WWE 2K14: Martialischer Debüt-Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Kampfsport
Entwickler: Yukes
Publisher: 2K Sports
Release:
01.11.2013
01.11.2013
kein Termin
Test: WWE 2K14
81

“Unterhaltsamer Abstecher durch 30 Jahre Wrestling-Geschichte, der sich mechanisch und technisch jedoch kaum entwickelt hat.”

Test: WWE 2K14
81

“Die bewährten Mechaniken funktionieren immer noch, der Abstecher durch 30 Jahre Wrestling-Geschichte wird gut inszeniert. Die Fortschritte halten sich jedoch in Grenzen.”

 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

WWE 2K14
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

WWE 2K14: Martialischer Debüt-Trailer

WWE 2K14 (Sport) von 2K Sports
WWE 2K14 (Sport) von 2K Sports - Bildquelle: 2K Sports
Nachdem Take-Two sich die Rechte an THQs Wrestling-Titel geschnappt hat, gibt es jetzt die ersten Spielsequenzen zu sehen. Neben aktuellen Stars dreht sich der Trailer auch um Legenden wie Macho Man Randy Savage. Das Spiel erscheint am 1. November für die Xbox 360 sowie die PS3, vermutlich ist auch eine Nextgen-Version in Arbeit.

Letztes aktuelles Video: Debuet-Trailer


Kommentare

Hardy30680 schrieb am
TheGame2493 hat geschrieben:Obwohl ich ein riesiger Wrestling-Fan bin, bin ich nicht so blind und kaufe jedes Spiel. 2K14 lässt mich wieder relativ kalt. Ich warte auf den ersten Next-Gen Titel, bei dem dann vor allem die Grafik besser sein sollte.
Vor allem müsste die Physik mal vernünftig berechnet werden. Wenn ich den Gegner hochnehme und mit einem Bodyslam aufs Seil werfen will, dann soll das auch möglich sein. Doch was passiert? Die ganze Wurfanimation schiebt sich automatisch weiter in die Ringmitte, damit der "gebodyslamte" Gegner auf der Matte und nicht auf dem Seil landet.
8BitLegend schrieb am
WWE 2K14 wirbt mit dem "Become a Legend" Slogan. Der Karrieremodus, den ihr euch wünscht, ist vermutlich in irgendeiner Form im Spiel vertreten. "Sometimes words speak as loud as actions" lässt zudem auf RPG / Multiple Choice Elemente schließen.
TheGame2493 schrieb am
Obwohl ich ein riesiger Wrestling-Fan bin, bin ich nicht so blind und kaufe jedes Spiel. 2K14 lässt mich wieder relativ kalt. Ich warte auf den ersten Next-Gen Titel, bei dem dann vor allem die Grafik besser sein sollte.
Hardy30680 schrieb am
Master Chief 1978 hat geschrieben:Ich liebe es eigene Wrestler und Shows zu kreieren. Ich brauche da eigentlich keine WWE Leute mehr.
Das hab´ ich auch immer am liebsten gemacht. Mein letztes Spiel war SvR 2010 und die haben da mit so einem total hirnrissigen Punktesystem für die Klamotten angefangen, das die Möglichkeiten total beschnitten hat. Wer hat sich so einen Schwachsinn einfallen lassen? Das Punktesystem gehört sofort wieder abgeschafft.
Zockerpritschen hat geschrieben:Ich persönlich finde ja, dass sich die Serie seit dem PS 2 "Shut your Mouth" nur noch verschlechtert hat. Da war der Karrieremodus fast perfekt, man konnte zwischen den Brands wechseln und überall und mit jedem eine Fehde anfangen.
Den Modus fand ich auch klasse. Da gab´s zwar noch keine Sprachausgabe, doch dafür war der Modus unendlich, soweit ich noch weiß. Man konnte Titel verteidigen und verlieren und wieder gewinnen. Nicht so wie bei dem Road to Wrestlemania, wo die ganze Geschichte zu einem Titelgewinn hinführt und dann ist´s vorbei.
Exedus schrieb am
Einzig der "GM-Mode" vom 2006er SD vs. Raw kam da ran, auch wenn der nicht ganz so spassig war. Das Game braucht einfach was, was einen länger als nur den Karriere-Modus bei Stange hält und da ist so ein guter Co-op Multiplayer-Modus fast Pflicht.
Der Gm modus war echt Super, man hat dort zwar nicht wirklich viel gemacht, aber selbst das wenige hat verdammt Spass gemacht. Der WWE Universe Modus ist da keine wirkliche Alternative da sich hier die Einspieler ständig wiederholen und angeblichen Endscheidungen die eingebaut wurden bei mir erst gar nicht auftreten.
schrieb am

Facebook

Google+