Assassin's Creed 4: Black Flag - Spielzeit in der Moderne bei Abstergo

von Marcel Kleffmann,
Assassin's Creed 4: Black Flag (Action) von Ubisoft
Bildquelle: Ubisoft
Auch in Assassin's Creed 4: Black Flag wird man in der Moderne bei Abstergo Entertainment unterwegs sein und zwar fünfmal innerhalb der Kampagne für ca. drei bis vier Minuten. Insgesamt 20 bis 25 Minuten verbringt man außerhalb des Animus, wenn man nur die notwendigen Aufgaben erfüllen möchte. Wenn man allerdings alle Computer hacken, die Sicherheitssystem überwinden und sämtliche Räume betreten möchte, dann kann man dort drei bis fünf Stunden verbringen, schreibt Ubisoft in einem Blog-Beitrag. Man soll auf diesem Weg u.a. herausfinden können, was mit Desmond nach Assassin's Creed 3 passiert ist.



"We also have a lot of fun with the present day stuff. You get to see what Abstergo Entertainment as a company is doing with your research. You get to see the progression of what they’re trying to do, which is really fun. Some of it is just us making fun of the videogame industry and being a videogame company. We have the Abstergo Entertainment Employee Manual, which is kind of poking fun at our employee manual. There’s a lot of stuff we just had a good time with. It’s really there for people who enjoy it and want to see a bit more of it."



Video: Assassin's Creed 4: Black Flag, Deutscher Tattoo-Spot


Assassin's Creed 4: Black Flag erscheint am 31. Oktober 2013 für PS3 und Xbox 360. Die PC-, PS4-, Wii U- und Xbox One-Versionen des Spiels folgen am 22. November. Die PS4-Fassung kommt damit eine Woche vor der dafür benötigten Konsole in den Handel.

Quelle: Ubisoft


Assassin's Creed 4: Black Flag
ab 9,43€ bei

Mehr zum Spiel
Assassin's Creed 4: Black Flag