Assassin's Creed 4: Black Flag: Ubisofts Abkehr vom Uplay Passport - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Release:
29.10.2013
21.11.2013
29.10.2013
21.11.2013
31.10.2013
21.11.2013
Test: Assassin's Creed 4: Black Flag
79
Test: Assassin's Creed 4: Black Flag
80
Test: Assassin's Creed 4: Black Flag
79
Test: Assassin's Creed 4: Black Flag
80
Vorschau: Assassin's Creed 4: Black Flag
 
 
Test: Assassin's Creed 4: Black Flag
80
Jetzt kaufen ab 9,67€ bei

Leserwertung: 76% [10]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed 4: Black Flag
Ab 14.95€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Assassin's Creed 4: Ubisofts Abkehr vom Uplay Passport

Assassin's Creed 4: Black Flag (Action) von Ubisoft
Assassin's Creed 4: Black Flag (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Man habe die Stimmen der Spieler zur Kenntnis genommen und reagiere nun darauf - so Ubisoft auf dem hauseigenen Blog. Der Hersteller teilt mit, der Uplay Passport in Assassin's Creed 4: Black Flag könne ab sofort grundsätzlich kostenlos heruntergeladen werden.

Über jene Inkarnation des Online Pass erhält man im jüngsten Ableger der Serie Zugriff auf die Option, eroberte Schiffe für die eigene Flotte zu rekrutieren und dann auf allerlei Auftrage zu entsenden. Ein Passport liegt dem Spiel bei. Borgt oder kauft man sich AC4 aber von jemandem, der den Code bereits verwendet hat, wäre bis dato ein Neuerwerb des Passports fällig gewesen.

Im Falle von AC4 war jene Neuigkeit nur bedingt positiv aufgenommen worden, da das Flotten-Feature ein Teil der Kampagne, nicht des klassischen Mehrspieler-Parts ist.

Der Publisher merkt an, man schicke den Passport damit auch generell in den Ruhestand. Die Begründung: "Das Uplay-Passport-Programm wurde initiiert, um den Kunden vollen Zugriff auf und Support für Online-Multiplayer und Features mit Bonusinhalte und -belohnungen zu bieten. In modernen Spielen verschwimmt jedoch die Grenze zwischen online und offline, zwischen 'singleplayer' und 'multiplayer'. Basierend auf dem Feedback, das wir von euch erhalten haben, haben wir erkannt, dass der Passport nicht mehr der beste Weg ist, um sicherzustellen, dass alle unsere Kunden das bestmögliche Erlebnis in allen Bereichen unserer Spiele haben."

Auch aus anderen kommenden Ubisoft-Titeln wird der Passport gestrichen. Ubisoft zieht damit nach: Einige andere Hersteller - darunter Microsoft, Sony und Electronic Arts - haben bereits in der jüngeren Vergangenheit auf den Online Pass verzichtet.

Letztes aktuelles Video: Video-Fazit


Assassin's Creed 4: Black Flag
ab 9,67€ bei

Kommentare

adventureFAN schrieb am
Glaub den Ubi-Passport gab es erst seit 2011.
Nur als kleiner Info-Einwurf.
Bedameister schrieb am
Fiddlejam hat geschrieben:
Bedameister hat geschrieben:Schon traurig, dass Ubisoft länger gebraucht hat als EA um zu realisieren, dass das ganze ein Rotz ist. Aber späte Einsicht ist besser als garkeine.
Die News zum Online-Passport kam gestern raus. Heute dann die Ansage, dass er doch nicht benötigt wird.
Hat EA ihren Passport in weniger als einem Tag wieder abgeschafft?
(Wobei ich natürlich nicht sagen kann, in wie vielen anderen Titeln es schon drin war. Aber das "Sie haben später aufgehört"-Argument ist nutzlos, wenn sie auch später damit angefangen haben als EA.)
Und das ganze AC-Gebashe wird langsam alt, findet ihr nicht auch?
Ubisoft benutzt solche Passports auch schon länger, AC4 ist da auf jedenfall nicht das erste Spiel.
Fiddlejam schrieb am
Bedameister hat geschrieben:Schon traurig, dass Ubisoft länger gebraucht hat als EA um zu realisieren, dass das ganze ein Rotz ist. Aber späte Einsicht ist besser als garkeine.
Die News zum Online-Passport kam gestern raus. Heute dann die Ansage, dass er doch nicht benötigt wird.
Hat EA ihren Passport in weniger als einem Tag wieder abgeschafft?
(Wobei ich natürlich nicht sagen kann, in wie vielen anderen Titeln es schon drin war. Aber das "Sie haben später aufgehört"-Argument ist nutzlos, wenn sie auch später damit angefangen haben als EA.)
Und das ganze AC-Gebashe wird langsam alt, findet ihr nicht auch?
Bedameister schrieb am
Schon traurig, dass Ubisoft länger gebraucht hat als EA um zu realisieren, dass das ganze ein Rotz ist. Aber späte Einsicht ist besser als garkeine.
adventureFAN schrieb am
Die Erklärung warum der Passport überhaupt eingeführt wurde ist ja drollig.
Ergibt IMO überhaupt keinen Sinn diese Erklärung.
schrieb am

Facebook

Google+