Punkt haste recht die Reden waren.... naja *g* ^^
johndoe-freename-2251 schrieb am
Metal Konzert.. yeah ! 8)
naja klassisches Konzert, nett nett, aber offensichtlich hats nicht so überzeugt
aber ich schätz das is mal n anfang
johndoe-freename-2289 schrieb am
ich war auch da.....umgeben von zig nerds ~_~
aber es gibt genug negative punkte fürs konzert.
01]
patzer am anfang, der ablaufplan wurd egleich am anfang über den haufen gerannt, in dem einfach vergessen wurde, die reden abzuhalten....
02]
....aber die kamen noch....und was für ein schwall. der erste redner (irgendein politfuzzi) bedanke sich bei allen bis zum europaparlamentariar für da skommen, nur bei den gästen nicht....idiot!
03] mr. moonie hatte dann zumindest eine unterhaltsame englische rede geführt, mit ein oder dem anderen scherzchen...nur fragte man sich was der disney manager dort zu suchen hatte....disney ist keine größe im spielbusiness und erst rechnt nicht in der dazugehörigen musik.
04] jetzt wurde es wieder ganz schlimm.....anstatt den abend der musikalischen unterhaltung zu widmen, wurde von erfurt und gewalt in computerspielen gesülzt.....man....war das übel..
05] die songauswahl war auch nicht erste sahne, so zum beispiel war die Splinter Cell theme langweilig und uninteressant und die ganze zeit fragte man sich, was zum teufel ein Harry Potter lied dort zu suchen hatte, schließlich kommt die musik ja aus dem film und wurde nicht extra für das spiel (hey...filmumsetzung) neu komponiert.
06] und als letztes....ohne ein wort....wurde der primal song OHNE die vocalistin aufgeführt...danke auch, das war DAS highlight auch das ich mich gefreut ahbe >:O
-----------------------------------------------------
fazit: naja...nächstes jahr spare ich die kohle und geh lieber auf ein metal konzert.
Slamraptor schrieb am
Ich war da und es war atemberaubend!!! Vor allem hat mich (mal wieder) Nobuo Uematsu fasziniert. Seine Final Fantasy Melodien sind grandios und meiner Meinung nach nicht mit den restlichen Stücken zu vergleichen. Wobei ich sagen muss das mir der Homeworld titel auch sehr gefallen hat, schon damals beim spielen. Alles in allem ein schönes Ereignis das sich hoffentlich nächstes Jahr wiederholt.
So Long
Rap
johndoe-freename-42434 schrieb am
finde ich klasse. homeworld, hitman 2 und halo haben auch schöne klassische titelmelodien.
ersteres wurde in einer reportage mal als hintergrundmusik benutzt. irgendeinen preis gab\\\'s für den titel auch einmal...
gibt es diese teilweise neuinterpretierten titel auch irgendwo für nicht konzertbesucher?
schrieb am

Facebook

Google+